Reporter Eutin

Die „Stunde der Wintervögel“

Bilder

Ostholstein (t). Zum zehnten Mal ruft der NABU zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Die Vogelzählung findet vom 10. bis 12. Januar 2020 statt. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bleiben, lassen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa gezogen sind.
Vogelfreunde beobachten, zählen und registrieren in diesem Zeitraum für eine Stunde die Vögel in ihrem Garten und melden dem NABU das Ergebnis. Nach dem zweiten Rekordsommer in Folge könnte die Zählung Aufschluss darüber geben, wie sich anhaltende Dürre und Hitze auf die heimische Vogelwelt auswirken. Je mehr Menschen mitmachen, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse. In diesem Jahr könnte es zudem interessante Erkenntnisse für den Eichelhäher geben. Im Herbst wurde ein massiver Einflug dieser Art nach Deutschand und Mitteleuropa beobachtet. Im September 2019 waren es über zehnmal so viele Vögel wie jeweils im gleichen Monat der vergangenen sieben Jahre. Im Oktober registrierten Vogelzugzählstationen sogar 16 mal so viele Eichelhäher. Ähnlich hohe Zahlen gab es zuletzt 1978.
Als Grund vermuten die Ornithologen, dass es 2018 in Nordosteuropa eine sogenannte Eichelvollmast gab, also besonders viele Eicheln herangereift sind. So konnten deutlich mehr Eichelhäher den vergangenen Winter überleben und in diesem Jahr brüten. Viele dieser Vögel sind nun zu uns gezogen, weil in ihren Herkunftsgebieten nicht mehr genug Nahrung für alle Vögel vorhanden ist.
Seit die Eichelhäher nicht mehr aktiv wandern, scheinen sie jedoch wie vom Erdboden verschluckt. Die Stunde der Wintervögel könnte zeigen, wo diese Eichelhäher geblieben sind. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie sich in den Wäldern und Gärten des Landes verteilt haben. Vielleicht kann bei der Stunde der Wintervögel sogar der in Deutschland fast noch nie beobachteten Hakengimpel entdeckt werden. Dieser kernbeißergroße Finkenvogel aus der nördlichen Taigazone wurde in diesem Herbst vermehrt weit südlich seines normalen Vorkommens im südlichen Skandinavien beobachtet. Besonders in Gärten mit früchtetragenden Vogelbeerbäumen könnten diese roten oder gelben Vögel mit ihren typischen weißen Flügelstreifen auftreten.
Die „Stunde der Wintervögel“ ist Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion. Bei der letzten großen Vogelzählung im Januar 2019 beteiligten sich über 138.000 Menschen. Insgesamt gingen Meldungen aus 95.000 Gärten und Parks ein. Der Haussperling ergatterte damals den Spitzenplatz als häufigster Wintervogel in Deutschlands Gärten, Kohlmeise und Feldsperling folgten auf Platz zwei und drei. Für die „Schulstunde der Wintervögel“ vom 6. bis 10. Januar bietet die NAJU auf www.NAJU.de/SdW Zählkarten, ein Poster und ein Wintervogel-Quiz für Kindergruppen und Schulklassen an. Bei fünf Aktionen lernen sie Vögel und ihre Anpassungsstrategien an die kalte Jahreszeit kennen. Die Zählergebnisse der Kinder fließen ebenfalls in die NABU-Auswertung ein.
Mehr Informationen unter https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-wintervoegel/index.html


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

Ehepaar wegen Betrugs festgenommen

19.02.2020
Eutin. Seit Sommer letzten Jahres ermittelten die Kriminalpolizeistelle Eutin und die Staatsanwaltschaft Lübeck gegen mehrere Personen wegen Betrugs. Am vergangenen Freitag konnte ein Ehepaar aus Eutin aufgrund eines vom Amtsgericht…
So wird Karola Buthmann in Erinnerung bleiben: inmitten „ihrer“ Kinder.

„Danke, Frau Buthmann!“

08.02.2020
Hassendorf (t). Die Leiterin des Kindergartens in Hassendorf, Karola Buthmann, hat nach 13jähriger Leitung zum 31. Januar 2020 aufgehört. Statt mit einer „normalen“ Abschiedsfeier wurde dieser Anlass mit einem Ausflug zum Sealife Center in Timmendorfer Strand…
Die Ehrung der verdienten Sportler bildete wieder den Mittelpunkt der Veranstaltung.?

Ehrungen als Mittelpunkt der Versammlung

07.02.2020
Eutin (t). Gut 50 Mitglieder und Gäste waren vergangenen Montag zur Jahreshauptversammlung des Ostholsteinischen Reitervereins (ORV) Malente-Eutin erscheinen. Darunter mit Frau Kamrath- Beyer, erste Vorsitzende des Kreissportverbands Ostholstein, Frau Obieray, zweite…
Fröhlicher Abschluss eines Fußballvormittages: Kinder, Trainer und Sponsoren versammelten sich für ein Gruppenbild.

„Wir sind ein Team!“

07.02.2020
Eutin (aj). Ein motiviertes Trainerteam, eine Handvoll Regeln und ein paar Fußbälle: Eine fundierte Vorbereitung vorausgesetzt braucht tatsächlich nicht viel an Ausstattung, um zwischen 30 Kindern an einem Vormittag eine Verbindung zu schaffen, die Basis für echten…
Der Vorsteher Torsten Nagel (re.) mit dem Wortführenden Vorsteher Heiko Godow

Torsten Nagel neuer Vorsteher der Schützengilde

07.02.2020
Eutin (t). „Irgendwann müssen mal andere ran.“ Unter diesen Bedingungen hatte Vorsteher André Meyer vor einem Jahr angekündigt, dass es nach sechs Jahren Gildevorsteher, Zeit für einen Wechsel an der Spitze der Eutiner Schützengilde wird. Und so wurde am vergangenen…

UNTERNEHMEN DER REGION