Reporter Timmendorf

Neuer Fußballverein: FC Niendorf/Ostsee von 2020 wurde gegründet

Bilder
Das Logo/Wappen des neuen FC Niendorf/Ostsee.

Das Logo/Wappen des neuen FC Niendorf/Ostsee.

Foto: FC Niendorf/Ostsee

Niendorf/Ostsee. Erfreuliche Nachrichten von der Ostseeküste: Am 7. Juni wurde der neue Verein FC Niendorf/Ostsee von 2020 ins Leben gerufen. Sieben Gründungsmitglieder erfüllen sich und vielen aus der Region einen Jugendtraum: eine alternative fußballerische Anlaufstelle in der Gemeinde Timmendorfer Strand.

Ziel ist es, in der kommenden Spielzeit 2020/2021 eine Fußballmannschaft in der Herren-Kreisklasse C im Kreis Ostholstein zu melden. „Wir befinden uns in intensiven Gesprächen mit dem Landes- und Kreissportverband sowie dem SHFV und haben bereits positive Signale vom KFV Ostholstein erhalten, dass wir bereits in der kommenden Saison (die aller Voraussicht Anfang September beginnt) an den Start gehen dürfen,“ berichtet Tim Beier vom Stab des FC Niendorf/Ostsee von 2020. „Zudem befinden wir uns im engen Austausch mit der Gemeinde bezüglich der Spielstätte, die entweder in Timmendorfer Strand oder Niendorf sein soll. Unser Wunsch ist es, die Heimspiele am Freitagabend auszutragen,“ sagt der 1. Vorsitzende Luka H.H. Weber.

„Wir haben schon diverse Zusagen von Kickern mit höherklassiger Erfahrung, doch steht bei uns der Spaß am Spiel und das Zwischenmenschliche im Vordergrund,“ so der designierte Spielertrainer Timo Kirstein.

„Wir freuen uns daher wirklich über jeden Kicker, egal wo und wie hoch oder tief er schon gespielt hat, der sich unserer bunten Truppe anschließt und den Traum vom FCN beiwohnt beziehungsweise unterstützt,“ so der gebürtige Niendorfer und Schatzmeister Jan Spindler. „Kommt einfach direkt auf uns zu, wir freuen uns!“

Interessenten, Kicker wie Unterstützer, können bereits jetzt ihre Mitgliedschaft beantragen und haben die Wahl zwischen einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft.

Kontakt kann sehr gerne bereits jetzt über Facebook und Instagram sowie per E-Mail an fcniendorfvon2020@t-online.de zu den Verantwortlichen des FCN aufgenommen werden, um Fragen zu den aktuellen Entwicklungen oder zum Beispiel dem Spielbetrieb zu klären.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Gudula Bauer (CDU) wurde mit den Stimmen von fünf Fraktionen als Vorsitzende des Hauptausschusses der Gemeindevertretung abgewählt.

Politischer Paukenschlag in Timmendorfer Strand: Hauptausschussvorsitzende Gudula Bauer von fünf Fraktionen abgewählt

03.07.2020
Timmendorfer Strand. In der letzten Sitzung der Timmendorfer Gemeindevertretung vor der Sommerpause am 25. Juni stellten die fünf Fraktionen WUB, BürgerBündnis Neue Perspektive, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP den gemeinsamen…
Die Küken der Turmfalken, hier sechs Tage alt, werden gerade gefüttert.

„Leid in der Natur findet meist im Verborgenen statt“: Wieder Turmfalken im Gleschendorfer Kirchturm

02.07.2020
Gleschendorf. Seit dem Jahre 2012 finden Turmfalken im Kirchturm der Gleschendorfer Kirche sehr gute Lebensbedingungen vor, um ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Die Paten Hans-Ulrich Fenner und Hans-Werner Greger haben vor acht Jahren, hoch oben im Kirchturm, einen…
Screenshot vom Video der Preisverleihung in Kiel.

Netrace-Wettbewerb: Team vom Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand belegt ersten Platz

02.07.2020
Timmendorfer Strand. Seit Freitag, den 19. Juni, war bekannt, dass das Team „Nordischbynature“, ein Gruppe von Schülern eines Informatik-Kurses vom Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, es unter die Top Ten und damit unter die Preisträger des diesjährigen…
Einwohner, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende hatten sich zur Präsentation der Flyer im Kurpark eingefunden. Ihre Forderung: Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau.

Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau: Flyer an Abgeordnete sollen bei Entscheidungsfindung helfen

01.07.2020
Bad Schwartau. Zu einer Kundgebung für übergesetzlichen Lärmschutz sind am vergangenen Freitagnachmittag Einwohner von Bad Schwartau, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende…
Gemeinsam mit Sponsor Frank Göhlert und dessen Tochter Luisa präsentierte Rudolf Meisterjahn (re.) die neue Infotafel an der Schwartaubrücke.

Umweltbeirat Bad Schwartau: Neue Infotafel am Naturerlebnispfad

01.07.2020
Bad Schwartau. Am ersten Juni-Wochenende haben Unbekannte an mehreren Stellen entlang des Natur­erlebnispfades im Kurpark von Bad Schwartau randaliert und verschiedene Objekte beschädigt. So ärgerte sich der Umweltbeirat der Stadt unter anderem über die Zerstörung…

UNTERNEHMEN DER REGION