Reporter Eutin

Gute Stimmung beim 4. Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr in Laboe

Bilder

Laboe (uwr). Am Samstag regnete, nieselte oder schüttete es – immer abwechselnd. Doch davon ließen sich die Organisatoren der FF Laboe nicht beeindrucken. Zusammen warteten sie mit dem Spielmannszug „Kieler Sprotten“ vor dem DRK Kindergarten im Bauernvogtredder auf die kleinen und großen Teilnehmer des Laternenumzuges. Während in den Jahren zuvor die Familien dicht gedrängt standen, kamen nur wenige zum Startpunkt. Unter ihnen war die fünfjährige Nele, die ihre farbenfrohe und ein wenig gruselige Kürbislaterne selbst gebastelt hatte und sichtlich und ganz zu Recht stolz darauf war. Pünktlich spielte der Spielmannszug die ersten Lieder und führte gefolgt von der Jugend der FF Laboe den noch kurzen Laternenumzug an. Das Wetter spielte mit und ließ den Regen fast aufhören. Wie ein Wurm schlängelte sich der Umzug durch den alten Ortskern von Laboe. Aus den Fenstern und von Balkonen winkten die Bewohner. An den Straßen standen schon wartende, strahlende Kinder mit ihren Laternen, die sich zusammen mit ihren Familien den Umzug anschlossen. Den besten Platz hatte ein Junge auf den Schultern seines Vaters. Er saß trocken unter einem großen Regenschirm, trug seine Laterne und konnte von oben den ganzen Umzug sehen. Am Feuerwehrhaus angekommen, ließen alle Teilnehmer des deutlich angewachsenen Umzuges bei heißer Schokolade, Punsch und Würstchen den Abend gemütlich ausklingen. Und auch der stärker werdende Regen störte nicht. Wem es zu nass wurde, der zog sich in die trockene Halle zurück.



Weitere Nachrichten Probsteer
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...
Fionas Mutter Yvonne Brunner freute sich über den symbolischen Scheck, den Michael Selk als Initiator des Spendenaufrufs auf der Lütjenburger Eisbahn überreichte.

Lütjenburger spenden für Fiona

17.01.2019
Lütjenburg (los). Eigentlich ist sie ein kleines Wunder: Denn die neunjährige Fiona gilt als das einzige Kind weltweit, das mit dem Gendefekt Partielle Monosomie 9p älter als drei Jahre wurde. Dank eines Spendenaufrufs während des Eishockeyturniers im Dezember in...

Musik, Sport, Kunst und Sommernachts-Flohmarkt in Laboe

16.01.2019
Laboe (uwr). Die Event-Highlights 2019 in Laboe versprechen wieder einen bunten Mix aus Musik, Sport und Kunst. Zufrieden blickt Christian Bohnemann vom Tourismusbüro auf das vergangene Jahr zurück. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und im kommenden Jahr...
Polizist Hansen (Matthias Dehn) und Jochen Muhl (Christian Becker)

Turbo-Verwirrspiel bei den Lachmöwen

16.01.2019
Laboe (uwr). Es ist wieder soweit: Nach vielen Stunden „Texte lernen“ und unzähligen Proben steht die Premiere des neuen Stückes kurz bevor. Am Sonnabend, 19. Januar zeigt das Ensemble der Laboer Lachmöwen den niederdeutschen Schwank „Wer hett, de hett“ in drei...

UNTERNEHMEN DER REGION