Kristina Kolbe

Vernetzen, unterstützen, weiterhelfen Sylvia Lux-Wietstock ist neue Behindertenbeauftragte der Stadt

Bilder
Bürgermeister Mirko Spieckermann freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Behindertenbeauftragten der Stadt Sylvia Lux-Wietstock.

Bürgermeister Mirko Spieckermann freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Behindertenbeauftragten der Stadt Sylvia Lux-Wietstock.

Neustadt. Die Stadt hat eine neue Ansprechpartnerin für alle Belange, Fragen und Anregungen von Menschen mit Behinderungen. Sylvia Lux-Wietstock wird künftig dieses Ehrenamt übernehmen. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Frau Lux-Wietstock“, bekräftigt Bürgermeister Mirko Spieckermann, der in Zukunft ihre Meinung und Erfahrungsberichte zum Beispiel beim Bau öffentlich zugänglicher Gebäude und Einrichtungen sowie beim Bau öffentlicher Verkehrseinrichtungen einfließen lassen möchte. Gleichzeitig dankte er Gernot Eckert für die Arbeit und das Engagement in der abgelaufenen Legislaturperiode.
 
Die Arbeit von Sylvia Lux-Wietstock deckt noch viel mehr ab, als die baulichen Fragen zum Thema Barrierefreiheit. Sie wird künftig für alle Fragen zum Thema Pflegestufe, Beantragung von Behindertenausweisen, Anlaufstellen für Hilfeleistungen und vieles mehr beantworten, unterstützen und vernetzen.
 
Auf die Frage nach ihrer Motivation antwortet die 47-Jährige: „Ich bin selbst zu 50 Prozent schwerbehindert, habe also ausreichend Erfahrung. Ich hasse Ungerechtigkeiten“ und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Außerdem habe ich ein ausgeprägtes Helfersyndrom“. Mit 38 Jahren sei sie selbst in Erwerbsminderungsrente gefallen und war ganz auf sich allein gestellt. „Mein linkes Bein ist vom Knie abwärts gelähmt und ich hatte niemanden, der mir half bei all den Anträgen“, so die lebensfrohe Neustädterin, die hauptberuflich bei der Stadtverwaltung tätig ist und auch dort die Vertreterin für die Belange Behinderter ist.
 
Sie wird künftig an jedem ersten Mittwoch des Monats von 10 bis 12 Uhr in den barrierefrei erreichbaren Räumen der Gleichstellungsbeauftragten in der Rosenstraße 7 zu finden sein.
 
Wer Fragen oder Anregungen hat, kann sich auch per E-Mail unter slux@neustadt-holstein.de melden. Eine Telefonnummer wird derzeit eingerichtet und in Kürze bekannt gegeben. Dann kann die Beratung auf Wunsch auch ganz anonym erfolgen, wobei alle besprochenen Daten entsprechend der Schweigepflicht behandelt werden. In Ausnahmefällen macht Sylvia Lux-Wietstock auch Hausbesuche. (ko)
 
Die Daten im Überblick:
 
Sylvia Lux-Wietstock
Behindertenbeauftragte der Stadt Neustadt
slux@neustadt-holstein.de
Sprechstunde 1. Mittwoch des Monats, 10 bis 12 Uhr in der Rosenstraße 7


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Gemeinsam Wachsen - Projekt ElternSchule

23.01.2019
Grömitz. Jedes Kind hat eine Besonderheit, eine ganz besondere Gabe. Die heißt es zu erkennen und zu fordern. Denn es geht nicht nur darum, Leistung zu bringen, sondern die Leidenschaft, die in jedem Kind steckt, optimal zu fördern.Das Projekt „ElternSchule -...

JHV des Anglervereins

23.01.2019
Neustadt. Am Freitag, dem 1. Februar um 20 Uhr findet im „Neustädter Hof“ die Jahreshauptversammlung des Neustädter Anglerverein statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem Rechenschaftsberichte, Ehrungen, Haushaltsplan 2019, Wahlen des 1. Vorsitzenden und...
Anzeige
WLan-Test im Ferienhaus „Moby Dick“: Strandhäuser-Geschäftsführer Christian Schwerrin, Stadtwerkeleiterin Vera Litzka und Stephan Suhr von den Vereinigten Stadtwerken (v.

Highspeed-Internet in jedes Haus  - Schnelles Internet für die „Strandhäuser am Leuchtturm“

21.01.2019
Pelzerhaken. Das Internet in Lichtgeschwindigkeit läuft. Mit den „Strandhäusern am Leuchtturm“ ist die erste Ferienhausanlage in Pelzerhaken mit dem schnellen Netz versorgt. Während in Rettin ein Großteil der Anschlüsse gebaut und bis...
Norbert Mohwinkel durfte das Geld von Oliva Steinhagen in Empfang nehmen.

Für einen attraktiven Spielplatz - Spende von 363,47 Euro der Parfümerie Schuhback an den Familientreff am Westpreußenring

21.01.2019
Neustadt. Es mag auf den ersten Blick als Summe eher klein erscheinen, ist als Geste und Wertschätzung aber ein ganz wichtiger Baustein im Mosaik des Ganzen. Die Parfümerie Schuhback hatte in der Vorweihnachtszeit ihre...
Die Top 40 Tanz-Nacht in der Strandhalle Grömitz

Anzeige: der reporter verlost 3 x 2 Karten für die Top 40 Tanz-Nacht

20.01.2019
Top 40 Tanz-Nacht in der StrandhalleGrömitz. Am Samstag, dem 26. Januar um 20.30 Uhr öffnet die Strandhalle ihre Türen für die erste „Top 40 Tanz-Nacht“ in 2019. Stefan Wolter, bekannt als Warm-Up-Profi für diverse Fernsehshows (ARD, NDR, MDR), Event-DJ und...

UNTERNEHMEN DER REGION