Petra Remshardt

Frühkirchliche Lobgesänge in der Basilika

Altenkrempe. Am Freitag, dem 30. August lädt die Kirchengemeinde Altenkrempe um 19.30 Uhr zu einem Konzert ein. Lobgesänge gehören zu dem ältesten erhaltenen Repertoire des Christentums. Seit Beginn der Kirche haben die Gläubigen dem Herrn Loblieder gesungen. Die Schola Sankt-Nicolai, Mölln unter der Leitung von Raphaël Arnault beschäftigt sich mit diesem Urrepertoire der Kirche. Sie versucht in einer besonderen Atmosphäre diese Musik, die immer noch sehr aktuell ist, und ihr starkes Potenzial wieder ins Leben zu bringen. Im Wechsel mit frühen Mehrstimmigkeiten bekommen die gregorianische Choräle einen neuen Glanz. Die Motette von Josquin Desprez, Palestrina oder Ingegneri antworten auf frühe Kanons, gregorianische Sequenzen, Hymnen und Hallelujas. Die Musik des abwechslungsreichen Programms kann das Publikum tief berühren. Das Konzert der Schola Sankt-Nicolai ist mehr eine Einladung, Zeit für sich selbst zu nehmen und zu lauschen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION