Reporter Eutin

Der Garten des Künstlermuseums in neuer Obhut

Bilder
Die langjährige Leiterin der ehrenamlichen Gartengruppe des Künstlermuseums Heike Meyer (m., mit Ehemann Rolf Meyer) hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Regina Hoffmann-Müller (l.) und Hannelore Löwe (r.) haben die Aufgabe übernommen.

Die langjährige Leiterin der ehrenamlichen Gartengruppe des Künstlermuseums Heike Meyer (m., mit Ehemann Rolf Meyer) hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Regina Hoffmann-Müller (l.) und Hannelore Löwe (r.) haben die Aufgabe übernommen.

Heikendorf (t). Die gute Seele des Gartens des Künstlermuseums Heikendorf Heike Meyer verabschiedet sich nach 20 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.
Heike Meyer leitete von der Entstehung des heutigen Gartens an die aus Ehrenamtlichen bestehende Gartengruppe, die von ungefähr März bis November jeden Mittwochvormittag, und natürlich auch öfter so nötig, den Garten hegt und pflegt. Die viele Arbeit und Organisation, die erforderlich ist, um den Garten so zu gestalten, dass er den Museumsbesuch zu einem Gesamterlebnis macht, erledigte Heike Meyer mit viel Durchsetzungsvermögen und Freude. Ihr Engagement für den Museumsgarten trug über die Jahre viele Früchte: 2006 die Aufnahme in die „Gartenrouten sehenswerter Gärten in Schleswig-Holstein“, 2008 die Überreichung der Ehrenamtsnadel des Kreises Plön (gemeinsam mit drei weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums), das Anlegen eines von 90 Loki-Schmidt-Beeten im Jahre 2009, die Verleihung des Hirschfeldpreises 2013 und 2015 der Preis für Umwelt- und Gartenkultur der Gemeinde Heikendorf.

Zum Glück wuchsen an ihrer Seite zwei erfahrene und engagierte Nachfolgerinnen heran, Hannelore Löwe und Regina Hoffmann-Müller. Sie werden Heike Meyers verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen und in ihrem Sinne weiterführen.
Das gesamte Team des Künstlermuseums Heikendorf (Teichtor 9) und die Heinrich-Blunck-Stiftung bedanken sich bei Heike Meyer, und nicht zu vergessen bei ihrem Mann Rolf Meyer, für ihren gemeinsamen unermüdlichen Einsatz zum Wohl des zu jeder Jahreszeit sehenswerten Gartens.


Weitere Nachrichten Probsteer
Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement: (v. l.) Kreispräsident Stefan Leyk, Jürgen Blauert, Martina Bläse, Klaus Sydow, Klaus Schildknecht, Hans-Peter Stuhr, Annkatrin Mölln, Horst Blohm und Landrätin Stephanie Ladwig.

Verleihung der Ehrennadel des Kreises Plön

11.12.2019
Plön (los). Zum 19. Mal hat der Kreis Plön die Ehrennadel an engagierte Bürger verliehen und sie damit für ihr Engagement für die Gesellschaft ausgezeichnet. Hintergrund der Ehrung ist der Internationale Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember, den die Vereinten Nationen…
Stark begonnen, zum Winter etwas geschwächelt: U23 der Störche.

Angstgegner Osnabrück siegt erneut bei Holstein Kiel

11.12.2019
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein hat sich vor eigenem Publikum im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück mit einer 2:4-Pleite in die Winterpause verabschiedet. „Erste Halbzeit hui, danach pfui“, so die Beschreibung des Matches. Die Störche Tore durch Janni Serra und…

Gefüllte Stiefel für die kleinen Laboer

11.12.2019
Laboe (t). Im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders 2019“ hat der Verein „Freunde des Kurparks von Laboe e.V.“ wie schon im letzten Jahr, den 6. Dezember, Nikolaustag, ausgewählt. Die Jüngsten von Laboe waren wieder zur Abgabe ihrer Stiefel beim Vorsitzenden des…
Schönkirchener Weihnachtsmarkt am Dorfteich findet am 30. November und 1. Dezember statt.

Es wird weihnachtlich in Schrevenborn

28.11.2019
Schrevenborn (as). Vorweihnachtlicher Lichterglanz im Amt Schrevenborn: Mit dem traditionellen „Anleuchten“ wird in Heikendorf und Schönkirchen die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Den Auftakt macht der Handels- und Gewerbeverein in Heikendorf am Donnerstag, 28.…
Tante Diaboli aus der Hölle (Dörte Rath) kann Meffis Verhalten (Cecilia Ebhardt) nicht verstehen.

Meffi, der kleine feuerrote Teufel

28.11.2019
Heikendorf (kas). Seit September proben die Laienschauspieler für das Weihnachtsmärchen, und am Freitag, 29. November ist endlich Premiere. An vier Adventswochenenden wird Meffi, der kleine feuerrote Teufel auf der Bühne für viel Wirbel sorgen. Zur Handlung: Markus…

UNTERNEHMEN DER REGION