Kristina Kolbe

Folklore Festival soll stattfinden!

Bilder
Video
Kuratoriumsvorsitzende Barbara Helbach (lks.) im Interview mit Kristina Kolbe.

Kuratoriumsvorsitzende Barbara Helbach (lks.) im Interview mit Kristina Kolbe.

Neustadt in Holstein. Bühne und Tribüne sind bereits gebucht, die ersten Gruppen aus Italien, Deutschland, Kolumbien, Ungarn und Serbien haben schon zugesagt, das europäische folklore festival (eff) kann also kommen. „Das Grundgerüst der Planung steht“, weiß auch Kuratoriumsvorsitzende Barbara Helbach mit der sich der reporter zum Interview getroffen hat.
 
„Natürlich sind wir uns unserer Verantwortung bewusst, wir werden nichts unternehmen, was die Gasteltern, Festivalbesuchende oder Teilnehmende in irgendeiner Weise gefährden könnte“, so die Vorsitzende. Dennoch haben alle Beteiligten schon jetzt große Vorfreude und sind zuversichtlich, dass das Festival stattfinden kann. Noch nicht ganz sicher hingegen ist, ob der für den 3. September 2021 geplante Gastelternabend, der traditionellerweise den Auftakt des Festivals bildet, stattfinden kann. „Sollte der Gastelternabend ausfallen müssen, werden wir den Termin verschieben“, informiert Barbara Helbach.
 
Wer auch zu den Gasteltern für das Folklore Festival 2022 gehören möchte, kann sich zum Beispiel online oder per E-Mail anmelden. Auf die Frage, worauf sie sich denn am meisten freue, spricht die Kuratoriumsvorsitzende vielen aus der Seele: „Ich freue mich am meisten darauf, dass die Stadt wieder mit Leben gefüllt ist und wieder eine gewisse Sorglosigkeit stattfinden kann.“ (ko)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen