Reporter Eutin
| Allgemein

Jede Menge Spiel, Spaß und Sonne auf dem Sportfest in Mönkeberg

Bilder
Während draußen Väter und Söhne eine Runde kickten oder Mütter und Töchter kleinen gelben Bällen nachjagten, lief es auch in der Sporthalle rund: Tischtennis, Badminton, Turnen und Judo wurden hier parallel zum Schauen und Mitmachen angeboten.

Während draußen Väter und Söhne eine Runde kickten oder Mütter und Töchter kleinen gelben Bällen nachjagten, lief es auch in der Sporthalle rund: Tischtennis, Badminton, Turnen und Judo wurden hier parallel zum Schauen und Mitmachen angeboten.

Mönkeberg (vn). Bestes Wetter, ein breites Programm zum Zuschauen und Mitmachen sowie leckere Kalorien aus dem Verpflegungszelt - das waren die Zutaten für ein gelungenes Sportfest des Mönkeberger Sportvereins am vergangenen Samstag. „Erfreulich waren in diesem Jahr weniger die Massen, sondern die vielen wirklich interessierten Besucher auf unserer gut besuchten Veranstaltung“, resümierte der 1. Vorsitzende des Vereins Sven Dahmke. So konnte sich fast jede Sparte über Neuzugänge - und der Verein somit über einige neue Mitglieder freuen. Zwischen Schulhof und Tennisplatz, Sporthalle und Fußballrasen war jede Menge los, um das breite Repertoire der größten Vereinigung in Mönkeberg zu präsentieren. Bogenschießen, Fußball, Handball, Judo, Tennis, Tischtennis gehören unter anderem zu dem Abteilungen. Hinter den Sparten „Trimm Dich“ und „Turnen“ verbergen sich auch die jüngsten Angebote des Vereins mit einem Lauftreff, Zumba und Rückenschule. „Wir sind da für alles offen und neben den vielen Leistungssportlern hat auch der Breitensport bei uns einen hohen Stellenwert“, informiert Sven Dahmke weiter, auch sämtliche Altersgruppen beherberge der fast 900 Mitglieder starke Verein. „Wir sind etwa 70 Aktive in unserer Sparte, etwa zwei Drittel davon Jugendliche und Kinder“, verrät die quirlige Judo-Meisterin und Trainerin Roswitha „Rosi“ Schwarten während einer kurzen Pause. Ihre Schützlinge sind häufig zu Wettbewerben unterwegs und schon reich „dekoriert“. Überschaubarer, aber ebenfalls sehr erfolgreich, sind hingegen die Bogenschützen: „Wohl 27 Personen sind in unserer Abteilung richtig aktiv, darunter acht Jugendliche“, hat Hartmut Glomb sogleich die Zahlen parat. Die kann er vielleicht bald nach oben korrigieren: „Macht richtig Spaß“, konstatierte der sechsjährige Matti aus Kiel zwischen seinen ersten Treffern mit Pfeil und Bogen, was Lisanne Otto nur bestätigen konnte: „Man braucht schon ein gutes Körpergefühl, Konzentration und muss gleichzeitig noch zuhören – echt spannend!“, zeigte sich die Physiotherapeutin aus Mönkeberg bei ihrem Einblick in den Bogensport begeistert.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Hauptgruppe ist über zehn Kilometer gestartet

Sportbegeisterung in Ellerbek

19.05.2018
Kiel-Ellerbek (kas). Bereits zum 14. Mal fand am diesjährigen Muttertag der Ostufer Fischhallen-Lauf statt, den der Lauftreffverein LTV Kiel-Ost ausgerichtet hat. 1.403 Läufer in allen Altersklassen starteten in drei Gruppen: Die Hauptgruppe über zehn Kilometer...
Nico Redlin, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Probstei, sieht der neuen Saison gut gelaunt entgegen.

Modern, munter, frisch in die neue Saison

11.04.2018
Probstei (kud). Die Besucherzahlen in der Probstei steigen. Immer mehr Menschen suchen in ihrer Freizeit Ruhe und Entspannung. Und die wollen sie an der Ostsee finden. Genau diesem Bedürfnis will der Tourismusverband Probstei in diesem und auch im kommenden Jahr...
Hartmut Ehrk, Uschi Wieck, Kay Habighorst, Jens Willrodt, Petra Wiendlocha und Ullrich Evers bei der Spendenübergabe.

625 Euro für krebskranke Kinder gespendet

24.01.2018
Heikendorf. Wieder einmal, und das schon im vierten Jahr, öffnete am 15. Dezember vergangenen Jahres das Heikendorfer Schornsteinfegerkontor Ostufer-Probstei, seine Türen zum Punsch, zum Schmalzbrot und zum Klönschnack in der Dorfstraße 10. Die vier...
Prinz Egmont als Biest (Sascha Hinz) und Bella (Maria Orth) kommen sich näher.

„Die Schöne und das Biest“

22.11.2017
Heikendorf (kas). Ein uraltes Märchen aus dem Jahr 1756, seit Jahrhunderten weltweit Grundlage für Verfilmungen in real und Zeichentrick, ein Musical, eine Fernsehserie und zahlreiche Bücher: „Die Schöne und das Biest“ – in diesem Jahr nun auch inszeniert von der...
Es ist ein echtes Erlebnis, mit einer der Museums-Straßenbahnen durch die Gegend zu gondeln – am Wochenende bietet sich noch einmal die Gelgenheit dazu

Erlebnisrundfahrten mit den Museums-Straßenbahnen

26.10.2017
Schönberg (kas). Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. setzt seine Straßenbahn-Erlebnisfahrten 2017 in den Herbstferien fort. Der gemeinnützige Verein (VVM) ist ein Zusammenschluss von über 300 Mitgliedern, darunter einige andere Vereine mit ähnlich...

UNTERNEHMEN DER REGION