Petra Remshardt

Doppelehrung für insgesamt 60 Jahre ehrenamtliches Engagement an den DLRG

Bilder
Peter Franz (DLRG Abschnittsleiter), Helge Kajak (Jubilar), Martin Brandenburg (Jubilar), Klaus Holger Hecken (DLRG Einsatzleiter Küste SH) (v. re.).

Peter Franz (DLRG Abschnittsleiter), Helge Kajak (Jubilar), Martin Brandenburg (Jubilar), Klaus Holger Hecken (DLRG Einsatzleiter Küste SH) (v. re.).

Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Zum Ende dieses Wachtages wurden Helge Kajak (45) und Martin Brandenburg (47) von Peter Franz (DLRG Abschnittsleiter) und Klaus Holger Hecken (DLRG Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein) für ihr langjähriges Engagement im Zentralen Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K) der DLRG ausgezeichnet.
Helge Kajak aus Velbert ist bereits seit 30 Jahren ehrenamtlich im ZWRD-K tätig, zunächst viele Jahre an der DLRG Wasserrettungsstation Timmendorfer Strand und Niendorf. Martin Brandenburg aus Bochum ist ebenfalls seit 30 Jahren ehrenamtlich, vorrangig im Bereich der DLRG Wasserrettungsstation Sierksdorf - Haffkrug - Scharbeutz, aktiv. Zudem ist Brandenburg seit vielen Jahren Mitglied der DLRG Haffkrug-Scharbeutz. Als der „Mann für alle Fälle“ ist er in jeder Funktion einsetzbar und er hat stets ein offenes Ohr für die Belange seiner Teams.
Beide Jubilare erhielten im Kreise der gesamten Mannschaft als Zeichen der hohen Anerkennung und Wertschätzung je eine traditionelle Holsteiner Mettwurst sowie die Ehrenurkunde Wasserrettungsdienst des DLRG Präsidiums für jeweils 30 Jahre ehrenamtliches Engagement. „Herzlichen Dank für Eure vielen Einsatzstunden. Hoffentlich bleibt Ihr beide noch lange mit uns an Bord“, so Hecken.
Auch aus den Händen des Abschnittsleiters gab es Präsente. Zudem würdigte er die beiden Herren in seiner Laudatio außerordentlich. Im Kreise der gesamten Wachmannschaft und aller Gratulanten fand der Abend einen gemütlichen Ausklang. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION