Reporter Timmendorf

Seenotretter retten drei Menschen aus Lebensgefahr

Bilder
Am Anleger der Norderfähre in Travemünde übergaben die Seenotretter die drei Schiffbrüchigen an den Landrettungsdienst.

Am Anleger der Norderfähre in Travemünde übergaben die Seenotretter die drei Schiffbrüchigen an den Landrettungsdienst.

Foto: Die Seenotretter – DGzRS

Travemünde. Drei Angler verdanken ihr Leben den freiwilligen Seenot­rettern aus Travemünde. Ihr Boot kenterte am Sonntagabend, 1. November, vor dem Travemünder Kurstrand. Die Besatzung des Seenotrettungsbootes HANS INGWERSEN der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) rettete die Männer stark unterkühlt aus der knapp 13 Grad Celsius kalten Ostsee.

Gegen 19.15 Uhr hörte ein Passant an der Travemünder Kaiserallee Hilferufe von See, sah aber nur ein schwaches Licht in der Dunkelheit auf der Ostsee. Er wählte den Notruf. Die SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS alarmierte umgehend die in Travemünde stationierte HANS INGWERSEN. Binnen weniger Minuten besetzten die Freiwilligen das Seenotrettungsboot und liefen mit Höchstgeschwindigkeit in die Richtung aus, aus der die Hilferufe vermutet wurden. Unterdessen bestätigte die Besatzung eines Streifenwagens die Hilferufe. Zur Orientierung für die Seenotretter schalteten die Polizisten an Land ihr Blaulicht ein, um das Suchgebiet einzugrenzen.

Wenige Minuten nach dem Ausrücken hörte auch die fünfköpfige Mannschaft der HANS INGWERSEN die Hilferufe. Die Seenotretter entdeckten die drei Schiffbrüchigen in der Ostsee. Offenbar war ihr etwa fünf Meter langes Boot rund 400 Meter vor der Küste gekentert. Über die Bergungspforte, eine Tür in der Bordwand des Seenotrettungsbootes auf Höhe der Wasserlinie, nahmen sie die Männer behutsam an Bord. Alle drei waren bereits stark unterkühlt. Laut eigener Aussage hatten die Angler (39, 37 und 33 Jahre alt) gut eine halbe Stunde im Wasser getrieben.

An Bord der HANS INGWERSEN übernahmen die Seenotretter die medizinische Erstversorgung. Das Seenotrettungsboot steuerte den Anleger der Norderfähre an. Dort übergaben die Seenotretter die Geretteten dem bereits wartenden Landrettungsdienst, der die Männer ins Krankenhaus brachte. Zwei der drei Schiffbrüchigen mussten aufgrund ihrer starken Unterkühlungen intensivmedizinisch versorgt werden.

Das Angelboot ist nach der Kenterung offenbar gesunken. Die Seenotretter informierten die Verkehrszentrale über das etwaige Schifffahrtshindernis. Zum Unglückszeitpunkt herrschte ruhige See bei mäßigem Wind aus Süd mit etwa vier Beaufort (Windgeschwindigkeiten bis zu etwa 30 km/h). Die Wassertemperatur betrug knapp 13 Grad Celsius.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst: Zimmerbrand mit schwerverletzter Person in Scharbeutz.

Zimmerbrand mit schwerverletzter Person in Scharbeutz

03.12.2020
Scharbeutz. Um 11:09 Uhr alarmierte die Leitstelle in Bad Oldesloe am heutigen Donnerstagmorgen die Freiwilligen Feuerwehren aus Haffkrug und Scharbeutz zu einem Wohnungsbrand in die Strandallee – direkt auf der Ortsgrenze zwischen Scharbeutz und Haffkrug.Noch während…
Zum Highlight der "Niendorfer Hafenlichter" gehört ein überdimensionaler, illuminierter Anker auf der Festwiese, wo sonst "Fischers Wiehnacht" stattfindet.

Niendorfer Hafen-Areal wird erstmals illuminiert

03.12.2020
Niendorf/Ostsee. Ein gemütliches Beisammensein bei einem Glühwein oder einer Bratwurst, wie es Einheimische und Touristen bereits seit Langem im Rahmen von „Fischers Wiehnacht“ im Niendorfer Hafen gewohnt sind, ist auch zum Ende dieses Jahres nicht umsetzbar.Dies hat…
Die Schulleiterinnen Dr. Cordula Braun (OGT, links) und Esther Passig (GGS-Strand) unterzeichnen vor den Augen von Katrin Alpers, stv. Fachdienstleitung, die erneuerte Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Timmendorfer Schulen.

Ostsee-Gymnasium und GGS-Strand Europaschule: Erneuerung der Kooperationsvereinbarung zwischen den Schulen

03.12.2020
Timmendorfer Strand. Im Dezember 2014 wurde eine Kooperation zwischen dem Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand (OGT) und der Grund- und Gemeinschaftsschule Timmendorfer Strand (GGS-Strand Europaschule) geschlossen.Die…
Die Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz schmückt jedes Jahr zum Start der Adventszeit ihr Feuerwehrgerätehaus.

Lichterglanz bei der Feuerwehr Scharbeutz

02.12.2020
Scharbeutz. Die Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz schmückt jedes Jahr zum Start der Adventszeit ihr Feuerwehrgerätehaus. Seit dem 23. November bekommt man in der Schulstraße in Scharbeutz bei der Feuerwehr weihnachtliche Gefühle.Im Dunkeln erstrahlt nun das…
„Weihnachtsfeier mal anders“: In Groß Timmendorf zog der Dorfvorstand am vergangenen Samstag von Tür zu Tür.

„Weihnachtsfeier mal anders“

02.12.2020
Groß Timmendorf. Wie feiert ein Dorf mit den Einwohnern zu Zeiten Coronas Weihnachten? „Viele feiern digital, aber bei uns im Dorf? Nein! So nicht,“ berichtet Sandra Radünz vom Dorfvorstand in Groß Timmendorf.„In Groß Timmendorf backt der Dorfvorstand fast 4.000…

UNTERNEHMEN DER REGION