Reporter Eutin

Holstein Kiel U13 - Team Probstei 5-3

Bilder

Kiel (t). Nach der Winterpause hieß es: Los geht’s! für das D1 Jugend-Team Probstei. Nach einer knapp achtwöchigen Spielpause wurde am vergangenen Samstag das erste Match angepfiffen. Auf der herrlichen Anlage im Nachwuchsleistungszentrum des Zweitligisten Holstein Kiel wurde der Leistungsstand gegen die U13 von Holstein Kiel getestet. Auf dem ungewohnten Kunstrasen kamen Fußballer aus der Porbstei sehr gut zurecht. Vereinbart waren dreimal 25 Minuten Spielzeit. Holstein Kiel bestimmte von Beginn an das Spiel, kam aber selten gefährlich in Tornähe und wenn, war der starke Torwart Nis Benschneider stets auf dem Posten. Nach zehn Minuten hatte sich das Team Probstei gefangen und setzten mit schnellen Kontern dem Favoriten ein ums andere Mal zu. Kurz vor Drittelpause erzielten die Kieler Jungs die Führung. Nachdem Julian Lütt und Lenni Truelsen bereits zuvor abgesagt hatten, musste auch Kapitän Jannis Dohrn verletzt raus. Im zweiten- und dritten Drittel fielen dann noch reichlich Tore auf beiden Seiten. Paul Häring mit einem tollen Fernschuss und Tjark Brückner sowie Till Ausfelder trafen für Probstei.
Nächste Woche wird es richtig knackig. Da wartet eine deutsche Spitzenmannschaft auf die jungen Sportler: „Wir fahren zu Baris Jungs vom Hamburger SV. Wir freuen uns riesig auf die Herausforderung“, kündigen die Fußballer an.


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION