Reporter Eutin

„Wir ziehen weiter!“

Bilder

Sarau (t). Der letzte Tag vor den Sommerferien war in der KiTa Schatzkiste ein aufregender und ein bisschen trauriger Tag. Denn in diesem Jahr mussten sich Kinder und Erzieherinnen der Sarauer KiTa nicht nur von den zukünftigen Schulkindern sondern auch von Frau Henschke verabschieden. Frau Henschke verlässt die KiTa auf eigenen Wunsch, aus persönlichen Gründen. 17 Jahre war sie stets für die Schatzkisten-Kinder da, ob kurzfristig, (Anruf genügte und sie stand auf der Matte), als Urlaubs- und Krankheitsvertretung oder als Begleitung bei Unternehmungen. Es war für sie selbstverständlich, uns tatkräftig und liebevoll zu unterstützen. Sie gehörte einfach in unser Team, zur Schatzkiste, und so war der Freitag natürlich der „Frau Henschke Tag“ mit vielen Geschichten von Dr. Brumm und der Kuh Lieselotte. „Wir sind Frau Henschke sehr dankbar und werden sie sehr vermissen“, so die KiTa-Leiterin Elke Sieck. „Wir wünschen ihr weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.“ Zum Abschied gab es einen Blumenkasten mit besonderen Blüten, die bestimmt nicht verwelken, gebastelt von den Kindern.
Und für die Schulkinder war der Tag das Ende ihrer Kindergartenzeit, ein bisschen traurig, ein bisschen aufregend und sehr fröhlich. In diesem Jahr haben nur vier Kinder den Kindergarten in Richtung Schule verlassen – und ihr letztes Jahr verlief anders als all die Vorjahre. Lange Zeit fiel der Kindergarten für viele Kinder aus, danach durften ganz viele Dinge nicht durchgeführt werden: Es fand kein Ausflug mehr statt, Projekte waren einfach nicht mehr umsetzbar, denn es gab viele Auflagen, die wir einzuhalten hatten. Trotzdem haben wir versucht, schnell wieder in den Normalbetrieb überzugehen.
Aber wenigstens der letzte Tag sollte nun aber doch noch ein ganz besonderer werden. Endlich durfte nun der während der gesamten Kindergartenzeit entstandene Entwicklungshefter mit nach Hause und es gab einen Button mit der Aufschrift: „Schulkind 2020“, den die Großen sich sehr stolz anhefteten. Das Highlight war jedoch der Zauberer und Clown Maximus, der Klein und Groß eine Stunde lang in seinen Bann zog und jedes Kind am Ende seiner Show mit einem Luftballonhasen oder -hund beglückte.
Um 12.15 Uhr war es dann so weit, die vier Kinder wurden nacheinander, von ihren Eltern mit der Schubkarre, aus den Kindergarten gefahren. Mit dem Spruch: „Fenster, Türen aufgerissen, Jona (und Julien, Juli und Marleen) wird nun rausgeschmissen“ verabschiedeten die zurückbleibenden Kinder und Erzieher sich von ihnen. Die Eltern und Verwandten erwarteten sie mit großem Applaus draußen. Die Erzieherinnen wurden im Anschluss mit einem wunderschönen Insektenhotel überrascht. Vielen herzlichen Dank dafür!! Schöne Ferien wünscht das Kindergartenteam der Schatzkiste!


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

Der Natur auf der Spur

22.10.2020
Süsel/Eutin (ed). Eine total spannende und abwechslungsreiche erste Herbstferienwoche haben die Kinder der OGS Süsel hinter sich – unter dem Motto Umweltschutz und Nachhaltigkeit waren sie im Kreis unterwegs, bei ErNa den Wildtieren auf der Spur, haben in Malente…
Mögen Handarbeit in Gesellschaft: Bettina Burmeister, Olga Braun, Marie Schwietzer, Elfriede Görtz, Edelgard Prehn und Heike Mausolf (v.li.)

„Ideen muss man haben!”

22.10.2020
Bad Malente-Gremsmühlen (sh). Kennen Sie schon den Büddelclub in Malente? Nein, noch nicht? Dann wird es aber höchste Zeit!Kurz gesagt: Der Büddelclub ist eine Handarbeitsgruppe – aber im Grunde ist der Büddelclub viel, viel mehr als das.Denn beim Büddelclub wird…
Überlegen sich Hühner anzuschaffen: Familie Raute.

Wenn Taube, Huhn und Gans sich treffen

21.10.2020
Eutin (jo). Wo normalerweise Autos parken, war am vergangenen Sonntag bereits von Weitem Gegacker zu hören: 520 Hühner, Gänse und Tauben warteten auf Besucherinnen und Besucher. DerGeflügelzuchtverein Eutin lud zur Kreisgeflügelschau im Parkhaus der…

Da wollten sogar die Rehe mitmachen…

21.10.2020
Malente (ed). Die Ferienbetreuung in Malente ist eine echte Gemeinschaftsproduktion – hier arbeiten die Teams der Offenen Ganztagsschulen (Träger ist der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein) aller Malenter Schulen Hand in Hand mit der Gemeinde. Sie…
Eine fröhliche Runde posiert fürs Gruppenbild.

Interkulturelle Öffnung im Sport

21.10.2020
Ostholstein (t). „Es gab einen regen und fruchtbaren Austausch mit vielen guten Ideen“, freute sich Nadine Witt über die gelungene Erst-Veranstaltung. Somit konnte die Integrationsbeauftragte des KSV auf einen guten Start einer Schulungsreihe zurückblicken, zu dem sie…

UNTERNEHMEN DER REGION