Reporter Eutin

„Opa is de beste Oma“

Bilder

Preetz (los). Man(n) hat’s nicht leicht in der Komödie „Opa is de beste Oma“: Schon gar nicht in der Rolle einer Frau. Die hat sich Paul Hansen (Manfred Struhs) im Komplott mit seiner Enkelin Kathi Hansen (Paulina Lundt) selbst auferlegt, ohne die Tücken des alltäglichen Daseins mit Verkleidung und Haushalt zu bedenken, die seine Identität ein ums andere Mal beinahe auffliegen lassen.

Wer Spaß an einer guten Portion leichten Humors und Beziehungswirrwarr hat, sollte das neue Stück der Niederdeutschen Bühne Preetz nicht versäumen: Zur Premiere am Freitag, 15. März in der Aula des Friedrich Schiller Gymnasiums, Ihlsol 12 öffnet sich der Vorhang um 20 Uhr. Regie: Karen Dietmair. Verlag: WB Norderstedt.

Der Stoff beliebter Klassiker wie aus „Mrs. Doubtfire“ und „Charleys Tante“ bekannt wird in „Opa is de beste Oma“ neu aufgerollt verspricht heitere Unterhaltung. So erzählt die zeitgenössische Verwechslungsgeschichte der Autorin Lydia Fox („Grandpa is a perfekt Granny“, niederdeutsche Fassung von Gerd Meier) von Trennungsschmerz und Techtelmechtel und bezieht ihre Komik aus einer Reihe Fallstricke und ausgeklügelten Hürden bei den sich anbahnenden Entwicklungen.

Die Turbulenzen im Beziehungsgeflecht nehmen Fahrt auf, als Opa Hansen sich als neues Kindermädchen bei seiner Schwiegertochter Lilli Hansen (Carmen Rose) vorstellt. Von der angeblichen Nanny Pauline Winter zeigt sich die frisch getrennt lebende, nunmehr alleinerziehende Schwiegertochter auch ganz begeistert. Dabei dient das fingierte Täuschungsmanöver letztlich einem Ziel: Eine sich anbahnende Liebelei Lilli Hansens mit ihrem Kollegen Claus Palmer (Stefan Ahrens) irgendwie zu sabotieren. Ihre Unternehmung wird für die beiden für die Maskerade verantwortlichen Komplizen allerdings nicht einfacher, als dessen Mutter Ellen Palmer (Antje Krüger) auftaucht. Von der ist Opa Hansen alias Pauline Winter nämlich ganz angetan...

Aufführungstermine im März jeweils freitags und sonnabends um 20 Uhr sowie am Sonntag, 31. März um 15 Uhr. Kartenverkauf: 0431-26099412, www.nbpreetz.de sowie im Gesundheitszentrum am Löwen (Parfümerie), Markt 9-12 in Preetz und im Serviceladen in der Mühlenstraße 9 (04342-7280420.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
(V. l.) Michael Westerwald, Geschäftsführer des Jobcenters im Kreis Plön, Dr. Dagmar Bez, Geschäftsführerin der AWO Bildung und Arbeit, Dr. Thilo Rohlfs, Arbeitsstaatssekretär.

Hoffnung auf Arbeit, Hoffnung auf neue Fachkräfte

14.04.2019
Plön (los). Sie haben in ihrer Heimat als Lkw-Fahrer gearbeitet, Krankenschwester, Elektriker oder in der Gastronomie. Trotzdem ist die Vermittlung Langzeitarbeitsloser mit Flucht- und Einwanderungshintergrund in den sogenannten ersten Arbeitsmarkt mitunter holperig....
V. l.) Stefan Leyk, Doreen Nickel, Heike Witthuhn und Mirco Hildebrandt (Centrumsleiter Vitanas Wankendorf).

Auf Erfolgen aufbauen

13.04.2019
Plön/Wankendorf (t). Zum 1. Januar 2019 trat das neue Teilhabechancengesetz in Kraft. Es bietet dem Jobcenter Plön die Möglichkeit, auf Erfolgen aus Projekten der Vergangenheit aufzubauen und Erkenntnisse aus dieser Arbeit gezielt, den Anforderungen des Arbeitsmarktes...
Dieser verletzte Mäusebussard wird nach seiner OP am Flügel momentan wieder aufgepäppelt

Förderverein Wildtierheim sucht neue Mitglieder

12.04.2019
Preetz (tg). Jedes Schicksal eines verletzten Wildtieres ist einzigartig und kann nicht pauschal bewertet werden. „In der Natur würden kranke Tiere wahrscheinlich eingehen, aber die Hoffnung auf Heilung gibt es immer.“, beschreibt Wiebke Bahruth, Wildtierheimleiterin,...
„Slawenfürst Kruto“ alias Jörn Kruse und Museumsleiterin Julia Meyer laden zum Besuch der Familienausstellung „Olsborg lebendig“ ein.

Reise ins Mittelalter

12.04.2019
Plön (t). Speziell für die kleinen Museumsbesucher startet am Mittwoch, 17. April eine Führung durch die aktuelle Familienausstellung „Olsborg lebendig“. Die Veranstaltung mit „Slawenfürst Kruto“ alias Jörn Kruse und Museumsleiterin Julia Meyer beginnt um 15 Uhr und...
Vereine, Verbände, Institutionen – fast 10000 Euro schüttete die Bürgerstiftung Preetz diesmal aus, um Projekte zu unterstützen.

Kleinere und größere Wünsche werden erfüllt

11.04.2019
Preetz (kud). 35 Anträge gab es diesmal. Der Stiftungsrat entschied: 13 Vereine, Verbände, Institutuinen werden berücksicht. 9 999 Euro, die bisher höchste Summe seit es die Stiftung gibt, wurde ausgeschüttet. Bürgermeister Björn Demmin verkündet dies stolz, als er...

UNTERNEHMEN DER REGION