Reporter Eutin

Digitale Offensive an den Schulen

Bilder
Schulleiter Sven Rathmann (von links), Amtsdirektorin Juliane Bohrer, IT-Leiter Ole Hauptmann, Schulleiterin Solveig Märzhäuser und Bürgermeister Gerd Radisch in einem interaktiven Klassenzimmer des Förderzentrums Schönkirchen-Schönberg.

Schulleiter Sven Rathmann (von links), Amtsdirektorin Juliane Bohrer, IT-Leiter Ole Hauptmann, Schulleiterin Solveig Märzhäuser und Bürgermeister Gerd Radisch in einem interaktiven Klassenzimmer des Förderzentrums Schönkirchen-Schönberg.

Foto: hfr

Schönkirchen (as). Die Digitalisierung an den Schulen im Amt Schrevenborn geht weiter voran. Das Schulzentrum in Schönkirchen erhält aus dem Förderprogramm Digitalpakt Schule vom Land Zuschussmittel in Höhe von rund 171.000 Euro unter anderem für die Beschaffung von Hardware und IT-Technik. Konkret werden die Grund- und Gemeinschaftsschule im Augustental und das Förderzentrum Schönkirchen-Schönberg mit digitalen Tafeln für Klassenräume und mit mobilen Endgeräten für die Schüler/innen ausgestattet. Man befinde sich noch in der Anfangsphase des interaktiven Unterrichts, betonten Schulleiter Sven Rathmann vom Förderzentrum und Schulleiterin Solveig Märzhäuser (Grund- und Gemeinschaftsschule). Bei technischen Problemen, einer fehlenden Internetverbindung etwa, müsse spontan auf konventionellen Unterricht umgestellt werden. Die Zahl der mobilen Endgeräte, die derzeit nach Priorität leihweise zur Nutzung hauptsächlich an Schüler/innen der älteren Jahrgänge gehen, sei zudem noch nicht ausreichend, machten die Schulleiter bei einem Pressetermin mit Amtsdirektorin Juliane Bohrer und Schönkirchens Bürgermeister Gerd Radisch in einem interaktiven Klassenzimmer deutlich.
Im vergangenen Jahr wurde bereits an der Grundschule in Mönkeberg mit Fördermitteln digital aufgerüstet. Dazu ist an den Schulen in Heikendorf, Schönkirchen und Mönkeberg unter Trägerschaft der Gemeinden die notwendige IT-Infrastruktur mit dem Anschluss ans schnelle Glasfasernetz geschaffen und ein Schuladministrator im Amt eingestellt worden. Für die digitale Offensive sei eine professionelle Betreuung im technischen und organisatorisch-pädagogischen Bereich zwingend erforderlich, so Ole Hauptmann Leiter der IT-Abteilung in der Amtsverwaltung Schrevenborn. Es werde daher ein/e weitere/r Systembetreuer/in gesucht. Es wären dann zwei Schuladministratoren für die vier Schulen unter Trägerschaft der drei Gemeinden zuständig.


Weitere Nachrichten Probsteer
Neu im Führungsteam des ASB Regionalverbandes in Schönberg: Christine Pierre (l.) , Pflegedienstleitung ambulant, Regionalgeschäftsführer Sven Mischok und Sandra Trense, Pflegedienstleitung stationäre Pflege.

Neue Kollegen stellen sich vor

25.11.2021
Schönberg (los). Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Regionalverband Kreis Plön in Schönberg hat sich personell neu aufgestellt: Bereits im Juli 2020 übernahm der Bankkaufmann und Sozialpädagoge Sven Mischok (47) die Geschäftsführung. Seit dem 1. November 2021 arbeiten…
Petra Wiendlocha vom Team des Heikendorfer Schornsteinfegerkontors in der Dorfstraße 10 wirbt für den Benefizbasar, mit dessen Erlös ein besonderes Projekt zugunsten krebserkrankter Kinder unterstützt wird.

Schornsteinfegerkontor startet mit weihnachtlichem Benefizbasar

25.11.2021
Heikendorf (los). Schornsteinfeger gelten im Volksglauben seit jeher als Glückbringer und selbst Skeptiker klopfen ihnen mitunter auf die Schulter. Manchmal müssen aber sogar Schornsteinfeger dem Glück etwas auf die Sprünge helfen: Das tun die Bezirksschornsteinfeger…
Unterzeichneten in Laboe den Kooperationsvertrag: Der Präsident des Deutschen Marinebundes, Staatssekretär a.D. Heinz Maurus (v. l.) und der Präsident des Deutschen Maritimen Instituts, Konteradmiral a.D. Karsten Schneider.

Maritime Kompetenzen bündeln und stärken

25.11.2021
Laboe (t). Der maritime Gedanke, die maritime Botschaft sollen in der Öffentlichkeit und in den Medien noch besser verbreitet und verankert werden. Dies ist das Ziel eines Kooperationsvertrages zwischen DMB, DMA und DMI. Den Vertrag haben der Präsident des DMB und…
In den Rollen von Tom und Alex stehen die Ohnsorg-Darsteller Till Huster und Marco Reimers am 10. Dezember bei der Premiere von „De Bank in’n Park“ auf der Bühne.

Premiere für „De Bank in’n Park“

24.11.2021
Laboe (t/los). Die Laboer Lachmöwen laden zur Premiere am Freitag, 10. Dezember im Lachmöwen-Theater, Katzbek 4 ein: Der Vorhang öffnet sich um 20 Uhr für das Ohnsorg-Theater mit dem Stück „De Bank in’n Park“. Nur an diesem einen Abend ist Gelegenheit, sich beim…
Begrüßung durch Knut Lindau und Bürgermeister Peter Kokocinski

Aktion Lichterglanz 2021 in Schönberg

24.11.2021
Schönberg (kas). Es gehört sicherlich mit zu den schönen Seiten der dunklen Jahreszeit – das Anzünden von Kerzen, das heimelige Leuchten. Diese Zeit wird in Schönberg seit über 20 Jahren traditionell am Montag vor dem ersten Advent in der Schönberger Fußgängerzone…

UNTERNEHMEN DER REGION