Reporter Eutin

SchülerInnen aus dem Kreis Plön erheben ihre Stimme für Europa

Bilder

Plön (t). Der Europäische Wettbewerb, der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands, fand dieses Jahr das 66. Mal statt. Aus dem Kreis Plön haben 29 Schülerinnen und Schüler aus drei Schulen erfolgreich auf Landesebene und sechs auf Bundesebene am Wettbewerb teilgenommen. Drei Schülerinnen aus Lütjenburg, Mette Laurenat, Anne Schwannecke und Franziska Stanke, haben sich sogar die „bundesweit beste Arbeit“ für ihre Aufgabenstellung gesichert! Am 20. Mai haben alle erfolgreichen Schülerinnen und Schüler aus dem Kreisgebiet auf Einladung der Europa-Union im Kreis Plön Urkunden verliehen und Sachpreise geschenkt bekommen. Kreismusikschullehrer Peter-Wilhelm Vöge und die junge Sängerin Sarah Hirt begleiteten die Preisverleihung musikalisch. Im Anschluss gab es auf Einladung der Europa-Union reichlich Raum für europäische Diskussionen bei Kaffee und Kuchen.
Kreispräsident Stefan Leyk und Europa-Union Kreisvorsitzender René Hendricks führten die Ehrungsveranstaltung durch. Im Rahmen der Feierstunde im Kreistagssitzungssaal würdigten sie das Engagement der jungen Menschen. Kreispräsident Stefan Leyk zeigte sich beeindruckt, wie kreativ und intensiv die Jugend Europas sich Gedanken um die Zukunft der EU macht und sie mit klugen Konzepten und viel Herzblut gestalten möchte. Der Kreispräsident wurde selbst als junger Schüler in Lütjenburg inspiriert, sich politisch einzumischen.
So waren unter den LandessiegerInnen auch zahlreiche SchülerInnen der Klassenstufen 11 und 9 des Gymnasiums im Hoffmann von Fallersleben-Schulzentrums aus Lütjenburg, geehrt wurden auch Jasper Drews, Kim Freudenberg, Luk Skadell, Greta Steffen und Tom Harder aus dem Jahrgang 12 der Gemeinschaftsschule Probstei für ihr Projekt „Aufkreuzen! Ankreuzen!“, außerdem Meta Mühlenberg aus Klasse 6 des Gymnasiums Schloss Plön für ihr „Parlament der Tiere“. Bundessieger wurden Emil Anton Eisenberg aus Klasse 6 des Gymnasiums Schloss Plön für sein „Parlament der Tiere“ sowie Lea-Marie Muxfeldt und Christina Rogel aus Klasse 11 des Gymnasiums im Hoffmann von Fallersleben-Schulzentrums aus Lütjenburg. René Hendricks von der Europa-Union befragte alle Schülerinnen und Schüler zu ihren Wettbewerbsbeiträgen, die von Videos, Bildern und Kurzgeschichten, über Rollenspiele bis zu Kunstprojekten aus Müll reichten. „Schülerinnen und Schüler im Kreis Plön mischen sich ein, weil ihnen Europa wichtig ist und sie Ideen für eine bessere europäische Gesellschaft haben. Es braucht die laute Stimme der Jugend“, so René Hendricks. Vor der Europawahl am 26. Mai 2019 hat der Wettbewerb damit denjenigen eine Stimme verliehen, die größtenteils noch nicht wählen dürfen.
Bundesweit folgten über 70.000 Kinder und Jugendliche dem Wettbewerbsaufruf „YOUrope – es geht um dich!“ und formulierten kreative Forderungen an die Politik – mit Bildern, Plakatkampagnen, Videos, selbst komponierter Musik, Poetry Slams oder besonderen Kunst-Projekten. Aus Schleswig-Holstein haben an der diesjährigen Wettbewerbsrunde insgesamt 2.895 Schülerinnen und Schüler aus 42 Schulen teilgenommen. Zur Bundesebene aus Schleswig-Holstein weitergereicht wurden Arbeiten von 113 Teilnehmenden. Diese konnten insgesamt 26 Preise sowie zwei besondere Auszeichnungen auf Bundesebene erzielen.


Weitere Nachrichten Probsteer

Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

18.08.2019
Wellingdorf (t). Am Sonntag, 18. August 2019 verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedenen Ständen,...
Von keinem Punkt in Mönkeberg gibt es einen so schönen Blick wie von der Germaniakoppel.

Gemütlich und entspannt …

17.08.2019
Mönkeberg (kud). Strahlend lässt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann den Blick über die glitzernde Förde schweifen, auf der gerade ein Fördedampfer den Anleger Mönkeberg ansteuert. „Hier oben sollten wir viel häufiger etwas veranstalten“, meint sie und greift zum...

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

16.08.2019
Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...
Schönkirchens Bürgermeister Gerd Radisch und die stellvertretende Amtsdirektorin Hildegard Mersmann hoffen auf weiterhin planmäßigen Bauverlauf an der Hörn.

Wenn Kinderlachen als störend empfunden wird…

15.08.2019
Schönkirchen (kud). Über dem Bau der neuen Kindertagesstätte in Schönkirchen an der Hörn schwebt durchaus ein guter Stern. In Rekordzeit haben es die Baufirmen trotz einiger Wirren geschafft, die Zeit von der Grundsteinlegung bis zum Richtfest minutiös einzuhalten....

UNTERNEHMEN DER REGION