Reporter Eutin
| Allgemein

Mit Spaß an der Bewegung für ein gutes Körpergefühl

Bilder
Mit „Leib und Seele“ sind alle dabei.

Mit „Leib und Seele“ sind alle dabei.

Heikendorf /Schönkirchen (kas) Das umfangreiche Angebot der Volkshochschule Heikendorf wird mit Beginn des Frühjahrs – Programms 2017 wieder durch die leidenschaftliche Tanzlehrerin Simone Borowski bereichert. Simone Borowski nahm schon mit sechs Jahren im Kieler Opernhaus Ballettunterricht, machte eine Tanzausbildung beim Kieler Institut für Gymnastik und Tanz, bevor es sie nach München verschlug, wo sie 1999 eine Ausbildung für Zeitgenössischen Tanz absolvierte. Danach machte sich die junge Tanzpädagogin selbstständig, und gründete ihre eigene Tanzschule für Ballett, Modern, Jazzdance und Stepptanz. Im Jahre 2014 kehrte sie in ihr Elternhaus nach Schönkirchen zurück und seitdem bietet sie ihre Dienste bei der VHS Heikendorf an. Sie ist auch noch in der Ballettschule Grabbe in Kiel tätig. „Es ist so schön, mit kleinen Kindern zu trainieren“, sagt sie „und es ist ganz wichtig, nicht die Strenge und Disziplin in den Vordergrund zu stellen, sondern den Spaß“. Trotzdem ist ein gewisses Maß an Disziplin durchaus erforderlich, um Köperhaltung und Tanzschritte zu trainieren. Simone Borowski geht gern auf die Wünsche ihrer Tanzgruppen ein, und wird, wenn es gewünscht wird auch auf einige Vorführungen hin trainieren. „Mit Spaß an der Bewegung für ein gutes Köpergefühl“ – das ist ihr Motto. Mit ganz unterschiedlicher Musik, aber auch mit Bällen, Bändern, Tüchern, Seilen und Reifen sorgt Simone Borowski für Abwechslung beim Training. Für die Kleinsten ab drei Jahre beginnt das Pre Ballett (Vorschule für Ballettkinder) am Mittwoch, 18. Januar um 15 Uhr. In den sechs halbstündigen, wöchentlichen Kursen werden die ersten tänzerischen Bewegungsabläufe erlernt. Das schöne daran ist: Die Tänze werden in Geschichten „verpackt“ und somit die Musikalität gefördert. Dieser Kurs ist eine tolle Vorbereitung auf die nächste Gruppe der vier- bis fünfjährigen. Der darauf folgende Kursus findet ab dem 1. März statt. Nicht nur Ballett, auch Stepptanz für Anfänger und Fortgeschrittene bietet Simone Borowski an. Tanzen nach dem Sound von Fred Astaire oder Gene Kelly oder einfach nach aktueller Musikwahl – hier sind die Grenzen offen. Anfänger, die den Stepptanz mal kennenlernen möchten, können einfach mit einem flachen Lederschuh den Kursus beginnen. Später tanzt man mit Steppschuhen die den Sound unterstützen, damit man das wundervolle Erlebnis des „tanzenden Musikinstruments“ kennenlernen kann. Alle Kurse finden in der Schulaula der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf, Schulredder 3, statt. Simone Borowski würde sich sehr über eine rege Teilnahme freuen. Schauen Sie gerne einmal unverbindlich vorbei. Nähere Auskünfte unter www.vhs-heikendorf.de.


UNTERNEHMEN DER REGION