Reporter Eutin

Es ist vollbracht!

Bilder
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht, dass es nicht mehr in seine Orgel reinregnet. Wir können uns freuen, dass die Sitzkissen nicht mehr nass werden. Die Handwerker freuen sich, dass sie ihre Arbeit pünktlich so wunderbar professionell beendet haben. “
Gemütlich ist es mal wieder in der St. Katharinenkirche in Probsteierhagen. Viele Jahre sind vergangen, seit es diesen Zustand zuletzt gegeben hat. Erst im vergangenen Jahr schaffte es ein heftiger Regen, die Kirche fast unter Wasser zu setzen. Christoph Thoböll: „Unglaublich, wie viele Helfer innerhalb einer Stunde zur Stelle waren, um die schlimmsten Schäden zu vermeiden.“
Aber schon die Jahre zuvor waren besonders für den Kirchenbeirat eine Zitterpartie. Thoböll: „ Hätte sich der Kirchenbeirat nicht so engagiert eingesetzt, nicht so viele Gelder eingeworben, wir hätten es nicht geschafft.“ Sein Dank, so Thoböll, gelte hier besonders dem Ehrenvorsitzenden Horst Perry. Auch ihm wie dem dem gesamten Kirchenbeirat sei es zu verdanken, dass so viele Sponsoren bereit gewesen seien, Geld in das historische Kulturerbe zu investieren.
Thoböll: „ Nun ist unsere Kirche wieder das, was sie sein soll: eine Stätte der Begegnung zwischen Gott und den Menschen“. Dann marschiert der Geistliche ins Abseits und kehrt in Zivil zurück, um allen zu danken, die den Prozess der „Trockenlegung“ begleitet haben. Zwei der wichtigsten Handwerker haben nicht einmal den Weg von Thüringen gescheut, um dieser Feier beizuwohnen.
Dank, so Thobüll. gebühre aber vor allem auch dem Ehepaar Hörr, das über so lange Zeit klaglos Baustaub und -lärm als Nachbarn in Kauf genommen haben.
Dank gehe aber vor allem an all die Stiftungen, die voller Vertrauen in ein gutes Gelingen ihr Geld in diese Sanierung gegeben hätten. 750 Jahre St. Katharinen: Mit dem neuen Holzschindeldach gehört die Kirche wieder zu den wichtigsten kirchlichen Baudenkmälern des Landes.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...
In Scharen fanden sich die Steiner Familien mit ihren Kita-Kindern zum Lichterfest am Strand ein.

Der etwas andere Laternenumzug

09.11.2018
Stein (kud). Doch! Laternen gab es natürlich auch. Und hübsche kleine Knicklichter, die den Weg weisen, auch. Ansonsten aber gingen Eltern, Erzieher und Kinder in Stein mit dem Thema „Halloween“ oder auch „Laternenumzug“ auch in diesem Jahr wieder anders um als...

UNTERNEHMEN DER REGION