Reporter Eutin

Böse Klatschen für Heikendorf und die TSG

Bilder

Kreis Plön (dif). Tolles Fußballwetter und spannende Spiele am vergangenen Wochenende. Sportlerherz was will man mehr. Und trotzdem: Weiter heftige Sorgen um die Concordia aus Schönkirchen, die in der Landesliga Holstein nach einem 2:5 gegen Reinfeld nun noch tiefer im Abstiegsstrudel steckt. Ein kleines Fußballwunder ist wohl langsam nötig. Auch der Heikendorfer SV kam beim 0:5 gegen Dornbreite gehörig unter die Ränder, muss aber keine Abstiegsängste haben. Die Fahne der Probstei-Mannschaften hielt der TSV Klausdorf hoch. Gleich mit 6:0 fertigten die Trociewicz-Jungs Travemünde ab und hievten sich auf Ligaplatz sieben. „In“ ist momentan Holstein Kiel. Gleich 5000 Anhänger begleiteten die Zweitliga- Störche unlängst nach Köln und auch gegen den FC St.Pauli war „die Hütte komplett voll“. Die meisten feierten den 2:1-Heimsieg der Kieler(in Unterzahl und nach einem 0:1-Rückstand), den Mühling und Lee mit ihren Toren sicherten. Relegationsplatz drei wieder in Reichweite und das Rechnen der KSV-Fans beginnt wieder. Mit einem ernüchternden 1:1 gegen Schlusslicht Lupo Martini aus Wolfsburg kehrte hingegen der eigene U23- Nachwuchs vom Regionalliga-Match aus dem heimischen Projensdorf zurück, bei dem erst kurz vor dem Abpfiff der Ausgleich gelang. Die Flens Oberliga brachte für unser Duo vier Pluspunkte. Einen sicherte sich Eutin 08 beim 0:0 gegen die Reserve des VfB Lübeck. Einen wichtigen Dreier feierte die Atasoy-Mannschaft von Inter Türkspor in Lägerdorf. Die Kieler siegten mit 1:0 beim TSV.
Die Staffeln mit unseren Teams im Überblick auf die folgenden Aufgaben: Der Gegner der Kieler Störche in der 2. Bundesliga hat sich die aktuelle Spielzeit bestimmt komplett anders vorgestellt. Von vielen Experten gar als Aufstiegskandidat getippt, rangiert der FC Ingolstadt mehr als tief im Abstiegsstrudel. Im Hinspiel konnten die Süddeutschen in Kiel ein 2:2 holen. Dies sollte die Truppe von Tim Walter aber am kommenden Sonntag nicht zulassen. Ein Auswärtserfolg für Holstein beim FC ist mehr als machbar. Auch wenn der KSV-Nachwuchs im Jahr 2019 irgendwie schwächelt und einfach zu viele Punkte liegen lässt, wenn es gegen den FC St. Pauli geht, gibt jeder Kieler 120%. Das wird auch nötig sein, denn im ersten Spiel konnten die Kiez-Kicker alle Pluspunkte in Kiel klauen und siegten mit 1:0. Da die Liga zeitglich spielt, wird es für die Truppe von Ole Werner „von oben“ kaum Verstärkungen geben. Am ehesten wären Zweitligaspieler wie Evina, Mörschel oder Bisseck hier ein Thema. Wir gehen von einer Punkteteilung in Hamburg aus. Sprung in die Landesliga und den 14. April 2019: Eutin 08 trifft in Kiel auf Inter Türkspor. Die Gastgeber verloren das Hinspiel hoch mit 0:4, können aber nach dem Erfolg in Lägerdorf wieder etwas entspannter in die restlichen Spielen gehen, auch wenn der Klassenerhalt noch nicht gänzlich in trockenen Tüchern ist. Eine Punkteteilung ist absehbar. Nur ein Sieg zählen wird für TSG Concordia in der Landesliga gegen den Lübecker SC. Hier steht Schönkirchen nun komplett unter Druck. Eine Wiederholung des Erfolges um Hinspiel(2:1) und man hätte zumindest einen kleinen Teil des Strohhalmes im Abstiegskampf wieder in der Hand. Am gleichen Tag(14.4.19) reist der TSV Klausdorf zum SV Eichede. Hier sehen wir die Gäste erneut, wie im der Hinserie beim 3:2-Sieg, in führender Position und mit einem Auswärtserfolg. Einen Tag vorher spielt der Heikendorfer Sport Verein in Travemünde und könnte bei einem erneuten Sieg(Hinspiel 3:1) auch dem Nachbarn, der TSG Concordia aus Schönkirchen, wichtige Schützenhilfe leisten. Wir setzten und hoffen deswegen auch auf einen HSV-Sieg in Travemünde.


Weitere Nachrichten Probsteer

Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

18.08.2019
Wellingdorf (t). Am Sonntag, 18. August 2019 verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedenen Ständen,...
Von keinem Punkt in Mönkeberg gibt es einen so schönen Blick wie von der Germaniakoppel.

Gemütlich und entspannt …

17.08.2019
Mönkeberg (kud). Strahlend lässt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann den Blick über die glitzernde Förde schweifen, auf der gerade ein Fördedampfer den Anleger Mönkeberg ansteuert. „Hier oben sollten wir viel häufiger etwas veranstalten“, meint sie und greift zum...

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

16.08.2019
Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...
Schönkirchens Bürgermeister Gerd Radisch und die stellvertretende Amtsdirektorin Hildegard Mersmann hoffen auf weiterhin planmäßigen Bauverlauf an der Hörn.

Wenn Kinderlachen als störend empfunden wird…

15.08.2019
Schönkirchen (kud). Über dem Bau der neuen Kindertagesstätte in Schönkirchen an der Hörn schwebt durchaus ein guter Stern. In Rekordzeit haben es die Baufirmen trotz einiger Wirren geschafft, die Zeit von der Grundsteinlegung bis zum Richtfest minutiös einzuhalten....

UNTERNEHMEN DER REGION