Reporter Eutin

Sparclub Spektral gönnte sich zum „25-jährigen“ ein neues Logo

Bilder
Geben seit 25 Jahren alles für den Club. Von links: Thomas Vollmann, Andrea Kruse, Stefan Vollmann und Kai Kobarg.

Geben seit 25 Jahren alles für den Club. Von links: Thomas Vollmann, Andrea Kruse, Stefan Vollmann und Kai Kobarg.

Schönkirchen (t). Im August 1993 gründete sich der „Sparclub Spectral“. Im gleichnamigen Musikcafe -Spectral in der Dorfstraße 4,Schönkirchen ging es in den Anfangsjahren hoch her. Mann musste am Wochenende um einen Platz am Tresen kämpfen. Sonntags war es etwas ruhiger und es kam die Idee auf, einen Sparclub zu gründen.

Schnell waren sich einige Stammgäste einig und sagten wir machen das. In den ersten Jahren waren die 60 Sparfächer alle belegt und es gab eine Warteliste. Im Jahre 2003 nach vielen Sparclubfeiern und Touren kam dann das Ende des beliebten Musikcafe´s. In der neueröffneten Pizzeria gab es leider keinen Tresenbetrieb mehr und so ging es ein Haus weiter in die Gaststätte Heuck`s Gasthof. Auch hier wurde gespart, getrunken und gefeiert, bis im Juni 2017 auch hier die Zapfhähne für immer versiegten.

Leider gibt es im bisherigen Orts- beziehungsweise Dorfzentrum von Schönkirchen am Dorfteich keine Gaststätte oder Kneipe mehr, da auch das Landhaus seine Türen für immer geschlossen hat. Trotzdem wollen die derzeit 37 Mitglieder um ihren Vorstand Stefan Vollmann (1. Vorsitzender), Kai Kobarg (2.Vorsitzender) und die beiden Kassenwarte Andrea Kruse und Thomas Vollmann weitersparen, feiern und Ausflüge unternehmen.

Jetzige Heimat des Sparclubs ist das Tennisheim an der Schule. Hier wird auch das große Festwochenende zum 25-jährigen Jubiläum vom 24. bis 26. August 2018 besprochen und geplant. Aus diesem Grunde und weil es noch einige Sparjahre weitergehen soll, gönnte sich der Club ein neues Logo mit einem Glücksschwein.

Da auch die Zinserträge in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen sind und um die Einnahmesituation ein wenig zu verbessern, betreibt der Club seit 6 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt in Schönkirchen seine „Schmunzelbude“ .Hier gibt es leckere Bratwurst und den geheimnisvollen Schmunzelpunsch. Wer Lust und noch ein paar Euro zum Sparen überhat, kann sich gerne bei Thomas Vollmann oder im Tennis Pub melden.



Weitere Nachrichten Probsteer
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...
Fionas Mutter Yvonne Brunner freute sich über den symbolischen Scheck, den Michael Selk als Initiator des Spendenaufrufs auf der Lütjenburger Eisbahn überreichte.

Lütjenburger spenden für Fiona

17.01.2019
Lütjenburg (los). Eigentlich ist sie ein kleines Wunder: Denn die neunjährige Fiona gilt als das einzige Kind weltweit, das mit dem Gendefekt Partielle Monosomie 9p älter als drei Jahre wurde. Dank eines Spendenaufrufs während des Eishockeyturniers im Dezember in...

Musik, Sport, Kunst und Sommernachts-Flohmarkt in Laboe

16.01.2019
Laboe (uwr). Die Event-Highlights 2019 in Laboe versprechen wieder einen bunten Mix aus Musik, Sport und Kunst. Zufrieden blickt Christian Bohnemann vom Tourismusbüro auf das vergangene Jahr zurück. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und im kommenden Jahr...
Polizist Hansen (Matthias Dehn) und Jochen Muhl (Christian Becker)

Turbo-Verwirrspiel bei den Lachmöwen

16.01.2019
Laboe (uwr). Es ist wieder soweit: Nach vielen Stunden „Texte lernen“ und unzähligen Proben steht die Premiere des neuen Stückes kurz bevor. Am Sonnabend, 19. Januar zeigt das Ensemble der Laboer Lachmöwen den niederdeutschen Schwank „Wer hett, de hett“ in drei...

UNTERNEHMEN DER REGION