Reporter Eutin

Weihnachtsschauturnen des TV Laboe

Bilder

Laboe (uwr). Jedes Jahr zeigen die Sparten und Trainingsgruppen des TV Laboe ihr Können beim Weihnachtsschauturnen. Seit den Herbstferien probten die Kinder und Erwachsenen für ihren Auftritt. Das Programm für die Show in der Jenner-Arp-Sporthalle Laboe stellten Svenja Roespel und Nancy Meyer zur Heyde zusammen. Eckhard Roespel kümmerte sich um Musik und Ton. Doch die Hauptdarsteller waren die aktiven Sportler aus dem Leistungs- und Freizeitbereich. Die Zuschauer erlebten die Jüngsten beim Mädchenturnen, welche als Schneemänner auf den Matten, mit Rollen und Klettern die Anfänge zeigten. Mit rasantem Tempo und halsbrecherischen Stunts sorgten die Jungen für Wirbel. Bei den Flugrollen und Saltis zuckten nicht nur die Großeltern zusammen. Die Leistungsturnerinnen zeigten ihre Kunststücke eingebettet in mehreren grazilen Choreografien, so dass die Zuschauer die ganze Bandbreite und verschiedenen Entwicklungsstadien des Leistungsturnen erleben konnten. Mit einer schwierigen Übung auf dem Schwebebalken beeindruckte die siebenjährige Nayla Mimouni das Publikum. Sie hat den Sprung in den Landeskader geschafft.

Doch gibt es nicht nur Turnen beim TV Laboe, welches die Handballer eindrucksvoll bewiesen und am Schluss ihrer Darbietung zur Freude der Kinder Bälle ins Publikum warfen.
„Wie ein Fisch im Wasser“ – so können Kinder im Verein schwimmen lernen. Mit Poolnudeln, Schwimmhilfen und Taucherbrillen ging es für die Schwimmsparte auf die Bühne.
Beim Zumba wippten die Kinder mit. Viele hätten gern mitgetanzt. Das Rückensport nicht langweilig ist, zeigte die Gruppe der Wirbelsäulengymnastik, welche mit blonden, langhaarigen Perücken, Regenschirmen und ihrer temperamentvollen Choreographie zu alten Schlagern für Stimmung sorgten.

Es gibt keine Generalprobe. Und wie sich später herausstellte, hatten fast alle Trainer die Musik noch einmal dabei. Als es Probleme gab, verhielten sich die kleinen Tanzkrümel wie Profis und blieben einfach liegen, bis das richtige Lied erklang und meisterten ihren ersten Auftritt vor so einem großen Publikum mit Bravour. Die Zeit überbrückte Moderatorin Svenja Roespel mit viel Herzensblut und Routine.

23 Mädchen und Jungen erhielten ihr Sportabzeichen. Eckhard Roespel verriet, dass 40 Kinder ihres schon in der Schule bekommen hatten.

In der Pause stärkten sich Zuschauer und Teilnehmer beim reichhaltigen Kuchenbuffet. Der Weihnachtsmann hatte leider so viel zu tun, dass er das Schauturnen 2019 verpasste. Doch bevor es für alle nach Hause ging, schneite er in die Jenner-Arp-Sporthalle und hatte für die Kinder noch eine Überraschung in seinem prall gefüllten Sack.

Für so eine bunte Veranstaltung werden viele helfenden Hände gebraucht. Die einzelnen Auftritte müssen sich ausgedacht, geübt, Kostüme gebastelt werden, Kuchen gebacken, das Programm zusammengestellt, die Musik eingesammelt, im Vorfeld alles aufgebaut, während der Veranstaltung umgebaut und am Ende wieder aufgeräumt werden. Der Vorstand des TV Laboe bedankt sich bei allen Helfern!


Weitere Nachrichten Probsteer
Lynn Wäger, nach langer Odyssee wieder daheim.

Eigentlich war alles toll geplant …

11.06.2020
Mönkeberg (kud). Inzwischen kann Lynn Wäger wieder lachen. Noch vor wenigen Wochen war ihr danach allerdings nicht mehr zumute. Dabei hatte alles so schön begonnen: Abitur im vergangenen Jahr, dann die Idee, gemeinsam mit Freundin Morline eine Weltreise zu machen,…
Holsteins Mühling traf gegen Bielefeld.

Holstein kratzt weiter an der „40-Punkte-Marke“

10.06.2020
Kreis Plön (dif) Auch wenn die Partie beim Hamburger SV erst nach Redaktionsschluss gespielt wurde (eine ausführliche Berichterstattung des Derbys erfolgt dann in der nächsten Ausgabe) kann man bei den Störchen wohl langsam für eine neue Zweitligaserie planen. Die…
Vertrag läuft aus: Holsteins Dominik Schmidt.

Kein Vertrag für Oldie Schmidt!

30.04.2020
Kreis Plön (dif). In der ewigen Diskussionsrunde um die Beendigung der Spielzeit 2019/20 ist nun eine neue (Zukunfts-)Reform angeregt worden. Soll man die Spielzeit komplett in ein Kalenderjahr, also von Januar bis Dezember, legen? Hakan Aykurt aus der 2. Mannschaft…

De Albertha dümpelt traurig im „Kiel-Wasser“

29.04.2020
Laboe (t). Das Corona-Virus hat auch im beschaulichen Laboe das öffentliche Leben durchgeschüttelt. So musste auch der Verein Ole Schippn Laboe aufgrund der Verfügung des Landes Schleswig-Holstein vom 18. April 2020 die beliebten Viertklässler-Kindertörns mit der De…
Freuen sich über viele Holstein-Punkte: Arne, Niklas und Anne (v. l.)

Kieler Störche mit erster Zweitliga-Pleite im Jahre 2020

26.03.2020
Kreis Plön (dif). Nun hat es die KSV Holstein in der 2. Bundesliga erwischt. Mit 0:1 unterlagen die Störche im „Verfolgerduell um den Relegationssplatz“ dem FC Heidenheim mit 0:1. Mittelfeldspieler Theuerkauf war der Schütze des goldenen Tores 13 Minuten vor dem Ende.…

UNTERNEHMEN DER REGION