Reporter Eutin

Sportlerehrung der Stadt Preetz

Bilder
Bürgermeister Björn Demmin beglückwünschte Beate Göbe-Blödorn und Ute Lewandowske u. a. zu ihren Leichtathletik-Landesmeistertiteln

Bürgermeister Björn Demmin beglückwünschte Beate Göbe-Blödorn und Ute Lewandowske u. a. zu ihren Leichtathletik-Landesmeistertiteln

Preetz (tg). Insgesamt 209 Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im zurückliegenden Wettkampfjahr national und international erringen. Darunter zwei Goldmedaillen, zwei Vizeweltmeister- und einen Europameistertitel, 17 Deutsche Meisterschaften sowie zahlreiche Landesmeister- und Norddeutsche Meisterschaften. „Sie und wir als Stadt können stolz sein, auf diese hervorragenden, sportlichen Höchstleistungen, - eine beeindruckende Bilanz.“, freute sich Bürgermeister Björn Demmin in seinem Rückblick auf das Sportjahr 2017. „Durch ihre Erfolge machen sie den Namen unserer Stadt bekannt und zeigen, dass Preetz eine sportliche und sportbegeisterte Stadt ist.“ Gewürdigt wurde auch das große ehrenamtliche Engagement der Sportler. Bürgermeister Demmin bedankte sich auch bei den vielen Helfern und Unterstützern aus dem Freundes- und Familienkreis sowie den Trainern, die vor allem im Hintergrund wirken, ohne die aber solche Erfolge nicht möglich gewesen wären. Bei der traditionellen Sportlerehrung in der Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums wurden insgesamt 90 Athleten, verschiedener Altersklassen, aus zehn unterschiedlichen Disziplinen geehrt. Die Auszeichnungen nahmen Bürgermeister Demmin und Bürgervorsteher Hans-Jürgen Gärtner vor. Neue Landesrekordmarken in ihrer Disziplin setzten die erfolgreichen Taucher und Flossenschwimmer des Tauchclubs Preetz. Sie errangen dabei zahlreiche Landes- und Deutsche Meisterschaften und waren auch international, bei der niederländischen Meisterschaft, erfolgreich. Seglerin Emma Grigull, vom Segelclub Preetz, erkämpfte sich vor Wales in der Irischen See in ihrer Klasse einen Vizeweltmeistertitel. Verhindert, aber mit einem Europameistertitel und zwei Deutschen Meisterschaften wieder national und international erfolgreich, war Kanutin und Freiwasserschwimmerin Anje Möller. Ebenfalls mit vielen Top-Platzierungen glänzen, konnten ihre Mitstreiter von der PTSV-Kanuabteilung. Ein zweiter Platz bei der Quadrathlon Weltmeisterschaft und ein vierter Platz bei der Quadrathlon Europameisterschaft, neben zahlreichen Landes- und Norddeutschen Meisterschaften, sprechen für sich. In der Geländesportart Orientierungslauf wurde Gregor Grahl für seinen zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft geehrt, als einer der jüngsten Sportler an diesem Abend. Ebenfalls starke Leistungen zeigten wieder die PTSV-Gewichtheber. Sie errangen fünf deutsche Meistertitel, in den Disziplinen Kraftdreikampf, Kreuzheben, Bankdrücken und im Olympischen Zweikampf. Die Kugelstoßerin Beate Göbe-Blödorn konnte sich in ihrer Altersklasse W60 im vergangenen Jahr über einen deutschen Meistertitel und zwei Landesmeisterschaften freuen. Leichtathletikkollegin Ute Lewandowske belegte gleich sieben Top-Platzierungen in den Disziplinen Hammerwurf, Kugelstoßen, Diskus und Fünfkampf. Weitere Auszeichnungen gingen an die Sportarten Tischtennis (FT Preetz), Rudern (Preetzer Ruderclub), Schwimmen und Motorsport (Motorsportverein Preetz). „Ich wünsche Ihnen und Euch weiterhin viel Erfolg für 2018.“, verabschiedete Hans-Jürgen Gärtner die Sportler in das laufende Wettkampfjahr.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Stadtführerin Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlef Beisner laden zur 34. Friedhofsführung am kommenden Mittwoch, 3. Oktober ein.  Foto: Schneider

Auf den Spuren der Preetzer Geschichte

28.09.2018
Preetz (los). 13 „Kampfgenossen“ ist der Gedenkstein von 1873 auf dem Alten Friedhof gewidmet. Sie waren beim Schleswig-Holsteinischen Aufstand (1846-51) im Kampf gefallen und hatten schließlich im Preetzer Lazarett ihr Leben gelassen. Für Stadtführerin...
Zahlreiche Schwimmer stellten sich der sportlichen Herausforderung.

Preetzer Pokalschwimmen 2018

28.09.2018
Preetz (t). Der Preetzer TSV (PTSV) als Veranstalter des 32. Preetzer Pokalschwimmens konnte sich am 22. September über rege Teilnahme freuen. Zahlreiche Nachwuchssportler aus 11 Sportvereinen des Landes Schleswig-Holstein stellten sich dem Wettkampf, um auf...
Versenkten die Kupferkapsel im Grundstein: Bianca Lüßenhop (v.l.), Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Landrätin Stephanie Ladwig, Dennis Mihlan, Vorsitzender des Bau- und Umweltausschusses, und Jörg Früchtenicht vom Bremer Architekturbüro GSP

Feierliche Grundsteinlegung für Rettungswache

28.09.2018
Preetz (tg). „Mache das Haus den Bauherren zufrieden!“. Mit diesen Worten und einem symbolischen Hammerschlag auf den Grundstein schloss Landrätin Stephanie Ladwig die feierliche Zeremonie und gab den offiziellen Startschuss für den Bau der neuen Rettungswache....
Dahlien sind ihre Lieblingsblumen. Auf dem Klostergelände hat Viktoria von Flemming ein Beet angelegt, das mit seinen reichhaltigen Farbschattierungen verblüfft.

Ein Lebenskreis vollendet sich

28.09.2018
Preetz (kud). Ihr herzliches Lachen ist ansteckend. Sie liebt ihren großen Esstisch, weil daran immer wieder liebe Menschen Platz nehmen, die sie, die begeisterte Köchin, bewirten kann. „Das sind Begegnungen, die Freude machen“. Viktoria von Flemming, Priörin des...
Geben seit 25 Jahren alles für den Club. Von links: Thomas Vollmann, Andrea Kruse, Stefan Vollmann und Kai Kobarg.

Sparclub Spektral gönnte sich zum „25-jährigen“ ein neues Logo

22.09.2018
Schönkirchen (t). Im August 1993 gründete sich der „Sparclub Spectral“. Im gleichnamigen Musikcafe -Spectral in der Dorfstraße 4,Schönkirchen ging es in den Anfangsjahren hoch her. Mann musste am Wochenende um einen Platz am Tresen kämpfen. Sonntags war es etwas...

UNTERNEHMEN DER REGION