Reporter Eutin

Die Sternsinger zu Besuch in Dobersdorf

Bilder

Dobersdorf (kas). Auf dem Hof von Familie Grunicke/Bamberger kamen die Sternsinger am vergangenen Sonntag schon früher als erwartet. Der Fahrer und Betreuer Marcus Heisinger brachte die fünf Sternsinger, zur Freude der Familie, nach Dobersdorf. Vor dem riesengroßen Weihnachtsbaum in der Diele strahlten die Kinderaugen und freuten sich über den wunderschön geschmückten und beleuchteten Baum. Vor der Tür sangen die Kinder in ihren schönen Verkleidungen das Lied „Ganz egal wo du hingehst, ganz egal wo du herkommst…“. Der kleinste und jüngste Sänger kam als Caspar, es war die siebenjährige Berenike, die schon seit vier Jahren als Sternsinger auftritt. In der Gruppe war zwei Mal der Melchior anzutreffen: Elise (8 Jahre) und Seraphin (9 Jahre), außerdem wurde Helene (7 Jahre) als Balthasar verkleidet und Elena mit ihren sieben Jahren war Sternträger. Das gastfreundliche Haus der Familie Grunicke/Bamberger reichte den Kindern und dem Fahrer erfrischende Getränke und Naschis. Die Verbundenheit mit der Sternsingertradition ist fest verwurzelt: Schon die Kinder der Gastgeber, Hannah (19 Jahre) und Mira (16 Jahre) haben viele Jahre bei den Sternsingern selbst mitgemacht und 2010 das erste Mal die eigene Familie besucht. Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit und erfreut sich in Preetz und Umgebung wachsenden Zuspruchs. In diesem Jahr wird für die notleidenden und gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Indien gesammelt. Vom Kirchenkreis Preetz wird schon seit 1996 die gemeinsame Aktion der Katholischen Christus-Erlöser Gemeinde und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde durchgeführt, so Herrmann Dick und Marcus Heisinger vom Kirchenvorstand. In diesem Jahr seien es schon 884 Familien, die von rund 80 Sternsingern aufgesucht werden. Auch Krankenhäuser und Altenheime erhalten Besuch. „Denn die Kinder sollen auch schon erfahren, dass es Arme und Reiche, sowie kranke und gebrechliche Menschen gibt.“ Das sei für sie eine besonders wichtige Erfahrung, so Dick. Rekordergebnis für die Sternsinger Nach regnerischem Beginn am 5. Januar und am Ende bei strahlend blauen Himmel am Sonntag, den 7. Januar ist die diesjährige ökumenische Sternsingeraktion 2018 in Preetz und Umgebung mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Über 80 Kinder in 20 Gruppen haben mit 25 Begleitern in zweieinhalb Tagen eine Rekordsumme von insgesamt 13200 Euro gesammelt. 2017 waren es rund 11000 Euro. Das Sternsingerteam bedankt sich bei allen, die diese Aktion so wunderbar unterstützt haben. In diesem Jahr wurde auch zum ersten Mal ein Film über die Aktion gedreht, den Pastor Pfeifer voraussichtlich im Februar im Bugenhagenhaus präsentiert.



Weitere Nachrichten Probsteer
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...
Fionas Mutter Yvonne Brunner freute sich über den symbolischen Scheck, den Michael Selk als Initiator des Spendenaufrufs auf der Lütjenburger Eisbahn überreichte.

Lütjenburger spenden für Fiona

17.01.2019
Lütjenburg (los). Eigentlich ist sie ein kleines Wunder: Denn die neunjährige Fiona gilt als das einzige Kind weltweit, das mit dem Gendefekt Partielle Monosomie 9p älter als drei Jahre wurde. Dank eines Spendenaufrufs während des Eishockeyturniers im Dezember in...

Musik, Sport, Kunst und Sommernachts-Flohmarkt in Laboe

16.01.2019
Laboe (uwr). Die Event-Highlights 2019 in Laboe versprechen wieder einen bunten Mix aus Musik, Sport und Kunst. Zufrieden blickt Christian Bohnemann vom Tourismusbüro auf das vergangene Jahr zurück. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und im kommenden Jahr...
Polizist Hansen (Matthias Dehn) und Jochen Muhl (Christian Becker)

Turbo-Verwirrspiel bei den Lachmöwen

16.01.2019
Laboe (uwr). Es ist wieder soweit: Nach vielen Stunden „Texte lernen“ und unzähligen Proben steht die Premiere des neuen Stückes kurz bevor. Am Sonnabend, 19. Januar zeigt das Ensemble der Laboer Lachmöwen den niederdeutschen Schwank „Wer hett, de hett“ in drei...

UNTERNEHMEN DER REGION