Reporter Timmendorf

Bad Schwartau soll blühen: Krokuspflanzung an der Kirche Rensefeld und Cleverbrück

Bilder
Klassenlehrerin Erika Fischer mit den Kindern der 4c der Grundschule Bad Schwartau sowie den Helfern des Umweltbeirats an der Kirche in Rensefeld.  (Foto: R. Meisterjahn)

Klassenlehrerin Erika Fischer mit den Kindern der 4c der Grundschule Bad Schwartau sowie den Helfern des Umweltbeirats an der Kirche in Rensefeld. (Foto: R. Meisterjahn)

Bad Schwartau. Die Aktion des Umweltbeirats der Stadt Bad Schwartau „Blühendes Bad Schwartau“ am verganenen Freitag hatte große Unterstützung: In Cleverbrück pflanzten um die 20 Kinder des Kindergartens schon früh an der Martinskirche rund 500 Krokusse. Die Gruppenleiterinnen des Kindergartens waren dabei beeindruckt, wie fleißig und konzentriert die Kinder die Blumenzwiebeln in die vorbereiteten Pflanzlöcher legten und die Löcher dann einebneten. Das schöne Herbstwetter rundete den Einsatz gut ab. Kay Bansemer vom Umweltbeirat informierte im Rahmen der Pflanzaktion darüber, wie wichtig die Blumen im Frühjahr gerade für Bienen und Insekten sind. „Jetzt freuen wir uns noch mehr auf den Frühling“, sagte ein Kind voller Erwartung auf die kommende Blütenpracht.
Etwas später startete die zweite Pflanzaktion. Eine Klasse der Grundschule Rensefeld wollte am Kirchanger in Rensefeld ebenfalls pflanzen. Erika Fischer hatte als Klassenlehrerin alle 28 Kinder der Klasse 4c zum Kirchanger mitgebracht. Zunächst gab es eine kleine Information, wie gepflanzt wird und warum. Blühpflanzen, wie Krokusse, sollen ja nicht nur die Stadt schöner machen, sondern auch die Lebensbedingungen für Bienen und Insekten verbessern.
Klaus Nentwig und Henning Beck vom Bürgerverein, der die Pflanzaktion fördert, waren begeistert vom Spaß und Einsatz der Kinder. „Nächstes Jahr machen wir weiter“, das war das spontane Fazit der Lehrerin und der Vertreter vom Bürgerverein sowie vom Umweltbeirat.
Am Rande erwähnte der Vorsitzende des Umweltbeirats, Rudolf Meisterjahn, dass mit dieser Aktion schon mehr als 2.200 Krokusse und Narzissen im Stadtgebiet gepflanzt werden konnten. Dies sei auch möglich, weil eine Spende der „Gärtnerei Lindemann“ und ein dicker Zuschuss der Bruhnstiftung die Pflanzaktion gefördert hätten.
In den nächsten Tagen ist noch eine weitere Krokuspflanzung an der ­Chris­tuskirche geplant. Dann können Bürgerverein und Umweltbeirat mit mehr als 2.500 neuen Blumen für den Herbst 2018 eine stolze Bilanz aufweisen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Liste seiner Umweltaktivitäten ist schier unendlich: Gert Kayser ist würdiger Preisträger des diesjährigen Umweltpreises. Leider konnte er ihn nicht persönlich entgegen nehmen. (Foto: Umweltbeirat/Archiv)

Gert Kayser erhält den Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau

23.01.2019
Bad Schwartau. Mit dem diesjährigen Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau wurde Gert Kayser ausgezeichnet. Allerdings nahm seine Tochter Mirjana die Auszeichnung für ihn entgegen, da der 80-Jährige nach einem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden und kurzfristig...
In Anerkennung seines großen und vielschichtigen Engagements für die Gemeinde Ratekau wurde Harald Gerhardt zum Ehrenbürger ernannt und nahm die entsprechende Urkunde von Bürgervorsteherin Gaby Spiller und Verwaltungschef Thomas Keller entgegen. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Harald Gerhardt ist Ehrenbürger der Gemeinde Ratekau

23.01.2019
Ratekau. Nach der Verleihungsrichtlinie der Gemeinde Ratekau über Ehrungen und Auszeichnungen kann Bürgern, die sich um die Gemeinde und das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben, das Ehrenbürgerrecht verliehen werden. Entscheidend ist hierbei, dass ein...
Die anwesenden Geehrten im sozialgesellschaftlichen, politischen und sportlichen Bereich mit Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang: Timmendorfer Strand ehrt Ehrenamtler und Sportler

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner nahmen im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich und die Ehrungen im...
Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner konnten zahlreiche Bürger zum Neujahrsempfang begrüßen. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand: Viele Projekte, Neubauten und tolle Veranstaltungen in 2019

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Rund 250 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung von Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner zum Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand am 13. Januar gefolgt, um...
Schulrat Manfred Meyer (von links) mit dem neuen Schulleiter Stephan Wiese (mit seiner Ernennungsurkunde), der bisherigen Schulleiterin Silvia Richter und Bürgermeister Volker Owerien nach der kleinen Feierstunde im Lehrerzimmer der Ostsee-Grundschule. (Foto: René Kleinschmidt)

Offizielle Amtseinführung in Scharbeutz: Stephan Wiese neuer Schulleiter der Ostsee-Grundschule

22.01.2019
Scharbeutz. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Stephan Wiese am 7. Januar offiziell in das Amt des neuen Schulleiters an der Ostsee-Grundschule Scharbeutz eingeführt. Der 45-jährige Scharbeutzer unterrichtet bereits seit 16 Jahren Mathe, Sport und AWS an der Schule...

UNTERNEHMEN DER REGION