Reporter Eutin

Testzentrum in Schönkirchen eröffnet

Bilder

Schönkirchen (kas). Eine grandiose Idee, wie Bürgermeister Gerd Radisch feststellte. Es kann nicht sein, dass Schönkirchens Bürger nach Heikendorf oder Schönberg fahren müssen, um sich einem Corona-Test zu unterziehen. Am vergangenen Donnerstag war Radisch der erste Besucher, der von der Leiterin des neu eingerichteten Testzentrums, Carmen Grams-Hinrichsen empfangen wurde und sich einem freiwilligen Schnelltest unterzogen hat. Ort ist die Geschäftsstelle des Arbeitersamariterbundes Schleswig-Holstein e.V.. Sie befindet sich in Schönkirchen, Heinrich-Wöhlk-Straße 13, am Ende der Straße am Wendeplatz, wo auch die Rettungsleitstelle ansässig ist.
Das 7-köpfige Team – von insgesamt zwölf - stand in den Startlöchern. Für die erforderliche Abstandswahrung war alles in den Räumlichkeiten auf dem Fußboden deutlich gekennzeichnet.
Als erstes gilt es, die Hände zu desinfizieren. Danach wird die Fiebermessung am Hals vorgenommen. Weiter geht es zur Anmeldung mit dem Personalausweis, nochmals Hände desinfizieren und nach Aufforderung den Testraum mit insgesamt drei Teststationen betreten. Alle ehrenamtlichen Mitarbeiter zeigten sich überaus freundlich und hilfsbereit.
Die Teststände waren besetzt von den ASB-Rettungssanitätern Sinje Spitz, Katharina Meyer und Flemming Zoska. Kim-Sarah Meyer – Hinrichsen, die das ganze Geschehen noch mit Argusaugen beobachtete, brachte ihre Erfahrungen der Ausbildung mit ein. Zwei Mentoren wurden für den Corona-Test extra geschult und zwar Kim-Sarah Meyer-Hinrichsen und der 1. Vorsitzende Thorsten Meyer.
Die Getesteten bleiben auf ihrem Platz sitzen, bis nach rund 15 Minuten das Testergebnis feststeht. Das Ergebnis wird in schriftlicher Form ausgehändigt. Bürgermeister Gerd Radisch konnte nach dem Test mit negativem Ergebnis seine Arbeit wieder positiv fortsetzen.
Es werden noch große Plakate und Stellwände im gesamten Ort verteilt und aufgestellt. Rettungssanitäter Thorsten Meyer sowie die übrigen Mitarbeiter und Helfer möchten mithelfen, dass die Pandemie eingedämmt wird. Öffnungszeiten für das Testzentrum in Schönkirchen: Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr. Anmeldungen sind auch möglich unter: https://www.asb-sh.de/ueber-unsaktuelles/alle-kurse-und-termine?region=19


Weitere Nachrichten Probsteer
Das Marine-Ehrenmal in Laboe bedarf einer Sanierung.

Marine-Ehrenmal soll erhalten werden

06.05.2021
Laboe (t). Um das Marine-Ehrenmal in Laboe für kommende Generationen zu erhalten, sind umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig geworden. „Ganz aktuell machen gravierende Schäden am Turm des Ehrenmals eine Sanierung der Fassade notwendig“, sagt Heinz Maurus,…
Die Bezirksschornsteinfeger Kay Habighorst (r.) und Jens Willrodt sowie Mitarbeiterin Petra Wiendlocha präsentieren den symbolischen Spendenscheck. Mit dem Geld werden die jungen Patienten auf der Kinderkrebsstation der Kieler Uniklinik unterstützt.

1560 Euro für den guten Zweck

06.05.2021
Heikendorf (los). Das Heikendorfer Schornsteinfegerkontor in der Dorfstraße 10 blickt stolz auf die jüngste Adventsaktion zurück, die ein Rekordergebnis von 1560 Euro Spenden für den guten Zweck einbrachte. „Sonst waren wir an Weihnachten immer bei rund 800 Euro“,…
Werbebanner und große Stellschilder der beiden Ortswehren.

Die freiwillige Feuerwehr Heikendorf „BRAUCHT DICH!“

05.05.2021
Heikendorf (kas). Bereits im vergangenen Jahr hat die Freiwillige Feuerwehr eine Woche lang ihre Fahrzeuge auf verschiedenen Standorten in der Gemeinde Heikendorf aufgestellt, um für ihre Feuerwehr zu werben. An Nachwuchs mangelt es bei der Feuerwehr in Alt- sowie in…
Bürgermeister Gerd Radisch, Beisitzer Mathias Militzer, der 2. Vorsitzende des HGV Josef Pollmann, Ehrenbürgerin Hannelore Fojut, Bürgervorsteher Ernst-Peter Schütt sowie von der Freiwilligen Feuerwehr Michael Knickrehm und Till Arens (v. l.).

Der Mai ist gekommen…

04.05.2021
Schönkirchen (kas). Bereits zum zweiten Mal konnte der Maibaum als Gemeinschaftsaktion von Gemeinde und HGV nicht in der gewohnten Art auf dem Kirchplatz aufgestellt werden. „Die Corona-Pandemie hat wieder einmal einen Strich durch die allseits beliebte und immer gut…
In Dortmund früh verletzt raus: Janni Serra

BVB-Gala schießt Holstein aus allen Pokalträumen

02.05.2021
Kreis Plön (dif). Das war brutal. Kein schöner Feiertag für die KSV Holstein. Schon zum Halbzeitpfiff gab es im Pokal-Halbfinale keinen Zweifel mehr am Finalisten. Die gastgebende Borussia aus Dortmund war den Norddeutschen an diesem Tage in allen Belangen überlegen…

UNTERNEHMEN DER REGION