Marlies Henke

So unterstützen Senioren Beweglichkeit und Gesundheit

Bilder

Möglichst lange gesund, beweglich und geistig fit bleiben - das wünscht sich wohl jeder Mensch. Während die Wissenschaft in früheren Zeiten annahm, das erreichbare Alter einer Person sei genetisch festgelegt, kommen neuere Forschungen zu dem Ergebnis, dass die Lebensweise den Alterungsprozess doppelt so stark beeinflusst wie die genetische Disposition. So können Senioren einiges tun, um möglichst lange fit zu bleiben - dazu einige Tipps:
 
In Bewegung bleiben
Zahlreiche Studien zeigen: Sportliche Menschen leben länger. So stärkt Ausdauersport das Herz-Kreislauf-System, belebt die Abwehr und versorgt den Körper mit Sauerstoff. Kraftsport hingegen beugt vorzeitigem Muskelabbau vor. Sporteinsteiger aufgepasst: Eine Untersuchung beim Hausarzt gibt Aufschluss über eigene gesundheitliche Grenzen und das geeignete Trainingspensum.
 
Gewicht im Auge behalten
Auch wenn Menschen um die Lebensmitte nichts an ihren Ess- und Bewegungsgewohnheiten verändern, nehmen viele pro Jahr etwa ein Kilo zu, so Altersforscher. Schuld daran sind ein im Alter veränderter Stoffwechsel und der Rückgang von Sexualhormonen. Übrigens: Starke Gewichtsverluste können ein Warnhinweis für Krankheiten oder altersbedingten Muskelschwund sein.
 
Ausgewogen ernähren
Mit dem Alter reduziert sich zwar der Kalorienbedarf, nicht aber die Menge der vom Körper benötigten Vitalstoffe - also Vitamine und Spurenelemente. Daher sollte man auf Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte zurückgreifen. Bei Bedarf kann man die Ernährung optimieren. Laut der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsvorsorge (DGG) enthält beispielsweise LaVita eine ganzheitlich umfassende Kombination von Vitalstoffen. Das Produkt enthält neben den wichtigen Vitalstoffen auch wertvolle Enzyme, sekundäre Pflanzenstoffe und Aminosäuren.
 
Trinken nicht vergessen
Im Alter lässt das Durstempfinden nach - das kann gefährlich werden. Der Flüssigkeitsmangel kann die Nieren schädigen, das Schlaganfallrisiko erhöhen und sich auf das Gehirn auswirken. Verwirrtheit und Desorientiertheit sind nicht selten die Folge von Austrocknung. Hilfreich kann dabei sein, in der Wohnung Tassen mit Tee oder Gläser mit Wasser als „Trinkerinnerung“ zu verteilen.
 
Grauen Zellen fördern
Zum Lernen ist der Mensch nie zu alt: Egal ob eine neue Sprache, ein Instrument oder Gehirnjogging, die grauen Zellen müssen dauerhaft trainiert werden, sonst droht die typische Altersvergesslichkeit. Weiteres Plus: Die dabei geknüpften sozialen Kontakte tragen zum Erhalt der Lebensfreude bei. (djd)


Weitere Sonderthemen
Neustadt Cup
Bauen Sonderseiten
Auto Sonderseiten
Das Team um Heimleiterin Andrea Wohlgemuth (5. v. lks.) und Pflegedienstleitung Silke Blunk im idyllischen Garten der Einrichtung.

20 Jahre Residenz Klingberg


Wo die Herzlichkeit wohnt – 20 Jahre Residenz Klingberg

02.06.2021
Klingberg. Eingeweihte nennen sie liebevoll „Resi“ und das Lächeln der Mitarbeiter ist trotz Mund-Nasenbedeckung einfach nur ansteckend – in der Residenz Klingberg ist die Herzlichkeit in vielen Details zu spüren. Seit 2001 gibt es die…
Hochzeit Sonderseiten
Erdbeeren
Ein Teil des Vorstandes des Handwerker- und Gewerbevereins mit Kassenwart Heiner Guttau, Schriftführerin Elgin Zühlke und dem 1. Vorsitzenden Stefan Sköries (v. lks.).

Hallo, wir sind Grube


Mit Engagement für Grube

27.05.2021
Grube. In drei Kilometer Entfernung zur Ostseeküste liegt der liebenswerte und lebendige Ort Grube. Störche, Fledermäuse und andere Naturliebhaber haben die kleine Perle schon lange für sich entdeckt. Viel Leben, Kunst und Kultur steckt…
Arteriosklerose kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Vorbeugung ist deshalb das A und O.

Die Wiedergutmacher


Arginin, der natürliche „Gefäßdoktor“

26.05.2021
Wie der Eiweißbaustein eine gesunde Durchblutung fördern kannErkrankungen des Kreislaufsystems sind mit fast 40 Prozent immer noch die Todesursache Nummer eins in Deutschland. Meist liegt dabei die Arterienverkalkung, auch Arteriosklerose genannt, zugrunde. Dabei…
Wohin zu Pfingsten
Auto-Glasbruch
Das Firmengebäude in Neustadt, Kremper Staße 20.

75 Jahre Sanitär Schultz


Jubiläum bei der Firma Schultz Sanitär und Ofenbau

05.05.2021
Neustadt in Holstein. Die Geschichte der Firma Schultz Sanitär und Ofenbau aus Neustadt, Kremper Straße 20 gleicht einer spannenden Reise, die 1946 begann und bis heute unvermittelt andauert. Der rührige Familienbetrieb, der hauptsächlich…
Muttertag
Geschäftsführer Julian Kahns ist mit seinem Team seit 14 Jahren erfolgreich tätig.

Weil wir wissen was wir tun


Landschaftsbau Nord - Gartengestaltung und - pflege mit Leidenschaft

04.05.2021
Das Gesamtkonzept stets im Blick Scharbeutz. Wenn es um den privaten Garten geht, ist ein kompetenter Ansprechpartner mit Fachwissen gefragt. Egal ob Pflanzarbeiten, Teichbau, Rasen, Mauern oder Zäune - Landschaftsbau Nord verwirklicht…
Wohneigentum-Spezial
Der Hof Behrens ist ein gern besuchtes Urlaubsparadies und ein Reiterhof für Groß und Klein.

Hallo Merkendorf


Reiterhof Behrens

28.04.2021
Der denkmalgeschützte Hof Behrens ist einer der ältesten landwirtschaftlichen Betriebe in Merkendorf. Als das stattliche Bauernhaus 1915 von Franz Sachau und seiner Frau Frieda erbaut wurde, gab es hier 60 Kühe, 20 Schweine sowie viele…

UNTERNEHMEN DER REGION