Reporter Eutin

„So kommt die Kartoffel in den Sack!”

Bilder

Bosau-Hassendorf (sh). Mit rund 0,9 km/h zieht der Trecker den sogenannten Kartoffelroder übers Feld. Eine spezielle Maschine für die Kartoffelernte. Hofbesitzer Wolf-Heinrich Schumacher sitzt am Steuer – und hat heute ungewöhnliche Erntehelfer dabei: Die zweite Klasse der Heinrich-Harms-Grundschule aus Hutzfeld. Thema des Tages: Wie kommt die Kartoffel in den Sack? Die 24 Mädchen und Jungen sind sich einig: „So macht Unterricht Spaß!“
Als Vorbereitung hat die Klasse zuvor in der Schule gelernt, wie die Kartoffelpflanze aussieht und wie sie wächst. „Aber das war etwas langweilig“, erzählt ein Mädchen, dessen Namen wir lieber nicht nennen möchten. „Aber der Tag heute ist total spannend!“
Morgens ging es für die Kinder von der Schule aus gut 45 Minuten zu Fuß nach Hassendorf zum Hof Schumacher. Dann gut 25 Minuten zum Kartoffelfeld. Vor Ort wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt, sodass alle rund 30 Minuten miternten konnten.
Dabei standen jeweils sechs Schüler auf dem Roder und sortierten eifrig auf dem Förderband Steine, Sträucher und Lehmkluten aus. Übrig blieben die Kartoffeln, die erst auf dem Roder in einem Behältnis aufgefangen und später auf andere Anhänger verteilt wurden. Parallel gingen sechs Schüler langsam hinter der Erntemaschine her und sammelten per Hand die Kartoffeln in Säcke ein, die der Roder nicht erfasst hat.
Dann wurde getauscht, sodass jeder Schüler alles ausprobieren durfte. Luca-Joel: „Das Fahren auf dem Trecker hat mir am meisten Spaß gemacht!“ Und weiter: „Toll war auch, dass wir uns abgewechselt haben und jeder mitmachen konnte.“
Nach der Ernte ging es wieder zu Fuß zurück zum Hof, wo erst eine kleine Verstärkung auf die kleinen Helfer wartete. Dann wurden die Kartoffel in der Scheune begutachtet, nach Größen sortiert und an der Kartoffel-Waage abgewogen – und schließlich in Säcke verpackt. Und schon ging es wieder zu Fuß zurück zur Schule …
Natürlich durften die fleißigen Kinder jeweils einen Sack Kartoffeln mitnehmen. Klassenlehrerin Stefanie Haupt ist begeistert von der Aktion: „Dass Schüler auf dem Hof Schumacher bei der Ernte der Hassendorfer Kartoffen mitmachen, hat an der Heinrich-Harms-Grundschule schon Tradition. Ich bin neu an der Schule und hab mich der Tradition natürlich sehr gern angeschlossen.“
Immer am Anfang der zweiten Klasse dürfen die Schüler dabei sein – und genau sehen, wie die Kartoffel aus der Erde schließlich in den Sack kommt.
„Die Kartoffel wird uns jetzt auch noch im Unterricht begleiten“, verrät die Lehrerein. „Im Sachunterricht werden wir nächste Woche gemeinsam Kartoffelsuppe kochen. Und im Kunstunterricht machen wir Kartoffeldruck.“ Einige Schülerinnen und Schüler bekommen das mit und freuen sich schon sichtlich.
Wer auf den Geschmack gekommen ist: Die leckeren Hassendorfer Kartoffeln werden zum Beispiel auf dem Eutiner Wochenmarkt angeboten. Man bekommt sie zudem auch direkt am Hof.
Und natürlich sind auch andere Schulklassen auf dem Hof Schumacher willkommen. So einen eindrucksvollen Unterricht bekommt man nicht überall geboten.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Bulle Earl steht brav neben seinen Besitzern Olaf und Sabine Eckert, die den Ehrenpreis von Ute Volquardsen (re.), Präsidentin der Landwirtschaftskammer, überreicht bekommen.

Ausgezeichnete Tierhaltung

01.10.2020
Ottendorf-Süsel (sh). Betsy, Linda, Lora, Daggi, Pipsi und Prada können sich glücklich schätzen. Denn die Welsh Black Rinder gehören zum Landwirtschaftlichen Betrieb von Sabine und Olaf Eckert in Ottendorf – und dieser besondere Betrieb wurde nun mit dem Ehrenpreis…
.

Blitzblanke Schilder und saubere Bänke

01.10.2020
Eutin (t). Seit vielen Jahren bietet die Eutiner Freimaurerloge „Zum goldenen Apfel“ regelmäßige öffentliche Führungen durch den Schlossgarten an. Diese werden sowohl in der örtlichen Presse wie auch überregional angekündigt und erfreuen sich eines regen Zuspruchs…
Ehrengast: Der Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens

Moderne Meile mitten in der Stadt

01.10.2020
Eutin (aj). Am Rosengarten denkt man schon an die Einweihung, in der Königstraße macht man sich auf den Weg hin zur zeitgemäßen Geschäftsstraße: Mit einem symbolischen Spatenstich wurde am vergangenen Donnerstag der Startschuss für den Beginn der Sanierungsarbeiten…
Volontärin Miriam Cordsen und Brigitta Herrmann (Geschäftsführender Vorstand der Schlossstiftung) laden ein zum einmonatigen Festival der Führungen.

So spannend wird der Oktober im Schloss Eutin

30.09.2020
Eutin (aj). Was macht man, wenn Corona bewährte Konzepte ausbremst? Man sucht nach neuen Wegen. Im Schloss Eutin hat Volontärin Miriam Cordsen auf diese Weise aus dem Festival der Führungen, bei dem in den Vorjahren an einem Wochenende zwölf Themenführungen parallel…
Bürgervorsteher Dieter Holst eröffnete die Ausstellung „#StolenMemory“ auf dem Berliner Platz in Eutin.

Auf der Suche nach Hinterbliebenen

30.09.2020
Eutin (hr). Im zweiten Weltkrieg wurden Millionen von persönlichen Gegenständen von KZ-Häftlingen beschlagnahmt. Viele dieser sogenannten Effekten werden inzwischen von den Arolsen Archives aufbewahrt, deren Ziel es ist, die Angehörigen der Opfer ausfindig zu machen…

UNTERNEHMEN DER REGION