Reporter Eutin

HGV-Adventskalender 2023 in Heikendorf

Bilder
Heikendorf (kas). Es ist wieder soweit: Der Winter hat seinen weißen Mantel schon rechtzeitig über das Land gelegt und der Handels- und Gewerbeverein Heikendorf (HGV) hat seine beliebten Adventskalender alle verkauft. Für 5 Euro pro Stück läuft auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto: „Helfen und Gewinnen“ die erfolgreiche Aktion. Seit 2008 unterstützt der Verein mit dem Erlös alljährlich die Arbeit von Vereinen, Initiativen und Institutionen sowie das Weihnachtshilfswerk der Gemeinde und verschiedene andere Projekte im Ort. Seitdem konnte aus dem Erlös des Kalenders eine Gesamtsumme von über 60.000 Euro für verschiedene Projekte in Heikendorf zur Verfügung gestellt werden. Auch in diesem Jahr sind von den Heikendorfer Geschäftsleuten wertvolle Preise gestiftet worden, wie zum Beispiel zwei Balkonkraftwerke, ein Strandkorb, eine Mikrowelle, ein Uvex Fahrradhelm, ein Raclette-Grill, Restaurantgutscheine und weitere hochwertige Preise. Jeden Tag werden zwei, an einigen Tagen sogar drei Preise verlost. Jeweils am ersten, zweiten, dritten und vierten Advent gibt es sogar Sonderpreise im Wert von 200 bis 1.000 Euro. In diesem Jahr enthält der Kalender Preise im Gesamtwert von rund 6.500 Euro. Die Ziehung der Gewinnzahlen fand unter der Aufsicht des Gemeindewehrführers Jens Willrodt im Eiscafé „Venezia“ statt. Der 1. Vorsitzende des HGV, Andreas Krüger, dankte der Familie Vettorel für die alljährliche Bereitstellung des Raumes, denn täglich können hier die aktuell gezogenen Zahlen im Schaufenster, Dorfstraße 18, abgelesen werden. Auf der Homepage des HGV und im PROBSTEER erscheint zusätzlich eine wöchentliche Zusammenfassung. Die erste Gewinnzahl, die von Christin Vettorel gezogen wurde, war die Nr. 2315, die zweite Gewinnzahl lautete 270. Auf dem unteren Gewinnabschnitt des Adventskalenders muss die Nummer 23-2315 oder 23-0270 erscheinen. Abzuholen sind die Gewinne in den jeweiligen Geschäften bis Mittwoch, 31. Januar 2024.


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen