Reporter Eutin

Sportlerehrung der Stadt Preetz

Bilder
Bürgermeister Björn Demmin beglückwünschte Beate Göbe-Blödorn und Ute Lewandowske u. a. zu ihren Leichtathletik-Landesmeistertiteln

Bürgermeister Björn Demmin beglückwünschte Beate Göbe-Blödorn und Ute Lewandowske u. a. zu ihren Leichtathletik-Landesmeistertiteln

Preetz (tg). Insgesamt 209 Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im zurückliegenden Wettkampfjahr national und international erringen. Darunter zwei Goldmedaillen, zwei Vizeweltmeister- und einen Europameistertitel, 17 Deutsche Meisterschaften sowie zahlreiche Landesmeister- und Norddeutsche Meisterschaften. „Sie und wir als Stadt können stolz sein, auf diese hervorragenden, sportlichen Höchstleistungen, - eine beeindruckende Bilanz.“, freute sich Bürgermeister Björn Demmin in seinem Rückblick auf das Sportjahr 2017. „Durch ihre Erfolge machen sie den Namen unserer Stadt bekannt und zeigen, dass Preetz eine sportliche und sportbegeisterte Stadt ist.“ Gewürdigt wurde auch das große ehrenamtliche Engagement der Sportler. Bürgermeister Demmin bedankte sich auch bei den vielen Helfern und Unterstützern aus dem Freundes- und Familienkreis sowie den Trainern, die vor allem im Hintergrund wirken, ohne die aber solche Erfolge nicht möglich gewesen wären. Bei der traditionellen Sportlerehrung in der Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums wurden insgesamt 90 Athleten, verschiedener Altersklassen, aus zehn unterschiedlichen Disziplinen geehrt. Die Auszeichnungen nahmen Bürgermeister Demmin und Bürgervorsteher Hans-Jürgen Gärtner vor. Neue Landesrekordmarken in ihrer Disziplin setzten die erfolgreichen Taucher und Flossenschwimmer des Tauchclubs Preetz. Sie errangen dabei zahlreiche Landes- und Deutsche Meisterschaften und waren auch international, bei der niederländischen Meisterschaft, erfolgreich. Seglerin Emma Grigull, vom Segelclub Preetz, erkämpfte sich vor Wales in der Irischen See in ihrer Klasse einen Vizeweltmeistertitel. Verhindert, aber mit einem Europameistertitel und zwei Deutschen Meisterschaften wieder national und international erfolgreich, war Kanutin und Freiwasserschwimmerin Anje Möller. Ebenfalls mit vielen Top-Platzierungen glänzen, konnten ihre Mitstreiter von der PTSV-Kanuabteilung. Ein zweiter Platz bei der Quadrathlon Weltmeisterschaft und ein vierter Platz bei der Quadrathlon Europameisterschaft, neben zahlreichen Landes- und Norddeutschen Meisterschaften, sprechen für sich. In der Geländesportart Orientierungslauf wurde Gregor Grahl für seinen zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft geehrt, als einer der jüngsten Sportler an diesem Abend. Ebenfalls starke Leistungen zeigten wieder die PTSV-Gewichtheber. Sie errangen fünf deutsche Meistertitel, in den Disziplinen Kraftdreikampf, Kreuzheben, Bankdrücken und im Olympischen Zweikampf. Die Kugelstoßerin Beate Göbe-Blödorn konnte sich in ihrer Altersklasse W60 im vergangenen Jahr über einen deutschen Meistertitel und zwei Landesmeisterschaften freuen. Leichtathletikkollegin Ute Lewandowske belegte gleich sieben Top-Platzierungen in den Disziplinen Hammerwurf, Kugelstoßen, Diskus und Fünfkampf. Weitere Auszeichnungen gingen an die Sportarten Tischtennis (FT Preetz), Rudern (Preetzer Ruderclub), Schwimmen und Motorsport (Motorsportverein Preetz). „Ich wünsche Ihnen und Euch weiterhin viel Erfolg für 2018.“, verabschiedete Hans-Jürgen Gärtner die Sportler in das laufende Wettkampfjahr.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Den Vertrag zur Gründung einer Jugendberufsagentur unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig, der Geschäftsführer in der Agentur für Arbeit Kiel Peter Garbrecht, der Geschäftsführer des Jobcenter Kreis Plön Michael Westerfeld, Schulrat Stefan Beeg, und der Geschäftsführer am Regionalen Bildungszentrum (RBZ) im Kreis Plön Axel Böhm.

Jugendberufsagentur im Kreis Plön gegründet

17.02.2019
Plön (los). Neue Schlüsselstelle beim Übergang von der Schule in die Ausbildung- und Arbeitswelt: Der Kreis, das Jobcenter Plön, die Agentur für Arbeit, die Schulen und das Regionale Bildungszentrum des Kreises Plön haben eine Kooperationsvereinbarung zur Gründung...
Der verletzte Volkan Töreman mit dem Preetzer Trainerduo Heine und Möller.

Vorbereitungsphase in vollem Gange

13.02.2019
Kreis Plön (dif) Auch in der Verbandsliga Ost herrscht weiter die bei den Anhängern so „beliebte“ Winterpause. Kein Fußball am Wochenende, keine Spiele, keine Tore…und das noch bis Anfang März. Doch so ganz muss man nicht auf das Kicken verzichten. Die meisten Vereine...

Im Zeichen der Ehrungen

13.02.2019
Plön (los). Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Plöner Feuerwehr. Höhepunkt der Feierstunde war die Verleihung der Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande an Horst Stüwe und Ingo Schmäling. Stellvertretend für den...
Die erfolgreichen Junggesellen mit dem Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Andreas Schmalz (2. v. rechts) und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Plön Manfred Braune (4. v. rechts).

Freisprechung der Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön

13.02.2019
Krummbek (t). In feierlichem Rahmen beging die Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön in Krummbek ihre diesjährige Freisprechungsfeier 2019. Im Beisein ihrer Ausbilder und Angehörigen erhielten insgesamt neun Junggesellen nach Ende ihrer 3½-jährigen Ausbildungszeit...
Synchronspringen auf der Mittellinie: Hier kommt es auf präzises Anreiten an.

Preetzer galoppieren für die Eisbären

13.02.2019
Wahlstorf/Neumünster (los). Wenn die 10-köpfige Springquadrille des Reitervereins Preetz und Umgebung im Galopp durchstartet, bebt der Hallenboden. Die Jugendlichen proben für den großen Auftritt beim Turnier in Neumünster, und dabei geht es rasant zur Sache: Immer...

UNTERNEHMEN DER REGION