Seitenlogo
Reporter Eutin

Hausmesse im Autohaus am Bungsberg

Eutin (aj). Im Autohaus am Bungsberg wird Familie gelebt. Das gilt nicht für die Unternehmensführung, in der mit Birte Ganzer, Jan Knoop und Andreas Ganzer die zweite Generation erfolgreich Regie führt, sondern auch für die breite Palette an Modellen für jeden Anspruch. Und wenn es darum geht, diese Vielfalt in entspannter Atmosphäre so zu präsentieren, dass von den Großeltern bis zum jüngsten Familienmitglied alle Spaß haben, ist Hausmesse das richtige Stichwort. Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Betriebsfläche am Hyundai-Standort in der Lübecker Landstraße 53 in Eutin in eine bunte Messemeile, auf der Vielfalt Trumpf ist: „Wir sind elf Marken und mehr als 50 Modellen am Start“, kündigt Jan Knoop an. Gezeigt wird die gesamte Bandbreite von E-Mobilität und alternativen Antrieben. Viele Fahrzeuge sind dabei auch in Aktion zu erleben. Während der Sonntag ausschließlich der Schau vorbehalten ist, stehen am Sonnabend kompetente Ansprechpartnerinnen aller Marken für die persönliche Beratung bereit. Gute Nachricht: Um die Lieferbarkeit ist es deutlich besser bestellt als noch vor zwei Jahren.
Kompetenz auch für Gewerbekunden
Das ist nicht nur für Privatkunden wissenswert, auch wer ein gewerbliches Interesse hat, ist auf der Hausmesse richtig. Mit dem Gewerbekunden Kompetenzzentrum Business am Bungsberg hat die Geschäftsführung ein neues Feld erschlossen. Firmenkonditionen schon ab dem ersten Fahrzeug, gesonderte Rahmenverträge bei Abnahme größerer Fahrzeugmengen und eine kostengünstige Komplettausstattung für Firmenfahrzeuge, die nichts an Individualität und Komfort vermissen lässt - auch darüber kann auf der Messe gesprochen werden. Und auch wenn jedes Fahrzeug ein Hingucker ist, darf ein Modell besonders hervorgehoben werden: Mit dem Nissan Primastar Seaside by Dethleffs ist ein toller Camper dabei, der die beständig wachsende Fangemeinde des mobilen Urlaubs sicher interessieren wird.
Buntes Rahmenprogramm
Wer bei so viel inspirierender Fahrzeugfülle eine Pause braucht, stärkt sich mit Kaffee und Kuchen oder einem leckeren Imbiss, während die Jüngsten auf der Hüpfburg abheben und nach entsprechenden Runden auf einem Fahrkurs den Hyundai-Kinderführerschein in der Tasche haben. Die DEKRA ist mit einem Fahrsimulator vor Ort und der TÜV Nord kommt mit dem Messe-Anhänger und reichlich Infos. Geöffnet ist am Sonnabend von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 12 bis 16 Uhr.


Weitere Nachrichten aus Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen