Reporter Eutin

Die Sternsinger zu Besuch in Dobersdorf

Bilder

Dobersdorf (kas). Auf dem Hof von Familie Grunicke/Bamberger kamen die Sternsinger am vergangenen Sonntag schon früher als erwartet. Der Fahrer und Betreuer Marcus Heisinger brachte die fünf Sternsinger, zur Freude der Familie, nach Dobersdorf. Vor dem riesengroßen Weihnachtsbaum in der Diele strahlten die Kinderaugen und freuten sich über den wunderschön geschmückten und beleuchteten Baum. Vor der Tür sangen die Kinder in ihren schönen Verkleidungen das Lied „Ganz egal wo du hingehst, ganz egal wo du herkommst…“. Der kleinste und jüngste Sänger kam als Caspar, es war die siebenjährige Berenike, die schon seit vier Jahren als Sternsinger auftritt. In der Gruppe war zwei Mal der Melchior anzutreffen: Elise (8 Jahre) und Seraphin (9 Jahre), außerdem wurde Helene (7 Jahre) als Balthasar verkleidet und Elena mit ihren sieben Jahren war Sternträger. Das gastfreundliche Haus der Familie Grunicke/Bamberger reichte den Kindern und dem Fahrer erfrischende Getränke und Naschis. Die Verbundenheit mit der Sternsingertradition ist fest verwurzelt: Schon die Kinder der Gastgeber, Hannah (19 Jahre) und Mira (16 Jahre) haben viele Jahre bei den Sternsingern selbst mitgemacht und 2010 das erste Mal die eigene Familie besucht. Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit und erfreut sich in Preetz und Umgebung wachsenden Zuspruchs. In diesem Jahr wird für die notleidenden und gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Indien gesammelt. Vom Kirchenkreis Preetz wird schon seit 1996 die gemeinsame Aktion der Katholischen Christus-Erlöser Gemeinde und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde durchgeführt, so Herrmann Dick und Marcus Heisinger vom Kirchenvorstand. In diesem Jahr seien es schon 884 Familien, die von rund 80 Sternsingern aufgesucht werden. Auch Krankenhäuser und Altenheime erhalten Besuch. „Denn die Kinder sollen auch schon erfahren, dass es Arme und Reiche, sowie kranke und gebrechliche Menschen gibt.“ Das sei für sie eine besonders wichtige Erfahrung, so Dick. Rekordergebnis für die Sternsinger Nach regnerischem Beginn am 5. Januar und am Ende bei strahlend blauen Himmel am Sonntag, den 7. Januar ist die diesjährige ökumenische Sternsingeraktion 2018 in Preetz und Umgebung mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Über 80 Kinder in 20 Gruppen haben mit 25 Begleitern in zweieinhalb Tagen eine Rekordsumme von insgesamt 13200 Euro gesammelt. 2017 waren es rund 11000 Euro. Das Sternsingerteam bedankt sich bei allen, die diese Aktion so wunderbar unterstützt haben. In diesem Jahr wurde auch zum ersten Mal ein Film über die Aktion gedreht, den Pastor Pfeifer voraussichtlich im Februar im Bugenhagenhaus präsentiert.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION