Reporter Eutin

Wir sind weiterhin für Sie da

Bilder

Foto: hfr

Heikendorf (los). Aufmerksame Probsteer-Leser haben es sicher schon längst mitbekommen: Unsere Redaktionsräume in der Dorfstraße in Heikendorf sind im Dezember 2021 geschlossen worden. Dennoch bleibt prinzipiell fast alles beim Alten: Das Redaktionsteam ist ohne Einschränkung weiterhin für Sie da und unter der Woche täglich erreichbar.
An erster Stelle durch unsere neue Telefonnummer 0800 – 45 40 111, über die alle Anliegen an uns herangetragen werden können, ob (Klein-)Anzeige, Pressetermin oder sonstige Anfragen. Nehmen Sie gerne Kontakt auf und sprechen Sie uns jederzeit an! Über diese Telefonnummer sind wir alle erreichbar, Redaktionsmitarbeiter und Anzeigenberater. Sie ist für den Anrufer auch grundsätzlich kostenfrei - wir übernehmen bei jedem Anruf auf diese Nummer die Gebühren!
Die Emailadresse info@probsteer.de ist selbstverständlich dieselbe geblieben. Unsere Anzeigenberater Torge Klinker und Marco Lützel, die sich um die gewerblichen Anzeigen kümmern, können nach wie vor auch unter den bekannten Kontakten anzeigen@probsteer.de sowie marco.luetzel@probsteer.de angeschrieben werden. Und natürlich sind wir im Kreis Plön unterwegs, um vor Ort unsere Arbeit zu machen, ob als Anzeigenberater oder für die Berichterstattung.
Die Pandemie mit allen Vorsichtsmaßnahmen, Abstandsgeboten und Arbeiten im Homeoffice haben den nötigen Strukturwandel deutlich gemacht, der sicheres Arbeiten einerseits, Kunden- und Lesernähe andererseits erfordert. Hinzu kommen wünschenswerte Synergieeffekte durch gezieltes Zusammenfassen von Arbeitsvorgängen. Damit alles erfolgreich und zukunftsweisend ineinandergreift, erweist sich die Bündelung der Strukturen als notwendig. In der Erreichbarkeit und im Ergebnis bleibt für Sie alles im bewährten Format. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im Neuen Jahr 2022.
Ihr Probsteer Redaktionsteam


Weitere Nachrichten Probsteer

Holstein Kiel U13 - Team Probstei 5-3

20.01.2022
Kiel (t). Nach der Winterpause hieß es: Los geht’s! für das D1 Jugend-Team Probstei. Nach einer knapp achtwöchigen Spielpause wurde am vergangenen Samstag das erste Match angepfiffen. Auf der herrlichen Anlage im Nachwuchsleistungszentrum des Zweitligisten Holstein…
Überragendes Spiel auf Schalke: Finn Porath

Notelf der Kieler Störche holt Punkt auf Schalke

20.01.2022
Kreis Plön (dif). Eine Klasse-Leistung lieferte die KSV Holstein im ersten Spiel des Jahres 2022 in Gelsenkirchen ab. Trotz acht Corona-Ausfällen holte die Elf von Marcel Rapp ein 1:1 beim FC Schalke. Schade, dass S04-Torjäger Terodde die KSV-Führung durch Alexander…
Eine genossenschaftliche Kooperation der nachhaltigen Art: Das e-Auto des strompools probstei – hier vertreten von Martina Steffien und Peter Zimmermann aus dem Vorstand mit Boris Baade aus dem StattAuto-Vorstand – steht nun über StattAuto für CarSharing in Schönberg zur Verfügung.

Eine Kooperation, die einfach Sinn macht

19.01.2022
Schönberg (ed). Der weiße Renault Zoé ist mit dem sympathischen grünen Label des strompools probstei bedruckt, steht voll getankt mit Ökostrom auf dem strompool-Parkplatz am Stakendorfer Tor und wartet darauf, dass ihn jemand mietet – ob für den Shopping-Ausflug nach…
Regisseurin Birgit Bockmann und Lachmöwe Jan Steffen

„Allens oder nicks“ bei den Lachmöwen

19.01.2022
Laboe (aj). Nach diesem Theatererlebnis werden Ihre Mundwinkel noch eine ganze Weile gen Norden zeigen. Und wann haben wir eine solche Kursvorgabe Richtung Humor nötiger gehabt als in dieser Zeit des Verzichts und der Misstöne? Vergnügen pur verspricht die aktuelle…
Auch die Rettungswache in Probsteierhagen freute sich über eine großzügige Kuscheltier-Spende: Die Bienchen, Mäuse und Bären bekommen die Kinder als kleinen Trostspender, die in einen Notfall verwickelt sind.

Kuscheltiere als Eisbrecher im Notfall

13.01.2022
Plön/Ostholstein (t). „Vor einigen Jahren habe ich es auf einem Hubschraubereinsatz in den neuen Bundesländern erlebt, dass man einem kleinen Mädchen, auf dem Landeplatz am Klinikum das trostspendende Kuscheltier wieder wegnahm, weil man nur ein Tier hatte“, erzählt…

UNTERNEHMEN DER REGION