Reporter Eutin
| Allgemein

40 neue Fachkräfte für das Elektrohandwerk

Bilder

Ostholstein/Plön (t). Auf der gemeinsamen Freisprechungsfeier der Elektro-Innungen Ostholstein und Plön in Lensahn konnten 40 junge Fachkräfte nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung aus den Händen der Innungsobermeister Ulrich Mietschke (Ostholstein) und Bastian Sohn (Plön) ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Als Vertreter der gastgebenden Innung gratulierte Ulrich Mietschke den Junggesellen zu ihrer in den letzten Tagen vor den Prüfungsausschüssen der Innungen unter Beweis gestellten Leistungen. Mit dem Berufsabschluss zum Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik verfügen die jungen Handwerker jetzt über erstklassige Perspektiven, die international sehr gefragt sind, so Ulrich Mietschke. Gleichwohl appellierte der Obermeister der Fachorganisation für das Elektrohandwerk im Kreis Ostholstein an die Freigesprochenen ihre berufliche und private Zukunft in der Region zu suchen, denn qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden in den kommenden Jahren in den Kreisen Ostholstein und Plön dringender gebraucht, denn je. Auch der Obermeister der Elektro-Innung Plön Bastian Sohn riet den Junggesellen, ihrem erlernten Beruf treu zu bleiben und den eingeschlagenen Karriereweg konsequent und ehrgeizig weiterzugehen. Welche Möglichkeiten das Handwerk bieten kann, zeigte im Anschluss Marcel Maas auf, der im Jahr 2016 an gleicher Stelle freigesprochen worden war. Der Fehmaraner konnte aufgrund seiner hervorragenden Ausbildungsleistungen im Rahmen des Parlamentarischen Partnerschaftsprogrammes des Deutschen Bundestages und des US-amerikanischen Kongresses ein Jahr in den Vereinigten Staaten verbringen und hier Erfahrungen in einem elektrotechnischen Unternehmen sammeln. Nach seinen eigenen Worten wurde Marcel Maas dabei deutlich, wie modern und fortschrittlich die Elektrotechnik in Deutschland ist. Inzwischen ist er wieder als Geselle in seinem damaligen Ausbildungsbetrieb tätig und wird ab Sommer 2018 ein Studium zum Elektroingenieur aufnehmen. Als Innungsbeste wurden Louis Dreger (Elektro- und Sicherheitstechnik Voß, Schwentinental), Nils Wendler (Markus Schmidt, Heiligenhafen) und André Immhoff (Elektro Muhl, Grömitz) durch die Obermeister für ihre in der Gesellenprüfung gezeigten, hervorragenden Leistungen mit einem Präsent besonders geehrt. Die Junggesellen der Elektro-Innung Ostholstein, Berufsschulstandort Oldenburg: Viktor Deimut (Elektro Frank, Oldenburg), Marius Eschenhagen (dibu-energie, Fehmarn), Torge Jacob (Karl Schmütsch, Heiligenhafen), Leon Dias Patricio (Martin Rogge, Oldenburg), Michel Rüdiger (Elektro Frank, Oldenburg), Mirco Scheel (Gert Jacobsen, Fehmarn), Niklas Thiessen (Uhtenwoldt, Gremersodrf), Henning Vollmer (dibu-energie, Fehmarn), Aljoscha Weber (Karl Schmütsch, Heiligenhafen), Nils Wendler (Markus Schmidt, Heiligenhafen), Matti Sören Wissmann (Matthias Krell, Grömitz) Die Junggesellen der Elektro-Innung Ostholstein, Berufsschulstandort Eutin: Mirko Barmwarter (Elektro-Borck, Eutin), Katharina Brodersen (Bau-Technik-Ambiente-Zentrum Knop, Neustadt), Jan Dietmar Otto Bubert (Bäcker Elektrobau, Ahrensbök), Dennis Häsler (Elektro Fellenberg, Timmendorfer Strand), Jendrik Holzky (Bau-Technik-Ambiente-Zentrum Knop, Neustadt), André Immhoff (Elektro Muhl, Grömitz), Florian Krüger (Michael Gotthard, Stockelsdorf), Nikolai Lehmann (Rainer Jagielski, Neustadt), Dennis Meier (Elektrotechnik Erbs & Brumm, Eutin), Jan-Lukas Rother (Gerhard Hildebrandt, Stockelsdorf), Sven Samelin (Elektro Strümpell, Timmendorfer Strand), Mats Sommerfeld (Jörg Stöver, Hassendorf), Sebastian Vögler (dibu-energie, Fehmarn), Janick Joachim Wolter (Smari Schütze-Jakobsson, Stockelsdorf) Die Junggesellen der Elektro-Innung Plön: Björn Robin Adam (Elektro Steffen, Schönberg), Thorben Bull (Elektro-Sohn, Plön), Louis Dreger (Elektro- und Sicherheitstechnik Voss, Schwentinental), Lucas Duwe (Elektro-Mohr, Ascheberg), Hans-Tjark Finnern (Böckmann Elektrotechnik, Wankendorf), Arne Fülbier (Elektro-Sohn, Plön), Johann Harge Hopp (Böckmann Elektrotechnik, Wankendorf), Björn Klausberger, Philip Löhndorf, Philipp Trappe (alle drei externe Teilnehmer), Lukas Pommerening (Elektro-Sohn, Plön), Nino Reklat (Elektro-Mohr, Ascheberg), Phil Schneider (Giesecke Elektrotechnik, Schwentinental), Jens-Phillip Schuch (Klaus Lenkewitz, Lütjenburg), Maximilian Voß (Elektro- und Sicherheitstechnik Voss, Schwentinental).



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Das neue Königspaar der Plöner Schützengilde: Christiane und Claus-Henrick Estorff.

Ein neues Königspaar für die Plöner Gilde

21.07.2018
Plön (los). Die Plöner Schützen feiern Christiane und Claus-Henrick Estorff als Königspaar in ihrem neuen Gildejahr 2018/19 und zugleich ihr letztes „Mittwochs-Königspaar“ – künftig rückt das Fest auf Beschluss der Generalversammlung der Mitglieder auf den Freitag...
Priörin Viktoria von Flemming und die Vertreter des Fördervereins Gesellschaft der Freunde des Klosters Preetz Dr. Karlheinz Heuser (rechts, 1. stellvertretender Vorsitzender) und Hans Peter Kochen (zweiter Stellvertreter) freuen sich über einen weiteren Etappensieg auf dem Weg zum Abschluss der Restauration der Bilderbibel in der Preetzer Klosterkirche.

Runderneuerung der Preetzer „Bilderbibel“ wird fortgesetzt

19.07.2018
Preetz (los). Die „Bilderbibel“ auf der Rückwand des alten Nonnengestühls in der Preetzer Klosterkirche ist ein Meisterwerk ihrer Art. Doch an dem Kunstschatz nagt der „Zahn der Zeit“. Um drohendem Verfall entgegenzuwirken, startete 2013 die Restaurierung der...
Jeden Tag ein anderes Team. Aber alle ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, den Kunden der „Plöner Tafel“ Leckeres zu präsentieren.

„Wir suchen helfende Hände mit Hirn und Herz“

07.06.2018
Plön (kud). Ute Schumacher und Stefan Thomsen freuen sich. „Diesmal können wir sogar frische Champignons und Blumensträuße anbieten.“ Es ist Mittwoch, 10 Uhr. Um 14.30 Uhr erwarten die beiden und ihr Team viele Käufer. Und denen wollen sie die Waren so...
Landrätin Stephanie Ladwig und Kreispräsident Peter Sönnichsen ernannten in Plön den ersten ehrenamtlichen Kulturbeauftragten des Kreises Plön, Mathias Wolf (Mitte).

Kreis installiert ein „fehlendes Bindeglied“

03.06.2018
Plön (kud). Die Idee entstand bei zwei Konferenzen mit im Kreis Plön tätigen Kulturschaffenden. Sie beklagten, man kenne sich untereinander nicht, es gebe kein Netzwerk und damit kein gemeinsames Auftreten. „Diesen Argumenten konnten und wollten wir uns nicht...
Kommandant Jens Martin freut sich über eine alte Fotografie, die Paul French (rechts) als Dank für die Einladung überreicht.

Das persönliche Erleben spricht für sich

31.05.2018
Plön (kud). Janina Focke ist eine junge Frau. Sie stammt aus Rostock und beschloss nach dem Abitur, dass sie einen Beruf braucht, der sie an der See hält. Inzwischen ist sie Oberleutnant zur See und Presseoffizierin, Jetzt schaut sie berührt und still auf eine...

UNTERNEHMEN DER REGION