Reporter Eutin

Nils Lenkewitz wird neuer Ortswehrführer

Bilder

Bad Malente-Gremsmühlen (t). Nach nur vier statt fünf Jahren stand für die Freiwillige Feuerwehr Bad Malente-Gremsmühlen die Wahl eines neuen Ortswehrführers an: Da Martin Guttchen, der den Posten seit vier Jahren innehat, zum Gemeindewehrführer gewählt wurde, mussten die 70 stimmberechtigten Mitglieder über seinen Nachfolger abstimmen.
 

Pandemiebedingt wurde statt einer Mitgliederversammlung eine Briefwahl veranstaltet, bei der die 56 abgegebenen gültigen Stimmen alle auf Nils Lenkewitz entfielen. „Damit nehme ich jetzt wieder Martins Platz ein“, freut sich Lenkewitz, der stellvertretender Ortswehrführer wurde, als Guttchen von eben dieser Position zum Ortswehrführer aufstieg. Diesem Pfad folgt der 34jährige und will auch den gemeinsam mit Guttchen eingeschlagenen Kurs weiterführen. „Martin und ich haben ja die letzten Jahre eng zusammengearbeitet, da wird es jetzt keine großen Veränderungen geben“, sagt er.
Denn bei der Feuerwehr in Malente läuft es gut: dank 70 aktiver Mitglieder hat die Freiwillige Feuerwehr Malente im Gegensatz zu anderen Freiwilligen Feuerwehren aktuell keine personellen Schwierigkeiten und bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr gab es zuletzt sogar einen Aufnahmestopp. „Wir hoffen, dass wir da wieder durchstarten können, wenn Corona vorbei ist“, so Lenkewitz. Wie sein Vorgänger auch will er die Standortfrage erneut stellen und das Problem aktiv angehen: „Wir haben zwar viele Modernisierungen bewilligt bekommen, aber der Standort am Stadtrand bleibt schwierig - zentral im Ort Malente wäre gut.“
 

Lenkewitz ist Feuerwehrmann durch und durch: „Man ist da irgendwie so reingeboren“, sagt er. Seit 1998 ist er in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Malente-Gremsmühlen, erst in der Jugendfeuerwehr, später im aktiven Dienst. Doch Lenkewitz ist nicht nur in seiner Freizeit Feuerwehrmann: Als Berufsfeuerwehrmann arbeitet er für die Feuerwehr Neumünster.
Auf seine bisherige Position rückt Kai Kreuzfeld, der mit 52 Stimmen zum stellvertretenden Ortswehrführer gewählt wurde. Der 34jährige Bauingenieur war seit seiner Jugend bei der Feuerwehr in Eutin und wechselte nach seinem Umzug 2018 nach Malente. Als dritte im Bunde bleibt Katja Weichert ebenfalls stellvertretende Vorsitzende, die bereits 2016 mit Guttchen und Lenkewitz zusammen gewählt wurde.
 

Bürgermeisterin Tanja Rönck gratulierte dem neuen Führungstrio vor Ort: „Ich wünsche Ihnen alles Gute und denke, das passt und ist eine runde Sache!“, fasst sie das deutliche Ergebnis der Briefwahl zusammen. Auch Guttchen freut sich über die Wahl seiner Nachfolger: „Ich danke euch, dass ihr euch bereiterklärt habt, zu der Wahl anzutreten und freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.“


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn macht sich in Berlin stark für Fördermittel, um die Hälfte der Sanierungskosten für die Gedenkstätte Ahrensbök decken zu können – die andere Hälfte muss vom Trägerverein der Gedenkstätte und mit Hilfe von Gemeinde, Kreis und Land akquiriert werden.

„Schäden, die die Substanz bedrohen“

03.04.2021
Ahrensbök (ed). „Das sind Schäden, die die Substanz bedrohen“, sagt Architekt Torsten Ewers besorgt und betrachtet das fast 150 Jahre alte Mauerwerk, das tiefe Risse aufweist, dessen Fugen ausgewaschen und viele Backsteine vom Frost zerstört sind. Die Ahrensböker…
Miriam Paschkewitz und ihr dreijähriger Wallach Eulenhofs Sylvester freuen sich über das wärmere Wettter

Hinaus in den Frühling!

02.04.2021
Bujendorf (hr). Der Winterschlaf ist beendet, Frühling liegt in der Luft und auch in Bujendorf herrscht draußen geschäftiges Treiben: Helmut Fink macht den Garten des „Kindernests“ fit für den Frühling, Miriam Paschkewitz tauscht den Schlitten gegen die Kutsche und…
Die Vor-Ort-Gespräche des Bürgermeisters finden auch in der Königstraße statt.

Die Baustelle ist nicht die größte Sorge

02.04.2021
Eutin (aj). Die Baustellen wandern im Zuge der Innenstadtsanierung. Aktuell rollen die Bagger in der Königstraße. Die Hausanschlüsse für Gas und Strom sind verlegt und weil es zügig vorangeht, werden die ersten Maßnahmen am Markt bereits vorgezogen. Im Hinblick auf…

Osterbotschaft der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Eutin

01.04.2021
Eutin (t). Zum Osterfest wendet sich Pastorin Maren Löffelmacher von der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Eutin an die Menschen, da Gottesdienste nur mit einer begrenzten Anzahl von Besucher*innen stattfinden können und viele Menschen pandemiebedingt nicht in die…
„Ich bin dankbar, die Saison eröffnen zu dürfen“, sagt Tatjana Reifschneider (re.) und die Freude darüber teilt sie gern mit Dr. Ilse Heberlein, der Vorsitzenden des Eutiner Kunstkreises. Am kommenden Samstag öffnet das Tischbeingartenhaus seine Türen für alle, die Kunst und die Natur lieben. „Im Einklang mit der Natur“ ist der Titel der Ausstellung

Die Kunst ist zurück!

31.03.2021
Eutin (aj). Der Mohn leuchtet knallig rot, geheimnisvoll verhangen steht der Wald, in einer scheinbar abstrakten Landschaft aus Farbe und Spachtelmasse sind menschliche Gestalten auszumachen: Eines ist schon nach dem ersten kurzen Rundumblick zu sagen: Die Malerei von…

UNTERNEHMEN DER REGION