Daniela Grebien

AnzeigeAusreden verbrennen keine Kalorien -„Frau aktiv“ - das Fitness- und Gesundheitsstudio  

Bilder
Während der Bewegung in freundlicher, familiärer Atmosphäre finden Trainierende im Studio professionelle Unterstützung.

Während der Bewegung in freundlicher, familiärer Atmosphäre finden Trainierende im Studio professionelle Unterstützung.

Lensahn. Ausgefallene Diäten, täglich schweres Training in anonymen Fitnessfabriken und dazu klebrige Proteindrinks - so stellen die Sozialen Medien ihn dar, den Weg zur Gesundheit, Traumfigur und ewiger Jugend. „Ein Bild, das falscher nicht sein könnte“, betont Hannes Klemp, Inhaber des Fitness- und Gesundheitsstudios „Frau aktiv“.
 
„Wir unterstützen Frauen, die sich nicht dem Sport verschreiben, sondern die sich neben Beruf und/oder Familie einfach ein wenig Zeit für sich nehmen möchten und dabei das Miteinander schätzen. Wir wollen, dass sich jede Frau in ihrem Körper wohlfühlt und sich so liebt, wie sie ist. Wir sind der Meinung, dass jede das Gefühl kennen sollte, glücklich in ihrer Haut zu sein und mit Kraft, Energie und ohne Schmerz durchs Leben zu gehen. Deshalb ist es uns wichtig, dass unsere Trainierenden wirklich daran glauben, dass sie ihre Ziele erreichen können und Freude an Bewegung empfinden sowie verstehen, dass Essen keine Wissenschaft, sondern Genuss sein sollte“, ergänzte er.
 
Seit einem Jahr bietet der erfahrene Fitness- und Ernährungsexperte seinen Kundinnen ein individuell abgestimmtes Training mit intensiver Betreuung in einem angenehmen, familiären Umfeld. Trainiert wird in kurzen Intervallen im Zirkel. „Diese spezielle Form des Trainings ist hochwirksam, beansprucht nur wenig Zeit und ist ein gesundheitlich unbedenkliches Workout, auch bei vorhandenen Bewegungseinschränkungen. Durch die automatischen Einstellungen der Geräte sind Bedienungsfehler praktisch ausgeschlossen und die Trainierenden können sich ganz auf ihren Körper konzentrieren“, erläuterte der Fitnesstrainer.
 
Bei gesundheitlichen Einschränkungen bestehe neben dem Zirkel die Möglichkeit der Betreuung durch Physiotherapeuten mit speziellen Trainingsinhalten. Ergänzt wird das sportliche Angebot von einem speziellen Ernährungsprogramm, das klar vermittelt: Wer abnehmen will, muss essen.
 
Um den Ansprüchen und Bedürfnissen der bewegungsfreudigen Damen gerecht zu werden, werden die Räumlichkeiten erweitert und damit die Trainingsfläche vergrößert sowie die Möglichkeit Kurse anzubieten, geschaffen.
 
Wer sich beraten lassen oder ein Probetraining vereinbaren möchte, kann dies montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, 14 bis 20 Uhr und samstags von 8.30 bis 13 Uhr direkt vor Ort in der Bäderstraße 9-11, unter der Tel. 04363/6830443 oder per E-Mail unter info@frau-aktiv.com. (inu)


UNTERNEHMEN DER REGION