Seitenlogo
Ines Rosenow

Stadtwerke senken Preise in der gesetzlichen Grundversorgung

Günstige Einkaufspreise werden an die Kunden weitergegeben
Neustadt. Erfreuliches für die Kunden der Neustädter Stadtwerke: Die Preise für Strom und Gas werden ab 1. Januar 2016 in der gesetzlichen Grundversorgung gesenkt. „Obwohl die gesetzlichen Abgaben und Umlagen sowie die Netzentgelte im nächsten Jahr steigen; und zwar um insgesamt rund 0,64 Cent pro Kilowattstunde profitieren unsere Kunden von günstigeren Konditionen bei der Energiebeschaffung. „Unter dem Strich ergibt sich ein Preisvorteil, den wir gerne weitergeben“, so Lars May, Leitung Marketing und Vertrieb.
So wird der Arbeitspreis für die Grundversorgung Strom von derzeit 29,20 Cent/kWh auf 29,00 Cent/kWh abgesenkt. Der Arbeitspreis für die Grundversorgung Gas sinkt von 6,35 Cent/kWh auf 6,20 Cent/kWh. Dies ergibt für einen durchschnittlichen Haushalt eine Ersparnis von rund 45 Euro pro Jahr. (red)


Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen