Reporter Timmendorf

Ort der Trauer bei Totgeburten: Kirchengemeinde Ratekau weiht „Sternenfeld“ ein

Bilder
Nach einer kleinen Andacht in der Friedhofskapelle stellte Pastor Thomas Merfert das „Sternenfeld“ vor und übergab es seiner Bestimmung.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Nach einer kleinen Andacht in der Friedhofskapelle stellte Pastor Thomas Merfert das „Sternenfeld“ vor und übergab es seiner Bestimmung. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Ratekau. Vor kurzem wurde auf dem Ratekauer Friedhof ein neuer Abschnitt eingeweiht. Kurz hinter dem Haupteingang an der Bäderstraße auf der rechten Seite hat die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ratekau das „Sternenfeld“ seiner Bestimmung übergeben. „Es ist ein Ort, an dem Eltern, die vor der Geburt ihr Kind verloren haben, nachträglich trauern können“, machte Pastor Thomas Merfert vor zahlreichen Gästen deutlich.

 
In vielen Gesprächen sei er von Betroffenen angesprochen worden, dass so ein Ort hier fehle. „Außenstehende tuen eine Totgeburt oftmals leichtfertig ab. Nach dem Motto: ,Na ja, es hat ja noch nicht gelebt’“. Das aber sei völlig falsch. Es bestehe von Beginn an eine emotionale Bindung zwischen dem Ungeborenen und den Eltern, berichtet er aus eigener Erfahrung und ergänzt, dass es deshalb auch so wichtig sei, trauern zu können.
„Im letzten Jahr haben die Pläne zu unserem ,Sternenfeld’ konkrete Formen angenommen. Heute ist es fertig. Es ist eine schöne Stätte der Verabschiedung entstanden, die wir an diesem Tag ihrer Bestimmung übergeben“, so der Pastor, der abschließend allen an der Umsetzung Beteiligten dankte.
 

Das „Sternenfeld“ ist nach Planungen der Landschaftsarchitektin Urte Schlie behutsam eingefriedet worden, Bänke laden zum Verweilen ein. Die Rasenfläche rund um den aus Stein gelegten Stern soll für Beisetzungen genutzt werden. Wie auch die Pflege der Anlage sollen diese aus Spenden finanziert werden.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Wem gehört dieses Fahrrad? (Foto: Polizei)

Polizei fragt: Wem gehört dieses Fahrrad?

07.12.2018
Ratekau. Bei der Polizeistation in Ratekau wurde ein nahezu neuwertiges Rennrad als Fundsache abgegeben. Bisher konnte das Fahrrad noch keinem Diebstahl und keinem Besitzer zugeordnet werden. Hinweise zu dem Fahrrad oder seinem Besitzer werden von der...
Gemeinsam mit seinem Kollegen Malte Nagursky (r.) und Schülern der Klasse 9d nahm Sportlehrer Jan Claußen die Bälle von Postbank-Gebietsleiter Michael Pöhls entgegen.  (Foto: Setje-Eilers)

Erfolgreich beim Gewinnspiel: Neue Fußbälle für die Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule

07.12.2018
Bad Schwartau. Als Sponsor des Bundesligisten VfL Borussia Mönchengladbach ist die „Postbank“ ganz oben im Deutschen Fußball mit dabei. Da aber zunächst einmal die Basis versorgt sein muss, um später erfolgreich zu sein, unterstützt das Unternehmen mit der...
Mit Mitarbeiterinnen der Landbäckerei Puck, Bürgermeister Thomas Keller (l.), Polizeihauptkommissar Björn Bödecker (r.) und Rewe-Marktleiter Reinhard Bödicker informierten Julia Dabelstein (2.v.r) und Christa Feigl (m.) über das Thema „Häusliche Gewalt“. (Foto: hfr)

Gegen Gewalt an Frauen: Erfolgreiche Brötchentütenaktion

07.12.2018
Ratekau. 300 „Puckis“, so der Name der Brötchen der „Landbäckerei Puck“, wurden vor kurzem vor dem REWE-Markt in Ratekau verteilt. Im Rahmen der landesweiten Aktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ informierten Julia Dabelstein, Mitarbeiterin der Beratungsstelle...
Im Beisein einiger Sponsoren übergab  Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben (3.v.l.) das neue Gemeinde-Mobil an Michael Klein (m.) vom Jugendzentrum Stockelsdorf.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Dank Sponsoring: Neues Gemeinde-Mobil für Stockelsdorf

06.12.2018
Stockelsdorf. Mit einem symbolischen Akt wurde in der vergangenen Woche das neue Gemeinde-Mobil, ein 8/9-Sitzer der Marke „Ford Custom Kombi“, von Stockelsdorfs Bürger­meis­terin Julia Samtleben dem Jugendzentrum Stockelsdorf übergeben. Michael Klein,...
Präsentierten Teile der neuen Ausstellung (v.l.): Doreen Hartung (FAW), Schulleiterin Juliane Laube, Edda Thimm und Gen Gurfinkel (beide Gemeindebücherei) mit Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller.   (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Viel Programm in Ratekaus Gemeinde- und Schulbücherei

06.12.2018
Ratekau. Volles Programm bietet die Schul- und Gemeindebücherei Ratekau aktuell und in den kommenden Wochen. So präsentiert die „Kreativwerkstatt-Süd“ nach ihrer ersten Ausstellung im Sommer hier seit kurzem wieder einige ihrer Werke. Das Projekt...

UNTERNEHMEN DER REGION