Reporter Eutin

Richtfest für das neue Seniorenzentrum in Heikendorf

Bilder

Heikendorf (as). Der Richtkranz schwebt jetzt über dem vierstöckigen Heikendorfer Neubaukomplex mit Staffelgeschoss im Langen Rehm.
Bauherrin der neuen stationären Pflegeeinrichtung, die voraussichtlich ab September von der Stiftung Kieler Stadtkloster als Haus Rehmgarten betrieben wird, ist die WD (Weiland/Dahmke) Vermögensverwaltung GmbH Kiel.
Das Investitionsvolumen liegt bei etwa 12 Millionen Euro. „Mit dem Richtfest des Seniorenzentrums Haus Rehmgarten kommen wir dem Ziel näher, ein wichtiges Vorhaben in der Gemeinde Heikendorf mit dem Partner Kieler Stadtkloster zu realisieren“, so Bürgermeister Tade Peetz.
Das neue Heikendorfer Seniorenzentrum bietet alle Beratungs-, Pflege-, Betreuungs-, Versorgungs- und Wohnformen an.
 

Das Angebot umfasst 20 Plätze in der Tagespflege (geöffnet an fünf Tagen in der Woche), zwei Wohngemeinschaften mit individuell vereinbarten Betreuungsleistungen (eine Wohngemeinschaft richtet sich an 11 Menschen mit Demenz, die andere an 12 Menschen mit allgemeinem Betreuungsbedarf) sowie 31 Plätze in der Pflegeeinrichtung, die sowohl vollstationär als auch für die Kurzzeitpflege zur Verfügung stehen. Dazu gibt es im Haus Rehmgarten 21 barrierefreie Mietwohnungen mit umfassendem Servicepaket (u.a. Hausnotruf und gesundheitsfördernde Angebote).
In das Gebäude nach den Plänen des Architekten Carlos Göttsch sind zudem ein Restaurant, ein Gesellschaftsraum mit Dachterrasse und weitere Gemeinschaftsräume wie Gymnastikraum, Friseur- und Fußpflegebereich integriert.
Die Konzeption des neuen Heikendorfer Seniorenzentrums sieht außerdem vor, dass es für die künftigen Bewohner der direkt benachbarten Eigentumswohnanlage (Investor diese Komplexes ist die Ostseeimmobilien GmbH) eine Betreuungs- und Versorgungsoption gibt und die Durchlässigkeit zur stationären Einrichtung gegeben ist.
Das gilt auch für die bestehende Wohnanlage Langer Rehm 12.



Weitere Nachrichten Probsteer
Den Vertrag zur Gründung einer Jugendberufsagentur unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig, der Geschäftsführer in der Agentur für Arbeit Kiel Peter Garbrecht, der Geschäftsführer des Jobcenter Kreis Plön Michael Westerfeld, Schulrat Stefan Beeg, und der Geschäftsführer am Regionalen Bildungszentrum (RBZ) im Kreis Plön Axel Böhm.

Jugendberufsagentur im Kreis Plön gegründet

13.02.2019
Plön (los). Neue Schlüsselstelle beim Übergang von der Schule in die Ausbildung- und Arbeitswelt: Der Kreis, das Jobcenter Plön, die Agentur für Arbeit, die Schulen und das Regionale Bildungszentrum des Kreises Plön haben eine Kooperationsvereinbarung zur Gründung...
Kemile wundert sich über den plötzlichen Reichtum von Fatima.

„Ali Baba und die 40 Räuber“ eroberten die Herzen vieler Zuschauer

13.02.2019
Schönberg (kas). Was für eine Kulisse, was für gute Schauspieler: Das Musical „Ali Baba und die 40 Räuber“ der Grundschule an den Salzwiesen hat an drei Tagen mit insgesamt sechs Aufführungen viele große und kleine Zuschauer berührt und begeistert. Große Aufregung bei...
Die erfolgreichen Junggesellen mit dem Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Andreas Schmalz (2. v. rechts) und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Plön Manfred Braune (4. v. rechts).

Freisprechung der Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön

13.02.2019
Krummbek (t). In feierlichem Rahmen beging die Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön in Krummbek ihre diesjährige Freisprechungsfeier 2019. Im Beisein ihrer Ausbilder und Angehörigen erhielten insgesamt neun Junggesellen nach Ende ihrer 3½-jährigen Ausbildungszeit...
Der Februar soll viele PTSV-Jubeltrauben bringen.

Störche nach Pokal-k.o- mit Punkt in Magdeburg

13.02.2019
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein kickt weiter allein auf weiter Flur, sprich die anderen Ligen sind noch immer im Winterschlaf. Für die meisten Anhänger ist ein Wochenende ohne Fußball ein „no go“. Aber es gibt ja nicht nur den Kampf um das runde Leder auf einem...
Eine Kugel aus Flintsteinen zählt zu den „Eyecatchern“ der neuen Ausstellung m Laboer Freya-Frahm-Haus.

Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude

13.02.2019
Laboe. Mit der neuen Ausstellung Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude erfüllt sich für Helga Aulitzky ein Lebenstraum. Die 90jährige gibt einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen aus über 50jähriger Teilnahme an Kreativkursen bei der Volkshochschule Laboe. Auf...

UNTERNEHMEN DER REGION