Reporter Eutin

Der gute Ton der Festspiele

Bilder
Der Förderverein ermöglichte die Anschaffung von Mikroport, mit denen die Sängerinnen und Sänger in „My fair lady“ tadellos zu hören sein werden.

Der Förderverein ermöglichte die Anschaffung von Mikroport, mit denen die Sängerinnen und Sänger in „My fair lady“ tadellos zu hören sein werden.

Eutin (aj). Man muss nicht jede seiner technischen Erklärungen bis ins Detail verstehen, um zu begreifen: Das, was Toningenieur Christian Klingenberg in helle Freude versetzt, wird auch die Zuschauenden und Zuhörenden begeistern: Mit 16 Mikroports können die Eutiner Festspiele die inhaltliche Neuausrichtung mit der entsprechenden Technik umsetzen.
Die individuell anpassbaren funkgesteuerten Mikrofone gewährleisten für die Musicalaufführungen von „My fair lady“ eine erstklassige Tonqualität sowohl für die gesprochenen als auch für die gesungenen Passagen.
Die Mikrofone mit Schweiß- und Windfilter werden eingeschminkt und sind so optisch kaum zu erkennen: „Das Publikum wird die Akteure auch dann klar verstehen, wenn sie nach hinten oder zur Seite sprechen“, erklärt Klingenberg. Das eröffnet ein deutlich erweitertes Feld für die schauspielerische Ausgestaltung des Musicals. In der Oper wird weiterhin ohne Verstärkung gesungen werden. Hinter der Anschaffung steht der Förderverein der Festspiele, der dafür 20 000 Euro zur Verfügung gestellt hat: „Die Technik ist insgesamt in die Jahre gekommen, hier wird für die nächste Zeit unser Schwerpunkt liegen“, kündigt der Vereinsvorsitzende, Detlev Küfe, an. Noch etwa 20 000 Euro seien verfügbar, so Küfe. „Das Engagement des Fördervereins ist nicht mit Geld aufzuwiegen“, betont Falk Herzog, Geschäftsführer der Festspiele. Auch bei der Umsetzung des Vorhabens, wieder näher an die Stadt heranzurücken, steht der Förderverein an der Seite der Festspiel-Verantwortlichen.
Unterstützung gibt es beispielsweise am anstehenden Tag der Offenen Tür.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

Karibisches Flair in Eutin

17.08.2019
Eutin (ed). Dieses Jahr nicht im Urlaub gewesen? Macht gar nichts, das können Sie am Wochenende einfach nachholen: Die ersten Blumenketten hängen schon, karibische Blumen schmücken die Laternenmasten, tonnenweise Sand wird auf dem Marktplatz angeliefert. Beach-Party?...

Von Sonnentänzern und Regenmachern

17.08.2019
Malente (ed). Ferien können langweilig sein – es sei denn, man verbringt sie als Steinzeitforscher, Indianer oder Naturentdecker. In der OGS der Schule an den Auewiesen konnten Malenter Kinder gleich alles sein, denn sorgt das Team aus Sozialpädagogen der Malenter...
Freuen sich auf die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Die Schülerinnen und Schüler des Kurses 19/22 des Ausbildungszentrums für Berufe im Gesundheitswesen. Mit dabei Schulleitung Christiane Albrecht (rechts) und Kursleitung Maria Hülskamp (2. v.r.).

Christiane Albrecht feiert 10 Jahre Schulleitung

15.08.2019
Eutin (t). 26 Schülerinnen und Schüler beginnen zum 1. August 2019 ihre Ausbildung in der Gesundheits-und Krankenpflege am Ausbildungszentrum der Sana Klinik in Eutin. Das Ausbildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen (ABiG) ist ein Tochterunternehmen der Sana...

„Das muss wiederholt werden!“

15.08.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Dieksee in Flammen“ - das war nach zwölf Jahren alles andere als ein „Aufguss“, es war ein gelungenes Comeback. Als am Sonntagmittag nach drei Tagen die großen und kleinen Sieger des Diekseelaufs die Bühne verlassen hatten, sah man...

Wissen, Reisen, fremde Sprachen, Entspannung, Sport…

13.08.2019
Eutin (ed). “Mein erstes richtiges Programm”, strahlt Anette Rudolph, die im März vergangenen Jahres die Leitung der VHS Eutin übernommen hat – damals stand das neue Jahresprogramm schon fast. Dieses hier haben sie und ihre beiden Teamkolleginnen Birte Petersen und...

UNTERNEHMEN DER REGION