Ireen Nussbaum

Kinder-Uni startet in neues Semester

Bilder

Neustadt. „… Wer nicht fragt, bleibt dumm.“ - Nicht nur bei der Sesamstraße wird den Kleinen spielerisch Wissen vermittelt, sondern auch bei der Kinder-Uni. Seit nunmehr 14 Jahren nimmt sie sich den brodelnden und blitzenden Köpfen mit all ihren Fragen an.
 
Ein Jahr lang haben die Ausrichterinnen Hildegard Rakel, Annika Westen, Aline Breiter, Katinka Walter und Katrin John wieder geplant, gerechnet und organisiert - mit dem Ergebnis den jungen Denkern und Wissbegierigen eine bunte Vorlesungsreihe mit viel Witz, Spannung und Abenteuer im Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule, Schulstraße 2, präsentieren zu können.
 
Egal ob alleine, mit Geschwistern oder Freunden - neugierige Nachwuchsstudenten ab acht Jahren aus Neustadt und Umgebung können im Winterhalbjahr an fünf Vorlesungen kostenlos teilnehmen. Für Kindergartenkinder, mit Begleitung, wird zusätzlich einmal pro Semester eine Mini-Kinder-Uni angeboten. In der einstündigen Vorlesung referieren die Lehrenden mit großer Leidenschaft über ihr Fachgebiet und entfachen bei den jungen Studenten pure Begeisterung.
 
Die erste Vorlesung: Den Auftakt bildet am Samstag, dem 31. August Dr. Felix Mittermayer, Wissenschaftler am Geomar in Kiel, mit seinem Vortrag „Quallen - Elegante Lebenskünstler der Meere“. Er nimmt die Kleinen mit in die spannende Unterwasserwelt der Medusen und erzählt ihnen von den Besonderheiten, Eigentümlichkeiten und der Bedeutung der Quallen.
 
Weitere Themen: Im November erklärt dann Annette Rakel, Richterin am Landgericht, die Gründe für Gerichtsverfahren und was bei Gericht passiert. Zudem wird sie die Aufgaben eines Gerichts, den Ablauf einer Gerichtsverhandlung und wer alles an der Entscheidungsfindung beteiligt ist, erläutern.
 
Nach der Winterpause wird es mit Dr. Sven Sommer, Doktor der Physikdidaktik und Autor des „kleinen Baumarktphysikers“, im Januar krachen, zischen und rauchen, wenn er Alltagsphänomene unter die Lupe nimmt und zeigt, auf welche Weise Physik den Alltag beeinflusst. Mitexperimentieren ist ausdrücklich erwünscht.
 
Die Narkoseärztinnen Dr. Benina Gatzert und Jessica Schmidt von der Schön-Klinik Neustadt berichten Ende Februar aus der Anästhesie- und Intensivmedizin. Sie erklären beispielsweise den Unterschied zwischen Schlaf und Narkose und was die Ärzte eigentlich machen, während die Patienten schlafen. Bereits zwei Wochen später wird es mit Zauberer Jan Martensen magisch. Als letzte Vorlesung des Semesters wird er in seinem kurzweiligen Vortrag die Tricks hinter der Illusion verraten und die wichtigsten Grundlagen der Zauberkunst aufzeigen. Selbstverständlich lernt das Publikum auch Kunststücke, die dann später den Freunden und Familien gezeigt werden können.
 
Eigens für die Minis, das heißt für alle Kinder von vier bis sieben Jahren, wird im September dieses Jahres eine Vorlesung gehalten. Zusammen mit zwei Widdern im Gepäck wird die Schäferin und Schafzüchterin Dr. Andrea Boldt-Lynsche beweisen, dass Schafe mehr als nur Wolle und Milch liefern. Die kleinen Zuhörer kommen den Tieren ganz nah.
 
Stempelkarte
Traditionell erhalten die kleinen Studenten zu Beginn der Kinder-Uni eine Stempelkarte, mit der sie automatisch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Sind alle Lesungen vermerkt worden, können sie eine besondere Abschlussveranstaltung miterleben.
 
Sponsoren
Finanziert wird die Kinder-Uni dank großzügiger Förderer, denen die fünf Organisatorinnen danken möchten. Zu ihnen zählen: Sparkassen-Stiftung Ostholstein, VR Bank, Provinzial Michael Luckow e. K., Secra eTourismus Experten, hafenheimat, H.F. Meyer, Schön Klinik, Lions Club, Markt-Apotheke, Baltic-Apotheke, Stadt Neustadt in Holstein, Stadtwerke Neustadt, Hans-Kaufmann-Stiftung, Sparkasse Holstein, Svenja Muchow Druck & Medien, Jürgen Marwitz Jugendstiftung, Architekt Harm Hoffmann, Bauunternehmen Fa. Walter Hoffmann, ancora Marina, brocks - Café & Bar und der reporter. (inu)
 
Alle Termine des Bildungscampus auf einen Blick
31.08.19: Quallen - Elegante Lebenskünstler der Meere
16.11.19: Gerichte - Wenn Eltern streiten
18.01.20: Physik - Geheimnisvolle Phänomene verständlich erklärt
29.02.20: Narkose - Tiefer Schlaf und süße Träume
14.03.20: Zauberkunst - Die Tricks hinter der Illusion
28.09.19. Mini-Kinder-Uni: Schafe - Mehr als Milch und Wolle
 
Die Vorlesungen beginnen jeweils 10.30 Uhr. Erwachsene haben mit Ausnahme von Lehrkräften keinen Zutritt.


UNTERNEHMEN DER REGION