Reporter Eutin

Holstein bleibt Mannschaft der Stunde!

Bilder
Traurige Gegenwart: Das Holstein Stadion zu Corona Zeiten.

Traurige Gegenwart: Das Holstein Stadion zu Corona Zeiten.

Kreis Plön (dif). Noch das kommende Wochenende und auch der Oktober 2020 ist schon wieder Fußballgeschichte. Doch nach den ersten Spieltagen haben sich in den nun fünf Ligen, in denen wir unsere Teams beobachten, bereits einige interessante Tabellenkonstellationen ergeben. Unabhängig vom letzten Oktober-Spiel wird man sicherlich bei der KSV Holstein und trotz der Kilia-Niederlage auch beim TSV Klausdorf zufrieden sein, während in der RL Nord der KSV-Nachwuchs noch Luft nach oben haben dürfte. Und so sah es am vergangenen Wochenende aus, beziehungsweise dies erwartet die Mannschaften in drei Tagen:
2. Bundesliga: Durch ein Tor von Janni Serra und ein Gastgeschenk der Würzburger Kickers in Form eines Eigentores (Lars Dietz) bleibt Holstein Kiel ungeschlagen Ligaprimus (der HSV hat allerdings eine Partie weniger ausgetragen) mit nunmehr 10 Pluspunkten. Weiter fing sich die Werner-Elf erst einen einzigen Gegentreffer. Am 24. Oktober ist nun die SpVgg. Greuther Fürth im Stadion am Mühlenweg zu Gast. Ohne Überheblichkeit: Hier ist ein Sieg zu erwarten, da die Franken eher im Mittelfeld der Liga anzusiedeln sind. Spielausgang hier also: 2:0 für die Kieler. Anmerkung zu den Heimspielen: Einen echten Boom in Sachen Fanrückkehr gibt es weiterhin nicht zu vermelden. Der Grund: Vielen Supporters fehlt durch die Hygiene- Auflagen einfach das „echte Fußball-Feeling“, so der Tenor einiger Anhänger aus der Gegengerade. Besonders bitter, denn die aktuelle Holstein Mannschaft hat ein volles Stadion mehr als verdient.
Regionalliga Nord: Mit einem ganz wichtigen 3:1-Erfolg gegen Drochtersen zog sich die U23 der Störche etwas aus der Krise. Mit einem Dreierpack in nur 19 Minuten (48. bis 60.) zog man uneinholbar auf 3:0 davon. Sterner, Kulikas und Njnmah ließen die Gastgeber jubeln. Am gleichen Tag wie die eigene „Erste“ geht es für den KSV-Nachwuchs weiter nach Lübeck zum Aufsteiger 1. FC Phönix. Nach dem jüngsten Dreier Holsteins, aber auch dem guten Beginn des Neulings ist ein Punkt realistisch. Hier tippen wir auf ein 1:1-Remis.
Oberliga Nord: Auch gegen den TSV Bordesholm gab es bei Inter Türkspors 0:1 keine Punkte zu verbuchen. Die Kieler bleiben Ligaletzter. Nach Flensburg zum dortigen TSB geht die Reise am kommenden Samstag. Zumindest ein Auswärtszähler, der eher zu wenig wäre, muss hier das Ziel sein.
Oberliga Süd: Nach der 0:1-Heimpleite gegen den SV Todesfelde findet sich auch Eutin auf dem letzten Platz der Tabelle wieder und hat sich damit gehörig unter Punktedruck gesetzt. SV Eichede vs. Eutin 08, so das Duell am Sonntag.
Der Sport-Verein und ehemalige Regionalligist scheint in dieser Spielzeit wieder höhere Ziele zu haben. Die Rosenstädter aber brauchen wie erwähnt aktuell jeden Punkt um „unten rauszukommen“. Gegen eine Überraschung Marke Auswärtserfolg hätte man bei 08 aber sicherlich nichts einzuwenden, denn: Siegen ist nun Pflicht.
Landesliga Mitte: Schade, nun hat es auch den TSV Klausdorf erwischt. Mit 1:4 hatte man Kilia Kiel nichts entgegen zu setzten und musste dem Gast alle Zähler und die Tabellenführung überlassen. Auch für den TSV aus Stein gab es eine 1:4-Pleite. Der Neuling unterlag in Eidertal und rutsche auf die vorletzte Position ab. Comet Kiel holte ein 1:0 gegen den Heikendorfer Sport Verein und kickte sich in die Verfolgergruppe der Kilianer. Der HSV hingegen ist nach dem „SVE-Nuller“ nur noch Achter der LL Mitte. Aufsteiger Stein erwartet am Samstag den TSV Klausdorf auf dem eigenen Grün und damit ein Team, das auf einen starken Ligabeginn zurückblicken kann. Heikendorf, daheim gegen den MTV Hohenwestedt und die Cometen vom Ostufer, die beim VfR Neumünster antreten müssen, sind beide erst am Sonntag im Einsatz. Wir tippen auf den TSV Klausdorf in Stein und den HSV, denken auch, das Comet bei den Veilchen zumindest einem Punkt holen kann.


Weitere Nachrichten Probsteer
(V. l.) Prof. Dr. med. Frank Gieseler, Vorsitzender der Schleswig Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V., Uwe Göllner, Country & Line Dance Gruppe Kiel und Marita Kähler, Leiterin der Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer Krebserkrankung in Dietrichsdorf hoffen auf Spenden, um von Krebs betroffene Menschen zu unterstützen.

Dietrichsdorf sammelt für Projekte der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft

28.11.2020
Neumühlen-Dietrichsdorf (los). Helfen, wo es nötig tut: Eigentlich war es die Spezialität der Line Dancer um „Sheriff“ Uwe Göllner von der Country & Line Dance Gruppe Kiel, sich durch Benefiz-Tanzveranstaltungen für Projekte der Schleswig-Holsteinischen…
Bunte Farbtupfer in der Dunkelheit - die Sterntalergruppe erlebte am 11. November ein tolles Laternenfest.

Laternenfest einmal anders

26.11.2020
Lütjenburg (t). Wie in jedem Jahr, so wollten die Kinder der Sterntalergruppe des städtischen Kindergartens „Schatzkiste“ auch in diesem Jahr Laterne laufen. Einen großen Laternenumzug mit allen Kindern und Eltern des Kindergartens konnte es ja leider nicht…
Aktuell Holsteins Nummer eins: Ioannis Gelios.

Holstein lässt zwei Punkte gegen Heidenheim liegen

26.11.2020
Kreis Plön (dif). „Nur Holstein Kiel“. Die aus einem Fansong der Störche abgeleitete Liedzeile ist aktuell leider die traurige Wahrheit. Nur noch die KSV ist in der 2. Bundesliga aktiv und darf um Punkte kämpfen. Am vergangenen Wochenende ging es am Mühlenweg gegen…

Lesestoff rund um die Uhr

19.11.2020
Schönberg (t). Sonntagvormittag eine Zeitschrift leihen und lesen? Mit den Kindern vorm Schlafengehen gemeinsam online ein Vorlesebuch aussuchen oder Samstag noch einen Roman fürs Wochenende ausleihen?Was die Bücherei der Gemeinde Schönberg bisher nicht bieten konnte,…
Lesefreunde und Umgang mit Texten als Bildungsziel: Schriftsteller Arne Rautenberg besuchte die fünften Klassen.

Gymnasium Wellingdorf pflegt den Blick über den Tellerrand

19.11.2020
Wellingdorf (t). Kein Thema – abgesehen von der weltweiten Corona-Pandemie – bewegte die Menschen in diesem Herbst so sehr wie die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten. Natürlich gilt dies auch – und in hohem Maße – für die Schulen. Das Gymnasium…

UNTERNEHMEN DER REGION