Reporter Eutin

Jede Menge Spiel, Spaß und Sonne auf dem Sportfest in Mönkeberg

Bilder
Während draußen Väter und Söhne eine Runde kickten oder Mütter und Töchter kleinen gelben Bällen nachjagten, lief es auch in der Sporthalle rund: Tischtennis, Badminton, Turnen und Judo wurden hier parallel zum Schauen und Mitmachen angeboten.

Während draußen Väter und Söhne eine Runde kickten oder Mütter und Töchter kleinen gelben Bällen nachjagten, lief es auch in der Sporthalle rund: Tischtennis, Badminton, Turnen und Judo wurden hier parallel zum Schauen und Mitmachen angeboten.

Mönkeberg (vn). Bestes Wetter, ein breites Programm zum Zuschauen und Mitmachen sowie leckere Kalorien aus dem Verpflegungszelt - das waren die Zutaten für ein gelungenes Sportfest des Mönkeberger Sportvereins am vergangenen Samstag. „Erfreulich waren in diesem Jahr weniger die Massen, sondern die vielen wirklich interessierten Besucher auf unserer gut besuchten Veranstaltung“, resümierte der 1. Vorsitzende des Vereins Sven Dahmke. So konnte sich fast jede Sparte über Neuzugänge - und der Verein somit über einige neue Mitglieder freuen. Zwischen Schulhof und Tennisplatz, Sporthalle und Fußballrasen war jede Menge los, um das breite Repertoire der größten Vereinigung in Mönkeberg zu präsentieren. Bogenschießen, Fußball, Handball, Judo, Tennis, Tischtennis gehören unter anderem zu dem Abteilungen. Hinter den Sparten „Trimm Dich“ und „Turnen“ verbergen sich auch die jüngsten Angebote des Vereins mit einem Lauftreff, Zumba und Rückenschule. „Wir sind da für alles offen und neben den vielen Leistungssportlern hat auch der Breitensport bei uns einen hohen Stellenwert“, informiert Sven Dahmke weiter, auch sämtliche Altersgruppen beherberge der fast 900 Mitglieder starke Verein. „Wir sind etwa 70 Aktive in unserer Sparte, etwa zwei Drittel davon Jugendliche und Kinder“, verrät die quirlige Judo-Meisterin und Trainerin Roswitha „Rosi“ Schwarten während einer kurzen Pause. Ihre Schützlinge sind häufig zu Wettbewerben unterwegs und schon reich „dekoriert“. Überschaubarer, aber ebenfalls sehr erfolgreich, sind hingegen die Bogenschützen: „Wohl 27 Personen sind in unserer Abteilung richtig aktiv, darunter acht Jugendliche“, hat Hartmut Glomb sogleich die Zahlen parat. Die kann er vielleicht bald nach oben korrigieren: „Macht richtig Spaß“, konstatierte der sechsjährige Matti aus Kiel zwischen seinen ersten Treffern mit Pfeil und Bogen, was Lisanne Otto nur bestätigen konnte: „Man braucht schon ein gutes Körpergefühl, Konzentration und muss gleichzeitig noch zuhören – echt spannend!“, zeigte sich die Physiotherapeutin aus Mönkeberg bei ihrem Einblick in den Bogensport begeistert.



Weitere Nachrichten Probsteer
Lachend sitzt die Puppe auf ihrem Sitz. Gleich wird sie einen Verkehrsunfall erleben, der in der Realität für ein Kind vermutlich mit schwersten Verletzungen oder dem Tod enden würde. Bürgermeisterin Hildegard Mersmann und Hans-Dieter Schwarz eröffneten auf dem Mönkeberger Marktplatz den Verkehrssicherheitstag.

Eine Puppe fliegt lachend in den Tod

28.09.2018
Mönkeberg (kud). Die Babypuppe aus Plastik ruht fröhlich lachend unangeschnallt auf ihrem Sitz. Gleich wird sie rasant damit in die Tiefe stürzen und auf dem harten Boden landen. Barmherzige Helfer haben noch schnell ein weiches Kissen auf die Landefläche gelegt....
(V. l.) Sam Berndsen (Vize-Meister), Cheftrainer René Küpper, Landesmeisterin Kübra Kaplan.

Meistertitel für Raisdorfer Boxer

28.09.2018
Raisdorf/Schleswig (t). Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer und Frauen konnten sich die RTSV-Wettkämpfer drei Medaillen sichern. Kübra Kaplan (Halbweltergewicht bis 64 KG) zog nach ihrem frühzeitigen Sieg im Halbfinale über Kamal Kaur (Gestern...
Enge Rennen am Startschiff von Regattaleiter Rolf Meister und Jan Löhndorf (WVM).

Starker Wind fordert die Nachwuchssegler

27.09.2018
Heikendorf/Möltenort (t). Zum 23. Mal lud Siegfried Latki als Vorsitzender des Kreisseglerverbandes Plön alle Jugendlichen U 20 zur Kreisjugendmeisterschaft (KJM) nach Möltenort ein. 64 Nachwuchssegler aus insgesamt sechs Segelvereinen kämpften in neun...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...
Sie gehören zu den „künstlerischen 15“, die den Kunstkiosk am Möltenorter Strand jetzt in 2. Saison mit Kunstleben erfüllen: Gudrun Lahrsen, Arno Draschke, Gertrud Buller-Schunck, Inger Lüttjohann, Mathias Lagler, Kai Piepgras, Charlotte Howaldt.

Jede Woche eine neue Überraschung

14.06.2018
Heikendorf (kud). 15 Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. 15 künstlerische Stilrichtungen, für die das gleiche gilt. Da ergibt sich der Name der Gruppe schon fast von allein: „Schrevenborner eigenART“ nennen sich die Künstlerinnen und Künstler, die...

UNTERNEHMEN DER REGION