Reporter Eutin

Wer möchte noch mitmachen in der Kinderfeuerwehr?

Bilder

Heikendorf (kas). Alle Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Altheikendorf standen aufgereiht vor der Fahrzeughalle. In der Fahrzeughalle waren Tische und Bänke aufgestellt und Vordrucke mit Bildern aus dem Feuerwehralltag konnten von den Kleinen mit bereit gestellten Buntstiften ausgemalt werden. Gemeindewehrführer Jens Willrodt begrüßte die zahlreich erschienenen Eltern und vor allem die Kinder.
Rund 30 Kinder waren erschienen und gleich eine Wortmeldung von einem kleinen Steppke zu hören: „Dürfen wir uns die Autos da draußen auch ansehen?“ und „Was ist das für ein Schild da oben?“
Ja, der Kleine war sehr aufmerksam und nahm einige Fragen schon vorweg. Ortswehrführer Oliver Greve bedankte sich bei den Eltern für ihr zahlreiches Erscheinen und stellte die beiden Betreuerinnen Dörte Göttsch (Thema Organisation) und die Stellvertreterin Julia Benk (Thema Pädagogik) vor. Anhand eines Lichtbildervortrages fasste Greve kurz die wichtigsten Dinge für die Kinderabteilung der „FeuerFische“ zusammen. Er erklärte die rechtlichen Grundlagen der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse (HFUK). Viele Paragraphen sind hierbei zu beachten, wie zum Beispiel die UVV-Feuerwehren, die Arbeitsplatzschutzrichtlinien oder auch die Straßenverkehrsordnung.
Feuerwehrfrau Julia Benk erklärte die Aufgaben und Ziele der FeuerFische. Hier geht es um die spielerische Vorbereitung auf die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr, die Förderung der Nächsten-Hilfe, Förderung der Gruppen- und Teamfähigkeit sowie die Förderung der Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz. Ein großer Themenkomplex ist für die Kleinen im Alter von sechs bis zehn Jahren vorgesehen, und er besteht aus Spiel und Sport, Basteln, Informationsveranstaltungen, Verkehrserziehung, Gesundheitserziehung, Umweltschutz sowie Brandschutzerziehung. Feuerwehrfrau Dörte Göttsche ging auf das Thema Brandschutzerziehung genauer ein, wobei das Thema wieder in mehrere Abteilungen aufgegliedert wird. Dazu gehört das Verhalten und der Selbstschutz in Gefahrensituationen, Absetzen eines Notrufes, Erkennen von Gefahren im Haushalt dazu. Mit dem Erwerb von Qualifikationen (Kinderflämmchen) wird den Kindern als Leistungsnachweis das Kinderflämmchen in vier verschiedenen Farben verliehen. Wenn alle vier erreicht wurden mit dem 10. Lebensjahr, werden sie in die Jugendfeuerwehr übernommen. Bisher gibt es im Kreis Plön neun Kinderabteilungen bei verschiedenen Feuerwehren und Heikendorf möchte sich mit einer 10. Kinderfeuerwehr anschließen.
Info: Am Freitag, 6. März 2020 um 16.30 Uhr findet im Feuerwehrgerätehaus Neuheikendorf die Gründungsveranstaltung statt. Das regelmässige Treffen der FeuerFische findet jeden Freitag, beginnend ab 13. März, von 16.30 bis 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Neuheikendorf statt.
In den Schulferien ist kein Treffen. Die Mitgliedschaft ist grundsätzlich kostenlos! Fragen oder auch Anregungen bitte an die Leitung Dörte Göttsch und an die Stellvertreterin Julia Benk unter kinderabteilung@ff-heikendorf.de.


Weitere Nachrichten Probsteer
Übergabe der iPads in der Schule im Augustental: Caroline Heinrich (von links, Kuratorium Kinderhilfswerk), die Schulleiter Sven Rathmann und Solveig Märzhäuser sowie Eckhard Jensen (Vorsitzender des Kinderhilfswerk).

„Digitale Endgeräte“ für die Schule im Augustental

12.11.2020
Schönkirchen (as). Das Kinderhilfswerk Schönkirchen spendiert weitere zehn iPads und fünf Laptops. Schon im Frühjahr hatte der gemeinnützige Verein, der seine Aktionen ausschließlich über Privat- und Geschäftsspenden finanziert, fünf iPads zur Verfügung gestellt. Die…
Blumen und Präsent am letzten Arbeitstag: Bürgermeister Peter A. Kokocinski hat Schönberger langjährigen Verkehrsüberwacher Jürgen Ehlers (l.) verabschiedet. Als Nachfolger wird Uwe Toschke (2. v. r.) künftig mit seinem Ehlers Kollegen Eckhard Penner die Parkräume der Gemeinde überwachen.

Gelassenheit, Ruhe und Freundlichkeit als Erfolgsrezept

12.11.2020
Schönberg (los). Blümchen statt „Knöllchen“, lange Sommertage erleben statt langer Diskussionen mit Falschparkern: „Jetzt kann ich meinen Garten genießen“, freut sich Jürgen Ehlers als frisch gebackener Ruheständler. Autos ohne Parkschein und Ticket aufzuschreiben…

Holsteinteams im Wellenbad der Gefühle

11.11.2020
Kreis Plön (dif). Mit der 2. Bundesliga und der KSV Holstein ist aktuell nur noch eine Liga „am Start“. Die Störche dürfen wenigsten noch, wenn natürlich weiterhin ohne Zuschauer, ihre Matches absolvieren. Nach den Spielen in Aue (1:1) und gegen den Hamburger SV- bei…
Die Vereinsvertreter des Kindheitsmuseums, Vorsitzender Bernd Haase, Stellvertreter Klaus Edelmann, Vorstandsmitglied Beate Bauze-Herzberg, Gründungsmitglied Theodor Sakmerda sowie Bauamtsleiter Thilo Ernst, Amt Probstei, Architekt Volker Wieder und Schönbergs Bürgermeister Peter Kokocinski (v.l.)

Ein neuer Anbau sorgt für Geräumigkeit

11.11.2020
Schönberg (los). Mehr Platz für das Kindheitsmuseum Schönberg: Der neue Anbau auf der Rückseite des Gebäudes steht kurz vor der Fertigstellung. Die Arbeiten sollen am kommenden Dienstag, 17. November werden. Über die neuen Möglichkeiten der Nutzung – auch mit Blick…
Feuerschiff des HYC

Ein kurzes Vergnügen

08.11.2020
Heikendorf (kas). Für beide Heikendorfer Vereine war es eine kurze Saison, berichteten der Vorsitzende Rainer Bechem vom Heikendorfer Yachtclub (HYC) und Prof. Dr. Jens Meincke von der Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK). Es begann schon mit einem verspäteten Beginn…

UNTERNEHMEN DER REGION