Reporter Eutin

Sportlerehrung der Stadt Preetz

Bilder
Bürgermeister Björn Demmin beglückwünschte Beate Göbe-Blödorn und Ute Lewandowske u. a. zu ihren Leichtathletik-Landesmeistertiteln

Bürgermeister Björn Demmin beglückwünschte Beate Göbe-Blödorn und Ute Lewandowske u. a. zu ihren Leichtathletik-Landesmeistertiteln

Preetz (tg). Insgesamt 209 Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im zurückliegenden Wettkampfjahr national und international erringen. Darunter zwei Goldmedaillen, zwei Vizeweltmeister- und einen Europameistertitel, 17 Deutsche Meisterschaften sowie zahlreiche Landesmeister- und Norddeutsche Meisterschaften. „Sie und wir als Stadt können stolz sein, auf diese hervorragenden, sportlichen Höchstleistungen, - eine beeindruckende Bilanz.“, freute sich Bürgermeister Björn Demmin in seinem Rückblick auf das Sportjahr 2017. „Durch ihre Erfolge machen sie den Namen unserer Stadt bekannt und zeigen, dass Preetz eine sportliche und sportbegeisterte Stadt ist.“ Gewürdigt wurde auch das große ehrenamtliche Engagement der Sportler. Bürgermeister Demmin bedankte sich auch bei den vielen Helfern und Unterstützern aus dem Freundes- und Familienkreis sowie den Trainern, die vor allem im Hintergrund wirken, ohne die aber solche Erfolge nicht möglich gewesen wären. Bei der traditionellen Sportlerehrung in der Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums wurden insgesamt 90 Athleten, verschiedener Altersklassen, aus zehn unterschiedlichen Disziplinen geehrt. Die Auszeichnungen nahmen Bürgermeister Demmin und Bürgervorsteher Hans-Jürgen Gärtner vor. Neue Landesrekordmarken in ihrer Disziplin setzten die erfolgreichen Taucher und Flossenschwimmer des Tauchclubs Preetz. Sie errangen dabei zahlreiche Landes- und Deutsche Meisterschaften und waren auch international, bei der niederländischen Meisterschaft, erfolgreich. Seglerin Emma Grigull, vom Segelclub Preetz, erkämpfte sich vor Wales in der Irischen See in ihrer Klasse einen Vizeweltmeistertitel. Verhindert, aber mit einem Europameistertitel und zwei Deutschen Meisterschaften wieder national und international erfolgreich, war Kanutin und Freiwasserschwimmerin Anje Möller. Ebenfalls mit vielen Top-Platzierungen glänzen, konnten ihre Mitstreiter von der PTSV-Kanuabteilung. Ein zweiter Platz bei der Quadrathlon Weltmeisterschaft und ein vierter Platz bei der Quadrathlon Europameisterschaft, neben zahlreichen Landes- und Norddeutschen Meisterschaften, sprechen für sich. In der Geländesportart Orientierungslauf wurde Gregor Grahl für seinen zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft geehrt, als einer der jüngsten Sportler an diesem Abend. Ebenfalls starke Leistungen zeigten wieder die PTSV-Gewichtheber. Sie errangen fünf deutsche Meistertitel, in den Disziplinen Kraftdreikampf, Kreuzheben, Bankdrücken und im Olympischen Zweikampf. Die Kugelstoßerin Beate Göbe-Blödorn konnte sich in ihrer Altersklasse W60 im vergangenen Jahr über einen deutschen Meistertitel und zwei Landesmeisterschaften freuen. Leichtathletikkollegin Ute Lewandowske belegte gleich sieben Top-Platzierungen in den Disziplinen Hammerwurf, Kugelstoßen, Diskus und Fünfkampf. Weitere Auszeichnungen gingen an die Sportarten Tischtennis (FT Preetz), Rudern (Preetzer Ruderclub), Schwimmen und Motorsport (Motorsportverein Preetz). „Ich wünsche Ihnen und Euch weiterhin viel Erfolg für 2018.“, verabschiedete Hans-Jürgen Gärtner die Sportler in das laufende Wettkampfjahr.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Mit Hilfe von Bildern alltäglicher Dinge und bekannter Begriffe nimmt der erste Französisch-Unterricht schnell Fahrt auf.

France-Mobil zu Gast an der Plöner Gemeinschaftsschule

15.11.2018
Plön (los). „Je m’appelle Sara“, stellt sich Sara Bernet den Schülern im Medienraum der Plöner Gemeinschaftsschule Am Schiffsthal vor. Damit ist die Vorstellungsrunde im Stil eines Frage-Antwortspiels auch schon eröffnet. En français, s’il vous plait. Den Satz...
Die Weihnachtsbäume sind reif für die Ernte: Was vorn „vernetzt“ wird, fliegt hinten raus - auf Gut Kühren landen die Tannen im Handumdrehen transportfertig auf den Paletten.

Weihnachten kann kommen!

15.11.2018
Kühren (los). Start frei für die Männer mit der Motorkettensäge: Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Weihnachtsbaumproduzenten Axel Graf von Bülow, Peter Levsen Johannsen, Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer sowie der Leiter der Forstabteilung Dr....
Die Kaisersöhne zu Tisch im Prinzenhaus.

Informationen häppchenweise serviert

09.11.2018
Plön (los). Das Plöner Kreis-Museum in der Johannisstraße 1 bietet ab Mitte November eine Reihe „Museums-Mittagspausen“ an, die Informationen zur aktuellen Sonderausstellung über „Bürgermeister J. C. Kinder – Plöner Heimatkunde um 1900“ gleich häppchenweise...
DRK-Teams mit Blutspende-Rekordhalter: (v. l.) Bianka Noack und Ursula Wernicke (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost), Bernd Bormann, Martina Spickermann (DRK-Ortsverein Lütjenburg-Giekau), Hans Michaelis, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost).

„Das ist Landesrekord“

09.11.2018
Tröndel (t). 53 Jahre lang hat Hans Michaelis regelmäßig mehrmals jährlich DRK-Blutspendetermine besucht. Gespendet hat er in Preetz, Lütjenburg, Schönkirchen oder auch an seinem früheren Arbeitsplatz im Marinearsenal in Kiel. 98 uneigennützig und unentgeltlich...
Der Vorstand des Vereins Thrip: Rüdiger Sartory (2. Vorsitzender) und Andrea Schäfer (1. Vorsitzende).

Förderverein Thrip e.V. feiert 10-jähriges Bestehen

09.11.2018
Kreis Plön (t). Betroffenheit und Engagement führten dazu, dass Thrip e.V., “Therapeutisches Reiten im Kreis Plön und Umgebung e.V.“, vor zehn Jahren von acht Gründungsmitgliedern gegründet wurde. Seitdem erlebten die Vereinsmitglieder entweder selbst, durch ein...

UNTERNEHMEN DER REGION