Reporter Eutin

Der Garten des Künstlermuseums in neuer Obhut

Bilder
Die langjährige Leiterin der ehrenamlichen Gartengruppe des Künstlermuseums Heike Meyer (m., mit Ehemann Rolf Meyer) hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Regina Hoffmann-Müller (l.) und Hannelore Löwe (r.) haben die Aufgabe übernommen.

Die langjährige Leiterin der ehrenamlichen Gartengruppe des Künstlermuseums Heike Meyer (m., mit Ehemann Rolf Meyer) hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Regina Hoffmann-Müller (l.) und Hannelore Löwe (r.) haben die Aufgabe übernommen.

Heikendorf (t). Die gute Seele des Gartens des Künstlermuseums Heikendorf Heike Meyer verabschiedet sich nach 20 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.
Heike Meyer leitete von der Entstehung des heutigen Gartens an die aus Ehrenamtlichen bestehende Gartengruppe, die von ungefähr März bis November jeden Mittwochvormittag, und natürlich auch öfter so nötig, den Garten hegt und pflegt. Die viele Arbeit und Organisation, die erforderlich ist, um den Garten so zu gestalten, dass er den Museumsbesuch zu einem Gesamterlebnis macht, erledigte Heike Meyer mit viel Durchsetzungsvermögen und Freude. Ihr Engagement für den Museumsgarten trug über die Jahre viele Früchte: 2006 die Aufnahme in die „Gartenrouten sehenswerter Gärten in Schleswig-Holstein“, 2008 die Überreichung der Ehrenamtsnadel des Kreises Plön (gemeinsam mit drei weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums), das Anlegen eines von 90 Loki-Schmidt-Beeten im Jahre 2009, die Verleihung des Hirschfeldpreises 2013 und 2015 der Preis für Umwelt- und Gartenkultur der Gemeinde Heikendorf.

Zum Glück wuchsen an ihrer Seite zwei erfahrene und engagierte Nachfolgerinnen heran, Hannelore Löwe und Regina Hoffmann-Müller. Sie werden Heike Meyers verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen und in ihrem Sinne weiterführen.
Das gesamte Team des Künstlermuseums Heikendorf (Teichtor 9) und die Heinrich-Blunck-Stiftung bedanken sich bei Heike Meyer, und nicht zu vergessen bei ihrem Mann Rolf Meyer, für ihren gemeinsamen unermüdlichen Einsatz zum Wohl des zu jeder Jahreszeit sehenswerten Gartens.


Weitere Nachrichten Probsteer
Freuen sich über viele Holstein-Punkte: Arne, Niklas und Anne (v. l.)

Kieler Störche mit erster Zweitliga-Pleite im Jahre 2020

26.03.2020
Kreis Plön (dif). Nun hat es die KSV Holstein in der 2. Bundesliga erwischt. Mit 0:1 unterlagen die Störche im „Verfolgerduell um den Relegationssplatz“ dem FC Heidenheim mit 0:1. Mittelfeldspieler Theuerkauf war der Schütze des goldenen Tores 13 Minuten vor dem Ende.…
Tade Peetz beglückwunschte Roland Knoth zum stellvertretenden Gemeindewehrführer.

Dreimal Gold für insgesamt 120 Jahre aktiven Dienst in der freiwilligen Feuerwehr

06.03.2020
Heikendorf (kas). Erstmalig hielt die Gemeindewehr Heikendorf ihre Jahreshauptversammlung in den Räumen der Show-Brassband im Gewerbegebiet ab. Insgesamt 50 Kameraden der freiwilligen Feuerwehr aus Alt- und Neuheikendorf waren erschienen, die Versammlung somit…
Ein Teil des alten/ neuen Vorstandes glänzt durch Abwesenheit. Die übrigen aber freuen sich über ihre Wiederwahl.

Gemeinschaft und soziale Ziele

06.03.2020
Schönkirchen (kud). Das TSG Concordia-Sportheim füllt sich. Großes „Hallo“ und sofort bilden sich Grüppchen, die sich viel zu erzählen haben. Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes, Ortsverband Schönkirchen, ist angesagt. Vorsitzende Almut Berneike lässt es sich…
Weiter im Abstiegskampf: Inters Keeper Özdemir.

Dreier für Holsteins U23, Pleite für Türkspor Kiel

05.03.2020
Kreis Plön (dif). Winterpause war gestern. In allen vier Staffeln sollte der Ball zumindest teilweise wieder rollen. Bis auf die Landesliga Holstein klappte dies am vergangenen Wochenende auch ganz gut. Während die KSV Holstein in der 2. Bundesliga erst nach…
Unter den alten Marken finden sich durchaus noch wertvolle Exemplare

Zweimal im Jahr ist es wie in alten Zeiten

27.02.2020
Dietrichsdorf (kud). „Wenn wir im Februar und vor der Kieler Woche zu unseren Tauschbörsen einladen, dann ist es fast wie in alten Zeiten.“ Rund 40 Briefmarkenfreunde kommen dann im Gemeindehaus der Kirche zusammen, um sich ihre zum Teil schon sehr alten Schätze zu…

UNTERNEHMEN DER REGION