Reporter Eutin

Turbulente Karaoke-Komödie „Tussipark“ der Niederdeutschen Bühne Preetz feiert Premiere

Bilder

Preetz (tg). Männer sind wie Zähne! - Erst kriegt man sie schlecht, und wenn man sie hat, muss man sie pflegen oder sie verursachen dauernd Beschwerden. Diese schlichte Schlussfolgerung über das starke Geschlecht ist der Grundstein für den „Tussipark“ – die neue Komödie der Niederdeutschen Bühne Preetz, über eine musikalische Frauen-Schicksalsgemeinschaft der besonderen Art. Kurz nach Ladenschluss treffen vier Frauen, die sich nicht kennen, im Parkhaus eines Einkaufszentrums aufeinander: Die gestresste Hausfrau und Mutter Grit (Christina Theurer), die kürzlich entlassene Verkäuferin und Karaoke-Fan Jennifer (in Vertretung Gina Jaschik), die männerverschleißende Geschäftsfrau Pascaline (Bettina Reuter) und schließlich Wanda (Tosca Marschall), die sich nach ihrer geplatzten Hochzeit in ihrem Auto in der Tiefgarage verschanzt hat. Der Zufall bringt diese vier Damen zusammen und so verschieden ihre Leben und Erfahrungen letztlich sind, so unterschiedlich sind auch ihre Träume, ihre Sehnsüchte und, wen wundert es, natürlich auch ihre Männer. Durch ihre gemeinsame Zeit im Parkhaus lernen sie sich untereinander kennen und stellen die eine oder andere Gemeinsamkeiten fest. „Es sind vier junge und starke Frauen, die alle über ihre Erlebnisse mit ihren Männern berichten – sowohl negative als auch positive.“, betont Regisseur Matthias Jaschik. Sein Fazit: „Jede liebt ihren Mann.“ Der aus Kiel stammende Spielleiter inszeniert mit „Tussipark“ zum zweiten Mal eine Komödie in Preetz. Eine besondere Ebene erhält das neue Stück mit den Handy-Nachrichten der vier Hauptdarstellerinnen, die das Publikum auf einem separaten Bildschirm neben der Bühne mit verfolgen kann. Natürlich wird von den vier Neu-Freundinnen nicht jede Info wahrheitsgetreu ihren Mitstreiterinnen wiedergegeben – für reichlich Spaß ist also gesorgt. „Tussipark“ ist eine Premiere im doppelten Sinn. Zum einen feiert die turbulente Komödie aus der Feder von Christian Kühn (Niederdeutsch Markus Weise) in der Schusterstadt Premiere. Auf der anderen Seite werden erstmals Elemente des „Playbacktheaters“ eingesetzt – wenn auch unfreiwillig. „Leider muss Edda Felber, in der Rolle der Jennifer, krankheitsbedingt bis Silvester pausieren.“, erzählt Bühnenleiter Manfred Peters. Ihre Rolle hat kurzentschlossen Gina Jaschik, die Frau des Spielleiters und selbst Schauspielerin, übernommen. „Die ursprüngliche Besetzung der Jennifer wird neben der Souffleuse sitzen und ihrem Ersatz auf der Bühne ihre Stimme leihen.“, erklärt der Regisseur. Gina Jaschik wird demnach auf der Bühne über Mimik und Gestik versuchen, diese Stimme aus dem Off entsprechend schauspielerisch umzusetzen, selbst aber nichts sagen.
Die Premiere von „Tussipark“ ist am Freitag, den 2. November, um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen in Preetz sind am 3., 9., 10. November, jeweils 20 Uhr; am 31. Dezember (Silvestervorstellung), um 15 und 19 Uhr; am 4. und 5. Januar 2019, jeweils um 20 Uhr; sowie am 6. Januar 2019, um 15 Uhr (mit Kaffee und Kuchenbuffet). Die Karten sind ab sofort erhältlich, online unter www.nbpreetz.de, über das Kartentelefon: 0431/26099412, in der Parfümerie des Gesundheitszentrums am Löwen (Markt 10, 24211 Preetz) und im Preetzer Serviceladen (Mühlenstraße 9, Tel. 04342/7280420) sowie an der Abendkasse. Alle Aufführungen finden in der Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz, Ihlsol 10-12, statt.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Ziehen sich in die zweite Reihe zurück: (v. l.) Karnevalspräsident Günther Kempa und Elferratspräsident Werner Kelbing.

Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß serviert Heinke I. ab

14.03.2019
Plön/Wankendorf (los). „Am Aschermittwoch ist alles vorbei...“ – Und für die Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß endete die Session 2018/2019 mit einem Abschiedsmarathon. So servierten die Narren nicht nur ihre Repräsentantin auf Zeit, Tollität Heinke I. (Wittke)...
Ebenfalls im Wartestand Tim Schanko (Preetzer TSV).

TSV Stein holt 2:2 beim Spitzenreiter - Dünnes Programm auch in der Verbandsliga Ost

14.03.2019
Kreis Plön (dif) „Spiel abgesagt“, „Spiel fällt aus“. Mit diesen Sätzen schickte man vielerorts die Anhänger der Verbandsligamannschaften hüben wie drüben wieder aufs heimische Sofa. Dem Regen zum Trotz konnte dann auf einigen Plätzen doch gespielt werden:Der TSV...
Michaela Rodekurth (Maske) verwandelt Manfred Struhs in die perfekte Nanny Pauline Winter.

„Opa is de beste Oma“

14.03.2019
Preetz (los). Man(n) hat’s nicht leicht in der Komödie „Opa is de beste Oma“: Schon gar nicht in der Rolle einer Frau. Die hat sich Paul Hansen (Manfred Struhs) im Komplott mit seiner Enkelin Kathi Hansen (Paulina Lundt) selbst auferlegt, ohne die Tücken des...
Zur offiziellen Eröffnung durchschnitten Werkstattmitarbeiterin Stefanie Loser (v.l.), Bürgermeister Björn Demmin und der stellvertretende Landrat Thomas Hansen das rote Band

„Leben & Schenken“ - Lebenshilfewerk eröffnet Laden in der Kirchenstraße

13.03.2019
Preetz (tg) Bereits zur offiziellen Eröffnung herrschte dichtes Gedränge im neuen Laden des Lebenshilfewerks Kreis Plön. Viele Kunden und Neugierige waren an diesem Tag gekommen, um einen Blick auf die kreativen und vielfältigen Produkte der Preetzer Werkstätten zu...
Julia Vohl, Yvonne Deerberg und Thomas Müller (von rechts) werben für den Workshop „Schwungkraft“.

Mit Schwung in die Zukunft

13.03.2019
Preetz (kud). Die meisten Frauen kennen die Situation: Irgend wann sind die Kinder in Kita und Schule angekommen. Oder: Eine Kinderzeit ist als alleinerziehende Mutter einfach nicht drin. Schließlich muss das Leben finanziert werden. Die Liste der unterschiedlichen...

UNTERNEHMEN DER REGION