Reporter Eutin

Lesestoff rund um die Uhr

Bilder

Schönberg (t). Sonntagvormittag eine Zeitschrift leihen und lesen? Mit den Kindern vorm Schlafengehen gemeinsam online ein Vorlesebuch aussuchen oder Samstag noch einen Roman fürs Wochenende ausleihen?
Was die Bücherei der Gemeinde Schönberg bisher nicht bieten konnte, ist seit September dieses Jahres durch den Beitritt zum Onleihe-Verbund zwischen den Meeren möglich!
Unzählige E-Books, Hörbücher, aktuelle Magazine und ePaper stehen damit unabhängig von den Öffnungszeiten der Bücherei zum Download zur Verfügung und sind so rund um die Uhr und in minutenschnelle im häuslichen Wohnzimmer verfügbar. Das Herunterladen ist simpel, danach stehen die Medien zur Verfügung und können bis zum Ablauf der Leihfrist genutzt werden.
Unter https://schoenberg.iopac.de kann der gesamte klassische Medienbestand der Bücherei eingesehen werden, ca. 10.000 Bücher und Zeitschriften sowie 1.000 Hörbücher warten in den Regalen der historischen Räume der Bücherei auf Leseratten und Informationshungrige. Über den Reiter „Online-Portal“ gelangt man zur Onleihe, wo neben E-Books und Hörbüchern auch Dokumentarfilme, Zeitungen und Zeitschriften sowie ePaper geliehen werden können.
Das Onleihe Angebot erleichtert es der Bücherei ihren Auftrag zu erfüllen, Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Bildung und Information zu fairen, einfachen und kostengünstigen Bedingungen zu ermöglichen. Auch Menschen, denen es aus Gründen der Mobilität oder aus Zeitgründen bisher kaum möglich war, das Angebot der Bücherei zu nutzen, können nun über die Onleihe alle verfügbaren Medien leihen.
Für die Onleihe ist ein entsprechender Leseausweis nötig, den Sie in der Bücherei im Kulturhaus Alte Apotheke, Knüllgasse 8 in Schönberg erhalten. Die Jahresgebühren für den Leseausweis liegen zwischen 6 und 18 Euro, der Ausweis gilt neben der Onlihe auch für das Ausleihen der klassischen Medien. Für Kinder und Jugendliche ist das Angebot kostenfrei.
Die Mitarbeiterinnen der Bücherei stehen Ihnen Montag, Dienstag und Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie Donnerstag von 10 bis 12 und 15 bis 19 Uhr gerne persönlich oder telefonisch unter 04344- 6419 zur Verfügung und erklären das neue Onlineportal. Per E-Mail ist die Bücherei unter info@buecherei.schoenberg.de erreichbar.


Weitere Nachrichten Probsteer

Die Seebadeanstalt sucht aktive Helfer

06.04.2021
Heikendorf (t/los). Der Förderverein Seebadeanstalt Heikendorf e.V. hofft auf tatkräftige Unterstützung. Gesucht werden Ehrenamtler, die die Begeisterung mitbringen, sich als Rettungsschwimmer, Kassierer, als Handwerker oder im organisatorischen Bereich für und in der…
Hilla Mersmann (r.) und Kristin Reischke auf der halben Strecke zum Mönkeberger „Balkon“.

Neuer Wanderweg „Weide“

06.04.2021
Mönkeberg (kas). Die Gemeinde Mönkeberg liegt auf der Ostseite der Kieler Förde, der Sonnenseite, und direkt gegenüber der Schleuse Holtenau des Nord-Ostsee-Kanals. Die Gemeinde grenzt direkt an den Ortsteil Neumühlen-Dietrichsdorf der Landeshauptstadt Kiel an.Mit…
Die neuen BotschafterInnen Marion Blasig und Finn-Lasse Beil (oben) sowie Ute Winkler und Jana Glindmeyer (unten, v. l.).

Eine besondere Ehrung

05.04.2021
Kiel (t). Marion Blasig (stellvertretende Vorsitzende der Sportjugend Schleswig-Holstein) hat Jana Glindmeyer (Jugendwartin beim VfL Pinneberg) und Ute Winkler (Pressewartin beim TV Laboe) im Rahmen einer gut besuchten Online-Fortbildung zu Botschafterinnen für die…
Ende März übergab der Hegering IV der Grundschule Seekrug/ Gemeinde Giekau 10 neue Nistkastenbausätze.

Nistkästenleerung in Seekrug

04.04.2021
Seekrug/ Giekau (t). Die Leerung und Reinigung der Vogelnistkästen fand in diesem Jahr am Schulstandort Seekrug am Selenter-See unter besonderen Bedingungen statt - zum einen wegen der Coronapandemie, zum anderen wegen der Vogelgrippe, gegen deren Verbreitung der…
Gerd und Rita Mattsson, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst) und Rolf Stoltenberg (1. Vorsitzender DRK-Ortsverein Dobersdorf).

Mehrere Jahrzehnte gemeinsam zur Blutspende

02.04.2021
Tökendorf/ Dobersdorf (t). Beim Tökendorfer Blutspendetermin Ende März in der Karl-Jaques-Halle geht es wie immer recht familiär zu. Die Spender aus den umliegenden Gemeinden kennen sich, werden auch an diesem Tag von Rolf Stoltenberg, dem Vorsitzenden des…

UNTERNEHMEN DER REGION