Reporter Eutin

Die „Stunde der Wintervögel“

Bilder

Ostholstein (t). Zum zehnten Mal ruft der NABU zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Die Vogelzählung findet vom 10. bis 12. Januar 2020 statt. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bleiben, lassen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa gezogen sind.
Vogelfreunde beobachten, zählen und registrieren in diesem Zeitraum für eine Stunde die Vögel in ihrem Garten und melden dem NABU das Ergebnis. Nach dem zweiten Rekordsommer in Folge könnte die Zählung Aufschluss darüber geben, wie sich anhaltende Dürre und Hitze auf die heimische Vogelwelt auswirken. Je mehr Menschen mitmachen, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse. In diesem Jahr könnte es zudem interessante Erkenntnisse für den Eichelhäher geben. Im Herbst wurde ein massiver Einflug dieser Art nach Deutschand und Mitteleuropa beobachtet. Im September 2019 waren es über zehnmal so viele Vögel wie jeweils im gleichen Monat der vergangenen sieben Jahre. Im Oktober registrierten Vogelzugzählstationen sogar 16 mal so viele Eichelhäher. Ähnlich hohe Zahlen gab es zuletzt 1978.
Als Grund vermuten die Ornithologen, dass es 2018 in Nordosteuropa eine sogenannte Eichelvollmast gab, also besonders viele Eicheln herangereift sind. So konnten deutlich mehr Eichelhäher den vergangenen Winter überleben und in diesem Jahr brüten. Viele dieser Vögel sind nun zu uns gezogen, weil in ihren Herkunftsgebieten nicht mehr genug Nahrung für alle Vögel vorhanden ist.
Seit die Eichelhäher nicht mehr aktiv wandern, scheinen sie jedoch wie vom Erdboden verschluckt. Die Stunde der Wintervögel könnte zeigen, wo diese Eichelhäher geblieben sind. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie sich in den Wäldern und Gärten des Landes verteilt haben. Vielleicht kann bei der Stunde der Wintervögel sogar der in Deutschland fast noch nie beobachteten Hakengimpel entdeckt werden. Dieser kernbeißergroße Finkenvogel aus der nördlichen Taigazone wurde in diesem Herbst vermehrt weit südlich seines normalen Vorkommens im südlichen Skandinavien beobachtet. Besonders in Gärten mit früchtetragenden Vogelbeerbäumen könnten diese roten oder gelben Vögel mit ihren typischen weißen Flügelstreifen auftreten.
Die „Stunde der Wintervögel“ ist Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion. Bei der letzten großen Vogelzählung im Januar 2019 beteiligten sich über 138.000 Menschen. Insgesamt gingen Meldungen aus 95.000 Gärten und Parks ein. Der Haussperling ergatterte damals den Spitzenplatz als häufigster Wintervogel in Deutschlands Gärten, Kohlmeise und Feldsperling folgten auf Platz zwei und drei. Für die „Schulstunde der Wintervögel“ vom 6. bis 10. Januar bietet die NAJU auf www.NAJU.de/SdW Zählkarten, ein Poster und ein Wintervogel-Quiz für Kindergruppen und Schulklassen an. Bei fünf Aktionen lernen sie Vögel und ihre Anpassungsstrategien an die kalte Jahreszeit kennen. Die Zählergebnisse der Kinder fließen ebenfalls in die NABU-Auswertung ein.
Mehr Informationen unter https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-wintervoegel/index.html


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Axel Münster, Obsthof Münster, Gaby Overath, Kirschenholzbrauerei, Alexander Hedegger, Schlossküche Eutin, Corina Schlüter, Schlachterei Schlüter Wankendorf, Harry Heinsen, DEHOGA Ostholstein, Karin Zarp-Menzel, Noctalis Bad Segeberg, Ulrike Leptien, Tourist-Info Plön, Gaye Selcuk, Naturpark, Horst Weppler, AktivRegion. Unten auf der Bank Tim Schnoor, Kalkberg Kaffee Horst Weppler zeigt die Tüte „För to Huus“.

Holsteinische Schweiz präsentiert sich mit neuem Angebot

16.01.2020
Bad Segeberg (t). Das Team der Holsteinischen Schweiz hat seinen auf der Grünen Woche in Berlin geplanten Messeauftritt in den Räumen der Kalkberg Kaffee Rösterei in Segeberg vorgestellt. Unter der Leitung der AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz wollen die…
Begrüßten die Gäste mit Handschlag: Ingrid und Dieter Holst, Carsten und Martina Behnk, Tobias Aust und Silke Kleinschmidt

Talk, Musik, Sternsinger-Besuch …

16.01.2020
Eutin (aj). In dieser bunten Mischung und so zahlreich kommen Eutinerinnen und Eutiner aus Ehrenamt, Kultur, Verwaltung, Institutionen, Aufklärerbataillon und Politik nicht oft zusammen. Das hat der Neujahrsempfang, den die Stadt Eutin und die Eutiner Aufklärer vom…
Ein Erfolg war der „Happy Integration Kids“-Auftakt in Malente.

Fußball für alle!

16.01.2020
Eutin (aj). „Fußball hat eine enorme integrative Kraft!“ Der Mann, der das sagt, glaubt nicht nur an das Spiel mit dem Ball, er glaubt vor allem an Kinder. Und denen will Jochen Bauer mit seinem Fußball-Integrationsprojekt “Happy Integration Kids” Perspektiven…
Auch in Zukunft soll das Bluesfest Tausende Fans auf den Marktplatz ziehen.

Blues Fest 2020 über Himmelfahrt auf dem Markt

10.01.2020
Eutin (t). In vertrauensvollen und guten Gesprächen zwischen Vertretern vom Förderverein Eutiner Blues, der Stadt Eutin sowie des Eutiner Wochenmarktes ist bezüglich der Nutzung des Marktplatzes im Mai 2020 eine Lösung gefunden worden. Wie Marius Winkler vom Vorstand…
„Behinderte Menschen müssen häufig mehr leisten!“, weiß Alfreda Henß aus beruflicher und persönlicher Erfahrung.

Wie tolerant sind wir wirklich?

10.01.2020
Eutin (aj). Es kommt vor -und durchaus nicht selten- , dass Menschen ihrem Mann hinterherstarren. Manchmal bleibt Alfreda Henß dann stehen und fragt: „Und, gefällt Ihnen mein Mann?“ Warum die Leute gucken, weiß sie nur zu gut: Der Ehemann der Sonderschullehrerin ist…

UNTERNEHMEN DER REGION