Reporter Eutin

Obermaat (BA) Niklas Miezal ist „Bester Bootsmann“ 2021

Bilder

Laboe (kas).Vergangene Woche wurde am Laboer Ehrenmal vom Präsidenten des Deutschen Marinebundes (DMB), Heinz Maurus, der jährliche Preis „Bester Bootsmann“ übergeben. Laboe macht in seinen Prospekten Reklame, wo es unter Anderem heißt „Auf der Sonnenseite der Kieler Förde!“ Gleich zu Anfang wurden die Soldaten und Soldatinnen sowie auch die Zuschauer eines Besseren belehrt. Eine riesige Gewitterfront mit zum Teil sturmartigen Böen fegte über das Gelände hinweg. Das Zelt für die Ehrengäste musste von den Soldaten an den Stützen festgehalten werden und somit begann die Zeremonie ein wenig mit Verspätung.

 

Der gesamte Platz hinter dem Ehrenmal war abgesperrt und die Soldatinnen und Soldaten der Marineunteroffiziersschule Plön (MUS) marschierten mit einem Ehrenzug im Gleichschritt ein. Dahinter folgte das Marinemusikkorps Kiel. Die Festrede hielt der Staatssekretär im Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Torsten Geerdts. Das Marinemusikkorps spielte den „Marsch der Marine“ bevor der Unteroffizier-Korps-Älteste der MUS, Thomas Kahle, die Laudatio für den Preisträger hielt. Geehrt wird der beste Bootsmannanwärter aus dem Jahr 2021. In diesem Jahr wird Obermaat (BA) Niklas Miezal die „Goldene Bootsmannsmaatenpfeife“ erhalten. Den Bootsmannlehrgang absolvierte er als Bester seines Jahrgangs. Außerdem überzeugte er ebenfalls vor allem mit seiner Führungsfähigkeit und dem besonnenen Auftreten gegenüber seinen Vorgesetzten und Kameraden. Seine bereits gewonnene Lebens- und Berufserfahrung, welche er unter anderem auf seinem Dienstposten im Joint Warfare Centre der NATO in Stavanger sammelte, brachte er für sich und seine Kameraden äußerst gewinnbringend auf dem Laufbahnlehrgang ein. Obermaat (BA) Miezal zeichnete sich während der gesamten Zeit des Bootsmannlehrgangs durch seine Zielstrebigkeit, sein vorbildliches militärisches Auftreten sowie jederzeit stark ausgeprägte Bereitschaft Führung zu übernehmen aus.

 

Genau diese außergewöhnlichen Leistungen und die hohe Einsatzbereitschaft der Frauen und Männer der Deutschen Marine möchte der DMB jedes Jahr in diesem feierlichen Rahmen würdigen. Der musikalische Beitrag des Marinemusikkorps erklang mit dem Stück: „Yorckscher Marsch“. Anschließend folgte die Ansprache und Verleihung der „Goldenen Bootsmannsmaatenpfeife“ durch den Präsidenten des Deutschen Marinebundes, Staatssekretär a.D. Heinz Maurus. Mit dem Schleswig-Holstein Lied und der Nationalhymne zum Abschluss, war der Ausmarsch aller Soldaten und Soldatinnen und – es schien die Sonne!


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage