Reporter Eutin

Aktiv für eine saubere und soziale Zukunft

Bilder
Freuen sich über die Auszeichnung: Marieta Sahakyan, Sophie-Maria Grahl und Dilan Cacan.

Freuen sich über die Auszeichnung: Marieta Sahakyan, Sophie-Maria Grahl und Dilan Cacan.

Bad Malente-Gremsmühlen (t). Wasserspender statt Einweg-Plastikpfandflaschen. Ein Monat ohne Auto. Mülltrennwochen. Pfandspendeautomat. Plastikfrei. Einen Monat mit dem Fahrrad zur Schule... Die Liste ist lang, die die Projektgruppe „Klimafreundliche Schule“ sich auf ihre Fahnen schreiben kann.
Schon vor Jahren begannen die Lehrer und Schüler*innen sich im Rahmen des Erasmusprojektes „Europe – powered by nature“ mit Aspekten der umweltfreundlichen Energiegewinnung zu beschäftigen, was dann 2016 mit dem Klimatag seinen ersten Höhepunkt erlangte. „Re-duce (reduzieren) – Re-use (wiederverwenden) – Re-cycle“ steht seitdem immer wieder an erster Stelle der Projektvorhaben.
Wie das geht mit „plastikfrei“? Das ist eine der größten Herausforderungen, sagen auch die Mitglieder der Projektgruppe. Vor allem wenn es ans Naschen geht und auch im Bad ist der Verzicht auf Plastik unfassbar schwierig. Darum gibt es ab und an in den Pausen Tipps, wie man das vermeiden kann. Zum Beispiel Erdbeeren selbst pflücken, Eis beim Italiener (in der Waffel) oder einfach mal einen Kuchen backen. Ist super lecker und absolut plastikfrei möglich. Oder im Bad mal Haarseife probieren, die man selber kochen kann und die tatsächlich zu seidigem Haar führt. Auch auf Waschpulver kann verzichtet werden, um das Grundwasser zu schonen: Waschnüsse oder Efeu wirken Wunder.
Die 200 Euro Preisgeld der Sparkassenstiftung hat die Schule sich allemal verdient. „Passt gut“, sagt Zarah Hardorp, „das sind genau die letzten 200 Euro, die wir brauchen, um im nächsten Schuljahr mit dem Wasserspender zu starten.“ „Endlich weniger Einwegplastikflaschen und hoffentlich auch ein paar Kinder mehr, die auf ungesunde und viel zu süße Limonaden und Eistees verzichten“, ergänzt Osman Karabiber, der ebenfalls seit langem aktiv in Sachen Klima ist. Ein weiteres schon sehr lang bewährtes und gut funktionierendes Projekt wurde ebenfalls mit dem Zertifikat belohnt: Der Schulsanitätsdienst, der bereits seit zehn Jahren an der Schule etabliert ist und von extrem engagierten Schüler*innen organisiert und ausgeführt wird, die vielfach ihre Freizeit und Pausen opfern, um für ihre Mitschüler*innen da zu sein oder sich fortzubilden. Respekt! Weiter so! Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung!


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Startklar: Die 6b startete gemeinsam mit den anderen fünften und sechsten Klassen in den Fahrrad-Schultag.

Lernen auf dem Fahrrad

29.08.2019
Eutin (aj). Die ersten beiden Unterrichtsstunden hatten sie noch regulär die Schulbank gedrückt. Um 9.45 Uhr aber kam am Freitag letzter Woche buchstäblich Bewegung in den Schultag der Fünft- und SechstklässlerInnen der Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule. Klassenweise...
Refill heißt das Signalwort, das ab sofort auch an Eutiner Geschäften anzeigt, wo mitgebrachte Wasserflaschen kostenfrei mit Leitungswasser aufgefüllt werden können. Der entsprechende blaue Aufkleber prangt unter anderem am Kulturcafé am Markt. Refill Deutschland gibt es seit 2017, die Gruppe planE hat die Aktion in Eutin angeschoben.

Plastik und Einweg? – Lieber Refill!

29.08.2019
Eutin (aj). Unterwegs kommt der Durst, die Trinkflasche ist leer und so führt der Weg in den nächstgelegenen Laden, wo man schnell und unkompliziert eine Einwegflasche erstehen kann – eine Situation, die sicher nicht wenige Menschen kennen. Hier setzt Refill an – eine...
Das Ensemble freut sich auf die 23. Spielzeit.

„Drachenreiter“ ist das 23. Weihnachtsmärchen

29.08.2019
Eutin (t). Die Sommerferien sind zu Ende - das ist gleichzeitig der Startschuss für die Mitglieder des Theater Eutiner Mischpoke e.V. und ihr alljährliches, traditionelles Weihnachtsmärchen, welches bereits in die 23. Spielzeit geht. Während in der ersten Jahreshälfte...

Eutiner Handballfrösche treffen Kieler Zebras

25.08.2019
Kiel / Eutin (t). Die Freude war groß, als die Verantwortlichen des HSC Rosenstadt Mitte Juni die Nachricht bekamen, dass die Rosenstädter mit ihrer Bewerbung bei einem „REWE“ -Fotowettbewerb erfolgreich waren: Vom Beitrag der Eutiner – einem nachgestellten...
Auch Spaß und Sport gehörten zur Messer: Mit Begeisterung wurde um die Wette gerudert und am Ende der Veranstaltung gab es eine Siegerehrung.

Ein herzliches Willkommen!

23.08.2019
Eutin (sh). Donnerstagnachmittag. Es regnet. Doch in der großen Kfz-Halle auf dem Polizeigelände Wilhelmshöhe herrscht eine angenehme Atmosphäre: Zahlreiche Organisationen haben bunte Infostände aufgebaut, um sich zu präsentieren. Es duftet nach frischem Popcorn – und...

UNTERNEHMEN DER REGION