Reporter Eutin

Dersau nach 0:2 weiter auf einem Abstiegsplatz

Bilder

Kreis Plön (dif). Nur zwei Partien konnten aktuell in der Verbandsliga Ost am Wochenende über die Bühne gehen. Erwartungsgemäß setzte sich Spitzenreiter Kilia Kiel bei Rot Schwarz durch. Mit 4:1 ging die Partie standesgemäß an den Favoriten. Dersau verpasste es Boden gut zu machen und verlor seine Heimpartie gegen dem MTV Dänischenhagen mit 1:2. Folge: Der ASV steht weiter mit dem Rücken zur Wand, sprich im tiefen Abstiegskampf. Rückblende: Die Nachholspiele in der vergangenen Woche hatten es in sich. Der Preetzer TSV holte einen 3:0-Erfolg gegen die Wik und blieb genauso „oben dran“, wie der TSV Stein, der gar 5:0 bei Rot Schwarz Kiel siegte. In die andere Richtung ging es erneut beim Dobersdorfer SV. Mit 0:7 wurde man in Plön regelrecht „verhauen“. Auch die Handballserie ist in vollem Gange. Hier analysiert Coach Lasse Böck den Start seiner Schusterjungs und blickt in die Zukunft Richtung Jahreswechsel.

So geht es Ende November/Anfang Dezember beim letzten Spieltag im Jahre 2019 in der VL Ost weiter: Am 30.11.19 muss der ASV Dersau zum Neuling in die Probstei reisen. Im Hinspiel trennte man sich mit der SG 1:1. Diese Remis könnte auch nach 90 Minuten wieder stehen. Anders die Lage bei der Concordia aus Schönkirchen. Hier holte sich der Landesliga-Absteiger in Dänischenhagen eine 3:8-Klatsche ab und dürfte auf sportliche Rache aus sein. Zudem benötigt der Landesligaabsteiger aktuell jeden Pluspunkt mehr als dringend. Auch in Dobersdorf hat man alles andere als gute Erinnerungen an das erste Duell mit dem FC Kilia. Der Spitzenreiter „erschoss“ den DSV beim 12:1 förmlich und fügte der Elf eine denkwürdige Niederlage zu. Allerdings dürfte auch in der Neuauflage für den DSV nicht allzu viel möglich sein. Trotzdem müssen auch diese 90 Minuten erst einmal gespielt werden. Das immer wieder brisante Nachbarschaftsduell zwischen Plön und Preetz findet am kommenden Samstag beim PTSV statt, der im Hinspiel knapp mit 0:1 den Kürzeren gezogen hatte. Hier tippen wir diesmal auf einen knappen Heimerfolg der Möller-Truppe. Deutlicher ging im Sommer das Spiel zwischen dem VfR Laboe und dem TSV Stein aus, in dem die Steiner mit 5:2 siegten. Der TSV ist auch im Rückspiel Favorit, auch wenn sich der VfR zumindest ein wenig gefestigt hat. Sonntag erwartet dann der TSV Flintbek Rot Schwarz aus Kiel(Hinspiel: 1:2), der Wiker SV reist zur SG Saxonia(2:2) und Inter Tükspor will gegen Schinkel wichtige Zähler auf einen Abstiegskonkurrenten gutmachen. Der 1.FC siegte Mitte 2019 mit 2:1.

Handball: PTSV-Männercoach Lasse Böck äußerte sich nach nunmehr neun Spielen zur aktuellen Serie seiner Handballer nach dem Abstieg wie folgt: „Mit12:6 Punkten aus 5 Siegen, 2 Unentschieden und zwei Niederlagen belegen wir aktuell Platz 5 in der Landesliga Süd. Bis Weihnachten steht noch das Spiel gegen die SG Wift NMS 2 an und der Tabellenführer vom MTV Lübeck gibt seine Visitenkarten in der Blandfordhalle am 08.12.19 um 17 Uhr ab. Spiele gegen Lauenburg und Suchsdorf schließen die Hinrunde ab. Im bisherigen Saisonverlauf mussten wir in heimischer Halle noch keine Punkte abgegeben, dies soll auch zumindest vorerst bis Weihnachten so bleiben. Insgesamt sind bei der jungen Mannschaft noch gewisse Leistungsschwankungen, auch innerhalb eines Spiels, zu erkennen. Diese sollen nach und nach minimiert werden. Aktuell müssen wir auf unseren Dienstältesten Spieler Ingo Schmalz verzichten, der sich leider einen Muskelfaserriss zugezogen hat und voraussichtlich bis Mitte Januar ausfallen wird. Ansonsten können wir aus dem vollen Schöpfen und hoffen bis Weihnachten möglichst viele Spiele zu gewinnen um uns dann Ziele bis zum Saisonende setzen zu können.“


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

Turner Fabian Drews erfolgreich beim Deutschlandpokal

18.01.2020
Plön/Schwäbisch-Gmünd (t). Mit einer Sporttasche voller neuer Erfahrungen und guten Einzelergebnissen an den Ringen, am Sprung und am Turnpilz kehrte Fabian Drews vom Turnverein Plön bewegt von den Wettkämpfen um den Deutschland-Pokal der Gerätturner aus…
Tierversuchsgegner bildeten vor der Nikolaikirche eine Menschenkette, um auf das durchaus vermeidbare Leid unserer Mitgeschöpfe aufmerksam zu machen.

Gegen Tierversuche

18.01.2020
Plön (los). Rund 300 Demonstranten nutzten den Neujahrsempfang der Stadt Plön, um mit einer Mahnwache gegen Tierversuche auf dem Marktplatz auf Missstände und Misshandlungen hinzuweisen und gegen den Standort des Hamburger Unternehmens LPT (Labor für Pharmazie und…
Gemeinsam durchtrennen sie ein Band: Landrätin Stephanie Ladwig, Kreispräsident Stefan Leyk, VKP-Geschäftsführer Friedrich Scheffer und Schwentinentals Bürgermeister Michael Stremlau (v.l.) Der neue erweiterte Fahrplan geht an den Start.

„Da musste dringend etwas geschehen!“

17.01.2020
Schwentinental (kud). „Als wir erfuhren, dass die Autokraft durch ihre Buslinien durch den Kreis Plön jährlich ein Minus von 900 000 Euro zu bewältigen hatte, war klar: Da muss etwas geschehen!“ Jetzt eröffneten die Landrätin und Kreispräsident Stefan Leyk in…
Einer der Preetzer „Sommerneuen“: Laurids Grohmann (li).

Dobersdorf muss seinen Kader verändern …

17.01.2020
Kreis Plön (dif). Gleich acht Fußball-Teams aus dem Kreis Plön tummeln sich in der aktuellen Verbandsliga Ost. Gestartet mit unterschiedlichen Erwartungen und auch in die Winterpause mit unterschiedlichen Ergebnissen gegangen. Wir betrachten hier einmal die…

Ausblicke auf 2020

16.01.2020
Plön (los). Die Digitalisierung der Schulen durch den Schulverband Plön Stadt und Land, Erstellung eines „Quartierskonzeptes“ für die „Wärmewende“ sowie eines Klimaschutzkonzepts, der Aufbau des Naturerlebniszentrums Ölmühle und die Umsetzung des Radverkehrskonzepts…

UNTERNEHMEN DER REGION