Daniela Grebien

AnzeigeAusreden verbrennen keine Kalorien -„Frau aktiv“ - das Fitness- und Gesundheitsstudio  

Bilder
Während der Bewegung in freundlicher, familiärer Atmosphäre finden Trainierende im Studio professionelle Unterstützung.

Während der Bewegung in freundlicher, familiärer Atmosphäre finden Trainierende im Studio professionelle Unterstützung.

Lensahn. Ausgefallene Diäten, täglich schweres Training in anonymen Fitnessfabriken und dazu klebrige Proteindrinks - so stellen die Sozialen Medien ihn dar, den Weg zur Gesundheit, Traumfigur und ewiger Jugend. „Ein Bild, das falscher nicht sein könnte“, betont Hannes Klemp, Inhaber des Fitness- und Gesundheitsstudios „Frau aktiv“.
 
„Wir unterstützen Frauen, die sich nicht dem Sport verschreiben, sondern die sich neben Beruf und/oder Familie einfach ein wenig Zeit für sich nehmen möchten und dabei das Miteinander schätzen. Wir wollen, dass sich jede Frau in ihrem Körper wohlfühlt und sich so liebt, wie sie ist. Wir sind der Meinung, dass jede das Gefühl kennen sollte, glücklich in ihrer Haut zu sein und mit Kraft, Energie und ohne Schmerz durchs Leben zu gehen. Deshalb ist es uns wichtig, dass unsere Trainierenden wirklich daran glauben, dass sie ihre Ziele erreichen können und Freude an Bewegung empfinden sowie verstehen, dass Essen keine Wissenschaft, sondern Genuss sein sollte“, ergänzte er.
 
Seit einem Jahr bietet der erfahrene Fitness- und Ernährungsexperte seinen Kundinnen ein individuell abgestimmtes Training mit intensiver Betreuung in einem angenehmen, familiären Umfeld. Trainiert wird in kurzen Intervallen im Zirkel. „Diese spezielle Form des Trainings ist hochwirksam, beansprucht nur wenig Zeit und ist ein gesundheitlich unbedenkliches Workout, auch bei vorhandenen Bewegungseinschränkungen. Durch die automatischen Einstellungen der Geräte sind Bedienungsfehler praktisch ausgeschlossen und die Trainierenden können sich ganz auf ihren Körper konzentrieren“, erläuterte der Fitnesstrainer.
 
Bei gesundheitlichen Einschränkungen bestehe neben dem Zirkel die Möglichkeit der Betreuung durch Physiotherapeuten mit speziellen Trainingsinhalten. Ergänzt wird das sportliche Angebot von einem speziellen Ernährungsprogramm, das klar vermittelt: Wer abnehmen will, muss essen.
 
Um den Ansprüchen und Bedürfnissen der bewegungsfreudigen Damen gerecht zu werden, werden die Räumlichkeiten erweitert und damit die Trainingsfläche vergrößert sowie die Möglichkeit Kurse anzubieten, geschaffen.
 
Wer sich beraten lassen oder ein Probetraining vereinbaren möchte, kann dies montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, 14 bis 20 Uhr und samstags von 8.30 bis 13 Uhr direkt vor Ort in der Bäderstraße 9-11, unter der Tel. 04363/6830443 oder per E-Mail unter info@frau-aktiv.com. (inu)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Anmeldung zum Konfirmanden-Unterricht

19.02.2020
Grube. Jugendliche der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube, die im April 2022 14 Jahre alt sind, können sich jetzt zum Konfirmanden-Unterricht für die Konfirmation 2022 anmelden. Für die Anmeldung im Kirchenbüro, Bei der Kirche 8, Grube, Tel. 04364/281 (Dienstag 10 bis 12…

Informationsveranstaltung

19.02.2020
Riepsdorf. Am Donnerstag, dem 20. Februar um 19.30 Uhr lädt die Interessengemeinschaft Riepsdorf gemeinsam mit der BUG Wählergemeinschaft zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung im „Mittelpunkt der Welt“ ein. Zum Thema „Auswirkungen des neuen Entwurfs der…

JHV der PUHG mit Grünkohlessen

18.02.2020
Neustadt. Die PUHG Neustadt lädt ihre Mitglieder am Dienstag, dem 3. März um 18 Uhr zur diesjährigen Jahreshauptversammlung mit anschließendem Grünkohlessen ein. Es wird um Anmeldung bis zum 21. Februar unter Tel. 04561/ 5242601 oder per E-Mail:…
Heute geht es um spannende Funktionen zum Formatieren von Textnachrichten auf WhatsApp.

Video: Die reporter-Lifehacks der Woche -WhatsApp - Teil 3 - Textfunktionen

17.02.2020
Neustadt. Auch in dieser Woche haben sich unsere reporter-Lifehackerinnen aus der Redaktion einmal den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp vorgeknöpft und teilen mit euch einige Tipps und Tricks. Da es hier ganz viel zu erfahren gibt, haben wir die Lifehacks in mehrere…
Während die Kernseife für das flüssige Waschmittel auf der Kochplatte unter ständigem Rühren zum Schmelzen gebracht wurde, war unter den Teilnehmern des Workshops viel Zeit zum Erfahrungsaustausch.

Workshop schlug ein wie eine Bombe

16.02.2020
Schönwalde. „Wir hätten nicht gedacht mit dem Thema so den Nerv der Zeit zu treffen“, sagt Marc Dobkowitz zum überwältigenden Erfolg des Workshops „Nachhaltige Haushaltshelfer“ am 29. Januar im Dorf- und Schulmuseum Schönwalde. Der Vorsitzende des Fördervereins musste…

UNTERNEHMEN DER REGION