reporter Neustadt

HSG Ostsee - Jugendhandball

MJE: Eine ansprechende Leistung zeigten die Ostseemädchen in der Kreisliga im Heimspiel gegen den MTV Lübeck 2. Trotz der Niederlage mit 15:31 (10:18) Toren war das Trainergespann Sönke Holst und Thekla Hopp mit der Leistung der Mädchen zufrieden. Ohne Stammtorhüterin Klara Graeber hielten die Mädchen lange gut mit und konnten erst gegen Ende der ersten Halbzeit einen höheren Rückstand nicht mehr verhindern. Zu stark waren die beiden Leistungsträgerinnen des MTV, die gemeinsam 22 Tore erzielten. Auf der Gegenseite stand eine geschlossene Mannschaftsleistung mit insgesamt sechs verschiedenen Torschützinnen. Für die HSG trafen Jella Schramm und Jocal Reichhardt (je 5), Evelyn Lewis zum Felde (2), sowie Eni Peters, Amelie Gerthenrich und Lara Schroeder (je 1). (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen