Reporter Eutin

Torten, Trubel und Tamtam

Bilder

Bredeneek/Lehmkuhlen (los). Kinderfest in Bredeneek: Am Sonntag, 11. September öffnen sich die Schlosstüren. Die kleinen Besucher erwartet eine Spielemeile mit vielen Angeboten im Park. Dabei geht es weniger um Remmidemmi, vielmehr läuft es rund: Auf dem langen Kurs dürfen zahlreiche Stationen angesteuert und auf dem „Laufzettel“ für die Verlosung abgehakt werden – und die potenziellen Glückspilze dürfen sich auf tolle Gewinne freuen.
Nicht zuletzt ist aber auch das Schloss Bredeneek zur Besichtigung offen – der Tag des offenen Denkmals (Deutsche Stiftung Denkmalschutz) findet immer am zweiten Sonntag im September statt. Allgemeines Ziel ist es, die Bedeutung des Kulturerbes und der Denkmalpflege in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Schloss Bredeneek ist eines von vielen denkmalgeschützten Bauwerken, die bundesweit am 11. September geöffnet sind.
Die Organisatoren vom Vorstand Förderverein Schloss Bredeneek Günter Kalin, Jens Podbielski und Dr. Norbert Langfeldt sind stolz auf den gelungenen Schulterschluss mit zahlreichen Verbänden und Vereinen, die sie für die üppige Zusammenstellung von lustigen Aktionen einbinden konnten. Von 11 bis 17 Uhr stehen also Torten, Trubel und Tamtam auf dem Programm. Der Eintritt ist frei, die Angebote fürs „leibliche Wohl“ sind günstig – was will man mehr?
Auch die VKP ist mit von der Partie und bietet - kostenfrei - Shuttlefahrten zwischen Bredeneek und Preetz an. Denn obwohl sich die Veranstalter viele fröhliche Kinder mit ihren Familien vor Ort wünschen – die Parkplätze sind rar. Vor diesem Hintergrund wird nachdrücklich empfohlen, für die Anreise anstelle des Autos vorzugsweise Fahrräder oder den ÖPNV zu nutzen, oder in Preetz zu parken und per Shuttlebus nach Bredeneek zu fahren, damit kein Verkehrschaos eintritt.
Die Shuttletour dauert rund 10 Minuten: Der Bus fährt ab ZOB um 11.05 Uhr und Garnkorb 11.07 stündlich, zum letzten Mal um 16.05 Uhr. Die Abfahrt in Bredeneek erfolgt ebenfalls stündlich ab 11.35 Uhr.
Der Spaß ist für Groß und Klein garantiert, ob an der Spritzenwand bei der Preetzer Jugendwehr, Baumklettern beim Verein Wühlmäuse, Dosenwerfen bei der DLRG Preetz oder dem Erbsenspiel des Bürgernetzwerks. Das Programm enthält Treckerrundfahren und Ponyreiten, eine Schmiedeaktion und die Möglichkeit, bei „Hau’ den Lukas“ seine Kräfte auf die Probe zu stellen. Der Kinderzirkus Sonnenschein präsentiert sich mit Akrobatik. Die Verlosung für die Absolventen der Spielemeile beginnt um 16 Uhr.


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage