Reporter Eutin

Die freiwillige Feuerwehr Heikendorf „BRAUCHT DICH!“

Bilder

Heikendorf (kas). Bereits im vergangenen Jahr hat die Freiwillige Feuerwehr eine Woche lang ihre Fahrzeuge auf verschiedenen Standorten in der Gemeinde Heikendorf aufgestellt, um für ihre Feuerwehr zu werben. An Nachwuchs mangelt es bei der Feuerwehr in Alt- sowie in Neuheikendorf. Leider hat diese Aktion keinen Erfolg gebracht und so startete jetzt eine neue Kampagne vom 1. Mai bis Ende des Jahres. Eine zehnköpfige Arbeitsgemeinschaft aus Alt- und Neuheikendorf hat sich seit September 2020 Gedanken gemacht, wie eine gezielte Werbung für dieses Ehrenamt aussehen könnte. Dabei sind folgende Ergebnisse entstanden: Im Mai werden Flyer an alle Haushaltungen in Heikendorf verteilt. Außerdem geht die Kampagne 2 vom 10. bis 31. Mai, wo insgesamt 30 Stellschilder mit wechselnden Motiven aufgestellt werden. Die Motive werden zeitgleich über die Social Media Kanäle der Feuerwehr hervorgehoben. Ein wenig zum Schmunzeln und Nachdenken sind die Motive, die Feuerwehrmann Peter Lühr entwickelt hat. In der Kampagne 3 beginnt das Aufsprühen der Logos auf ausgewählten Gehwegen in Heikendorf. Vom 7. bis 21. Juni werden in der Kampagne 4 Werbebanner an markanten Orten, wie zum Beispiel am Feuerlöschteich in Neuheikendorf oder an der Mehrzweckhalle aufgehängt, sowie Bauzaunplanen an verschiedenen Orten mit Bauzäunen im öffentlichen Bereich. Ab dem 22. Juni beginnt das Aufhängen der Bauzaunplanen im privaten Bereich, etwa an der Außenwand von Edeka, am Tobringer oder bei Maler Krützfeld in Neuheikendorf.
Zur Bundestagswahl sind keine Werbeschilder im Gemeindebereich erlaubt und ab dem 1. Oktober werden wieder Stellschilder mit 16 wechselnden Motiven aufgestellt und die Gehwege mit den Logos in gelb und orange verziert.
Insgesamt verfügen beide Wehren über 87 aktive Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner. Die FF Altheikendorf zählt 41 und die FF Neuheikendorf 46 Aktive. Damit haben beide Wehren ihre Sollstärke nicht erreicht!
Die Zahlen täuschen darüber hinweg, dass ja nicht alle 87 Aktiven in der Woche und zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar sind. Denn viele haben ihre Arbeitsstelle nicht im Ort, und so fehlt es hauptsächlich bei der Tagesverfügbarkeit.
Die Freiwillige Feuerwehr Heikendorf bietet jedem Mitglied Teamgeist, Technik und Weiterbildung. Wer sich engagiert, macht es ehrenamtlich für die Sicherheit in der Gemeinde.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn jeder wird zur Feuerwehrfrau oder zum Feuerwehrmann ausgebildet. Auch über eine Jugend- und Kinderfeuerwehr verfügt die Gemeindewehr.
Nähere Auskünfte: FF Neuheikendorf, Ortswehrführer Oliver Greve, 0431-245946, Dienst am Dienstag von 18.30 bis 21 Uhr. FF Altheikendorf, Ortswehrführer Karsten Wallath, 0431-3803000, Dienst am Donnerstag von 19 bis 21 Uhr. Jugendfeuerwehr, Jugendfeuerwehrwart Daniel Braatz, 0152-58594160, Dienst am Dienstag von 18 bis 20 Uhr und Kinderabteilung „FeuerFische“, Leitung Dörte Göttsch, E-Mail: kinderabteilung@ff-
heikendorf.de


Weitere Nachrichten Probsteer
DMB-Historiker Dr. Jann M. Witt, DMB-Präsident Heinz Maurus (m.) und Wehrbeauftrage Dr. Eva Högl vor einer Vitrine in der Historischen Halle des Marine-Ehrenmals.

Wehrbeauftragte Eva Högl zu Besuch in Laboe

17.06.2021
Laboe (t). Mit einer Pinasse der Deutschen Marine fuhr die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags Dr. Eva Högl gestern vom Marinestützpunkt Kiel über die Kieler Förde nach Laboe, um dort das Marine-Ehrenmal zu besuchen. Nach einer offiziellen Begrüßung durch Heinz…
Der alte und der neue Präses: Peter Wiegner und Professor Mathias Nebendahl

Mathias Nebendahl zum neuen Präses gewählt

17.06.2021
Bad Segberg (t). Aufgrund einer prallgefüllten Tagesordnung fand die Synode des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Plön-Segeberg ausnahmsweise an zwei Tagen statt. Am Freitag, 11. und Samstag, 12. Juni fanden sich aufgrund der Corona-Situation 63 Stimmberechtigte…
„Seebär“ Frank Krupinska.

24-Stunden-Segeln auf der Förde

17.06.2021
Mönkeberg/Heikendorf (kas). Die Mönkeberger Wassersportvereinigung (WVM) und die Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK) konnte am 5. und 6. Juni bereits die 47. Auflage des 24-Stunden-Segelns unter einem neuen Modus durchführen. In diesem Jahr zählte erstmalig nur die…

Umweltschutz fängt bei den Kleinen an

16.06.2021
Kiel-Wellingdorf (t). Umweltschutz braucht nicht immer großartige öffentliche Bekenntnisse. Was zählt, ist aktives Handeln. Deshalb hat sich das Gymnasium Wellingdorf zum Ziel gesetzt, es nicht bei der Vermittlung ökologischer Themen im Unterricht zu belassen, sondern…
Die Seebadeanstalt freut sich auf die Saison 2021.

Kostümiert zum Anbaden

16.06.2021
Heikendorf (kas) Der Auftakt war schon mal perfekt, so die 1. Vorsitzende Christiane Losse, vom Förderverein der Seebadeanstalt Heikendorf e.V. am vergangenen Sonnabend. Viele Fördermitglieder hatten sich beim Anbaden eingefunden, um kostümiert in die Fluten der…

UNTERNEHMEN DER REGION