Reporter Eutin

Eutin 08 gewinnt Kreispokal

Bilder

Foto: Lars Braesch

Sereetz (t). Eutin 08 hat den Kreispokal gewonnen. Im Finale in Sereetz bezwangen die Rosenstädter den TSV Schönwalde mit 2:1 (1:1). Tim Schüler schoss das 1:0 in der neunten Spielminute. Für den TSV glich Knuth Buhrmann aus (17.). In der Schlussphase schoss Sven Ove Westphal nach einem Eckball den Siegtreffer für Eutin. „Ich wusste was auf uns zukommt. Das Eutin das Spiel übernehmen will, was sie auch letztendlich getan haben, dass wir nur über den Kampf kommen werden. Das wir gewisse Nadelstiche setzen. Die haben wir in der ersten Halbzeit zweimal gehabt die Nadelstiche. Ein Ball war drin und wo Knuth Buhrmann freisteht, wer weiß, was passiert wäre, wenn das Ding drin gewesen wäre. Ist leider nicht passiert. In der zweiten Halbzeit haben wir gemerkt, dass uns die Kraft irgendwo gefehlt hat. Es war ein unglückliches Gegentor. Ich bin megastolz auf die Zuschauer und auf meine Mannschaft. Wir greifen im nächsten Jahr wieder an“, kommentierte TSV-Coach Christopher Kordts das Pokalfinale. „Unterm Strich war es ein verdienter Pokalerfolg für uns. Wir waren sehr dominant und sehr drückend. Wir haben eine Vielzahl an hochkarätigen Torchancen herausgespielt über die 90 Minuten. Wir sind häufig an uns selbst im Abschluss gescheitert. Wir hätten sonst die Entscheidung relativ früh herbeiführen können. Das soll die Leistung von Schönwalde nicht schmälern, das möchte ich noch einmal betonen. Die haben sich wirklich aufgerieben, als Team präsentiert und eine supergeschlossene Leistung gezeigt. Kompliment dafür auch, was der TSV hier auf die Beine gestellt hat. Das ganze Drumherum hat dem Ganzen Finalcharakter auch gegeben. Großes Kompliment an Schönwalde“, bilanzierte 08-Coach Dennis Jacks. Der Kreispokal wurde von der VR Bank Ostholstein Nord-Plön gestiftet.


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage