Reporter Eutin

4500 Euro für die Ukraine

Bilder

Heikendorf (t). Unter dem Motto „Blumen für den Frieden“ wurden während der Aktion „Heikendorf blüht auf“ am 1. April zahlreiche Samentütchen von den Mitgliedern des Heikendorfer Handels- und Gewerbevereins ausgegeben. Neben verschiedenen Aktivitäten der teilnehmenden Geschäfte in der Ortsmitte wie Sektausschank, besondere Angebote, Frühlingsrabatte und Kinderzeichnungen von Kreide-Blumen auf den Bürgersteigen gab es Kuchen und Kaffeeausschank der AWO im Rathaus sowie Getränke und einen Grillstand auf dem Dorfplatz. Im Mittelpunkt des Tages stand die große Tombola zugunsten der Bevölkerung in der Ukraine. Durch Spenden der Heikendorfer Geschäftsleute und ihrer Lieferanten waren 400 attraktive Preise dafür zusammengekommen. Am Nachmittag waren alle Lose verkauft und vor der Gewinnausgabe am Rathaus bildete sich eine lange Schlange. Nach den Einschränkungen durch die Coronapandemie nutzen viele Besucher die Möglichkeit, sich mal wieder bei Grillwurst und Getränken auf dem Dorfplatz treffen zu können. Angesichts des frostigen Wetters hätte sich mancher aber wohl doch lieber einen Punsch gegönnt als gekühlte Getränke.
Der Gesamterlös aus der Tombola wurde ergänzt durch zusätzliche Geldspenden, darunter ein Betrag in Höhe von 500 Euro von der Firma Sleepy Yacht- und Spezialtransporte. So kam insgesamt eine Spendensumme in Höhe von 4.500 Euro zusammen, die vollständig an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe – Nothilfe Ukraine überwiesen wird.


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION