Reporter Eutin

Spatenstich für Feuerwehrgerätehaus

Bilder

Mönkeberg (kas). „Nach mehr als zwei Jahren Planungszeit beginnt heute der offizielle Startschuss für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Mönkeberg“, freute sich Mönkebergs Bürgermeisterin Hilla Mersmann in ihrer Begrüßungsrede. Anlass der besonderen Feierstunde: Der erste Spatenstich auf dem Grundstück Grüne Kante 9a in Mönkeberg. Hintergrund der anstehenden Baumaßnahme sind zahlreiche festgestellte Mängel am bestehenden Gebäude.
Das kräftige Daumen drücken hatte sich an dem Tag gelohnt. Nach einem regenreichen Einstieg klarte es am Nachmittag auf und es blieb während dieser doch für alle Beteiligten denkwürdigen Veranstaltung trocken. Zu den Gästen zählten Kreispräsident Stefan Leyk, Amtsvorsteher Hans-Herbert Pohl, Amtsdirektorin Juliane Bohrer, Heikendorfs Bürgermeister Tade Peetz, Projektleiter Mirco Schablack. Begrüßt wurden die Kameraden der FF Mönkeberg mit Wehrführer Michael Wilkat.
Zum Respekt und zur Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehrleute gehören auch eine gute, technische Ausstattung und eine Wache, in der man gerne arbeitet.
Viele Sitzungen und Gespräche waren im Vorfeld geführt worden. Ein Um- oder Anbau an das jetzige Gebäude seien aufgrund der Grundstücksverhältnisse schnell verworfen worden, erklärte die Bürgermeisterin. Als Standort blieb das Grundstück in der Straße Grüne Kante 9 a übrig.
Nach der B-Plan Änderung am 8. Juni 2020 wurde der Beschluss über ein Hochbaukonzept gefasst. In zahlreichen Gesprächen mit Projektmanager Mirco Schablack vom Amt Schrevenborn, der Wehrführung und dem Architektenbüro B 2 K sowie den zuständigen Ingenieuren sei nun so viel erreicht worden, dass die Bauarbeiten beginnen können, freute sich Mersmann. Das neue Feuerwehrgebäude wird den technischen und räumlichen Anforderungen entsprechen sowie eine energetisch nachhaltige Ausstattung erhalten. „Klimaschutz hat auch bei diesem Gebäude für uns in Mönkeberg einen hohen Stellenwert“, so Mersmann.
Die Fahrzeughalle steht auf einer 9.644 Quadratmeter großen Grundstücksfläche und soll fünf Stellplätze erhalten. Ein zweigeschossiger Bau mit Nebenräumen ist für 55 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr und 30 Einsatzkräften der Jugendfeuerwehr vorgesehen. Ferner ist eine Zufahrt mit Alarmparkplätzen und ein großer Hallenvorplatz geplant. Die Investitionskosten sollen sich auf 4,46 Millionen Euro belaufen.
Nach der Erschließung im Oktober 2021 soll die Gebäudeerstellung bis September 2022 erfolgt sein. Schon jetzt blickten die Kameraden mit großer Freude und Erwartung auf die Fertigstellung. Wer heute noch kein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist, sollte es schnell ändern, so die Bürgermeisterin. Denn die Feuerwehr ist für den Bevölkerungsschutz unverzichtbar.


Weitere Nachrichten Probsteer
Neu im Führungsteam des ASB Regionalverbandes in Schönberg: Christine Pierre (l.) , Pflegedienstleitung ambulant, Regionalgeschäftsführer Sven Mischok und Sandra Trense, Pflegedienstleitung stationäre Pflege.

Neue Kollegen stellen sich vor

25.11.2021
Schönberg (los). Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Regionalverband Kreis Plön in Schönberg hat sich personell neu aufgestellt: Bereits im Juli 2020 übernahm der Bankkaufmann und Sozialpädagoge Sven Mischok (47) die Geschäftsführung. Seit dem 1. November 2021 arbeiten…
Petra Wiendlocha vom Team des Heikendorfer Schornsteinfegerkontors in der Dorfstraße 10 wirbt für den Benefizbasar, mit dessen Erlös ein besonderes Projekt zugunsten krebserkrankter Kinder unterstützt wird.

Schornsteinfegerkontor startet mit weihnachtlichem Benefizbasar

25.11.2021
Heikendorf (los). Schornsteinfeger gelten im Volksglauben seit jeher als Glückbringer und selbst Skeptiker klopfen ihnen mitunter auf die Schulter. Manchmal müssen aber sogar Schornsteinfeger dem Glück etwas auf die Sprünge helfen: Das tun die Bezirksschornsteinfeger…
Unterzeichneten in Laboe den Kooperationsvertrag: Der Präsident des Deutschen Marinebundes, Staatssekretär a.D. Heinz Maurus (v. l.) und der Präsident des Deutschen Maritimen Instituts, Konteradmiral a.D. Karsten Schneider.

Maritime Kompetenzen bündeln und stärken

25.11.2021
Laboe (t). Der maritime Gedanke, die maritime Botschaft sollen in der Öffentlichkeit und in den Medien noch besser verbreitet und verankert werden. Dies ist das Ziel eines Kooperationsvertrages zwischen DMB, DMA und DMI. Den Vertrag haben der Präsident des DMB und…
In den Rollen von Tom und Alex stehen die Ohnsorg-Darsteller Till Huster und Marco Reimers am 10. Dezember bei der Premiere von „De Bank in’n Park“ auf der Bühne.

Premiere für „De Bank in’n Park“

24.11.2021
Laboe (t/los). Die Laboer Lachmöwen laden zur Premiere am Freitag, 10. Dezember im Lachmöwen-Theater, Katzbek 4 ein: Der Vorhang öffnet sich um 20 Uhr für das Ohnsorg-Theater mit dem Stück „De Bank in’n Park“. Nur an diesem einen Abend ist Gelegenheit, sich beim…
Begrüßung durch Knut Lindau und Bürgermeister Peter Kokocinski

Aktion Lichterglanz 2021 in Schönberg

24.11.2021
Schönberg (kas). Es gehört sicherlich mit zu den schönen Seiten der dunklen Jahreszeit – das Anzünden von Kerzen, das heimelige Leuchten. Diese Zeit wird in Schönberg seit über 20 Jahren traditionell am Montag vor dem ersten Advent in der Schönberger Fußgängerzone…

UNTERNEHMEN DER REGION